Kärcher Hartbodenreiniger FC 5 Premium - Die Vorbereitung



Wer kennt es nicht. Die Wohnung ist von der Woche oder auch nur den letzten Tagen dreckig. Die Haare fliegen herum, ganz egal ob von Tier oder Mensch, Schmutz von draußen ist auf den Böden verteilt und auch so kommt ob man möchte oder nicht der Staub von ganz alleine aus den Ritzen gekrochen. Da heißt es natürlich wieder mal Staubsauger aus der Ecke geholt und die komplette Wohnung gereinigt. Damit der Boden nun auch nochmal eine ordentliche Grundreinigung bekommt wird danach der Wischmop geschwungen und schon blitzt alles wieder schön sauber. 

Nun hat sich Kärcher mit diesem leidigen Thema Sauberkeit in der Wohnung etwas weiter mit beschäftigt und sich gedacht, da könnte man doch eine Erleichterung für die Frauen zu Hause erfinden.

Herausgekommen ist dabei unter anderem der im Januar diesen Jahres herauskommende Hartbodenreiniger FC 5 Premium und ich habe mich unheimlich gefreut, dass ich ihn zu Hause etwas genauer unter die Lupe nehmen konnte.

Der Hartbodenreiniger sorgt dafür, dass wir wischen und saugen in einem einzigen Schritt vollziehen können, so zumindest das Versprechen, welches ich gerne genauer überprüfen wollte.

Doch bevor es mit dem Putzen und Saugen durch das Gerät richtig losgeht, heißt es natürlich erst mal vor reinigen und für den ersten Einsatz vorbereiten.


Die ersten Schritte vor Gebrauch:


1.) Zusammenbauen des Gerätes (in 2 Schritten erledigt) 


2.) Frischwassertank durchspülen und dann befüllen (ggf. mit Reinigungsmitteln)



3.) Schmutzwassertank durchspülen und wieder leer einsetzen 


4.) Netzstecker in eine Steckdose stecken

5.) Die Walzen in der Reiniungsstation befeuchten (ca. 50 ml Wasser einfüllen und Gerät reinstellen) Den FC 5 für wenige Sekunden einschalten)



6.) Gerät wieder ausschalten und auf den Boden stellen, der gereinigt werden soll

7.) Am Handgriff festhalten, einschalten und los geht das Putzen

8.) Beim Putzen darauf achten, dass der Frischwassertank voll ist und der Schmutzwassertank nicht zu voll wird (ggf. zwischendurch leeren)



Ihr seht eigentlich ganz einfach und schnell erledigt und nun kann es auch schon so gut wie losgehen.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen