Kärcher Hartbodenreiniger FC 5 Premium - Die Reinigungsmittel



Heute möchte ich mich etwas mit den Reinigungsmitteln von Kärcher beschäftigen, welche natürlich auch für den Hartbodenreiniger entwickelt wurden. Denn wie auch beim Putzen mit dem Wischmop sollten auch hier die verschiedensten Reinigungsmittel zum Einsatz gebracht werden.

 In meiner Markenjury-Box waren vier verschiedene Bodenreinigungsmittel dabei, sodass ich mir alle mal etwas näher angeschaut habe. :) Da man das Wasser im befüllbaren Wassertank nach Lust und Laune befüllen kann, besteht tatsächlich auch die Möglichkeit die einzelnen Mittel entsprechend einzusetzen und verschiedene Böden miteinander zu kombinieren. Wobei es trotz allem natürlich immer noch etwas aufwendiger ist und man das selber wissen muss.

Heute möchte ich euch kurz die vier verschiedenen Mittel vorstellen.

Bodenreiniger Universal

 

Dieses Reinigungsmittel kann im Grunde auf allen Böden bis auf geölte und gewachste Holzböden anwenden, da es sozusagen als Allrounder angedacht ist. Gerade für die, welche nicht ständig wechseln möchten eine gute Variante.


Bodenreinigung und –pflege für versiegelte Holzböden

 

Dieser Reinigung verbindet Pflege und Reinigung für versiegelte Holzböden, worunter Parkett-, Laminat- und Korkböden fallen.


Bodenreinigung und –pflege für alle Holzböden, geölt oder gewachst

 

Dieser Reinigung verbindet Pflege und Reinigung für geölten oder gewachsten Holzböden.



Bodenreinigung für Fliesen- und Steinböden

 

Um streifenfreie und seidenmatten Glanz auf den Fließen- und Steinböden zu erhalten wird dieses Produkt zum Einsatz gebracht und soll sehr gute Ergebnisse bringen.


Ich habe natürlich alle Mittelchen auf den verschiedensten Böden ausprobiert und kann sagen, dass sie allesamt recht gute Ergebnisse erzielt haben. Ich konnte keinerlei Streifen oder andere Schwierigkeiten auffinden, sodass ich mit dem Ergebnis wirklich zufrieden bin.

Allerdings würde ich diesbezüglich auch nochmal andere Produkte austesten, sobald ich mir hier welche besorgt habe. Einfach um zu sehen, ob diese tatsächlich „schlechter“ sind. :)

Das natürlich jeder Boden ein anderes Mittelchen hat ist zeitweise etwas lästig, aber letztlich war einem das klar als man sie reingelegt hatte und man muss für sich selber entscheiden, ob man wirklich für jedes ein anderes Mittelchen einsetzt oder eben nicht. :D

Mein letztendliches Fazit erhaltet ihr in den nächsten Tagen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen