Schicki Micki Style birgt etwas ganz besonderes


Hey meine Lieben,

ich finde es wichtig, dass man nicht nur Alltagskleidung zu Hause hat sondern auch mal etwas ausgefallenes und sexy styliches. :o)

Im Onlineshop Schicki Micki Style wird jede Frau fündig, ganz egal ob man auf der Suche nach Unterwäsche, sexy Schlafmode oder ausgefallenen Klamotten für den Gang nach draußen ist.

Hier wird man in eine Welt der heißen Mode gezogen, die im Grunde nur begeistern kann.

Wer ist Schicki Micki Style?

Schon alleine der Shopname ist einfach nur ansprechend und verspricht einem doch so viel. Ich persönlich habe mich sofort angesprochen gefühlt und wahr unheimlich neugierig.

Der Shop wird mit viel Herzblut und Liebe von Claudia Führer geführt, welche mit ihrem Sortiment an Dessous, Mode und Schuhen versucht den Frauen ein neues „Lebensgefühl“ zu vermitteln. Denn das ist es was Mode veranlassen kann, eine Frau fühlt sich bei bestimmten Klamotten einfach noch einmal ganz anders beispielsweise sexy. ;)

Der Onlineshop:

Schon das Logo des Shops finde ich unheimlich ansprechend, hochwertig und edel. Es besteht aus zwei Flügeln, welche die Initialen SMS umschlingen und in gold getaucht wurden.

Auf der Startseite erhält man einen tollen Einblick in das Angebot des Shops. Der Einblick ist wirklich mehr als ansprechend, denn man verliebt sich auf Anhieb in das ein oder andere Dessous.

Sehr angenehm finde ich, dass Frau Führer in Ihrem Angebot auch XXL-Dessous mit anbietet. Da es nun mal nicht nur schlanke Frauen auf der Welt gibt, ist es immer schön zu sehen das auch auf die andere Seite mit eingegangen wird. Denn auch diese Frauen brauchen Dessous welche sie sexy aussehen lassen. ;o)

Der Shop ist in Oberkategorien aufgeteilt, sodass man seinen ersten Impulsen folgen und die Produkte erkunden kann. Jede Kategorie ist danach noch einmal unterteilt, damit man schneller und einfacher nach bestimmten Produkten suchen kann. Ich persönlich finde es immer sehr wichtig, dass man den Überblick in einem Shop behalten kann auch wenn viele Produkte angeboten werden.

- Dessous
- XXL – Dessous & Mode
- Kostüme
- Mode
- High Heels
- Neuheiten
- Reduziert
- Sale


Jede Kategorie erhält eine ganze Menge an Produkten, die unheimlich begeistern. Jedes Teil wurde an einem Model aufgezeigt, damit man sich ein tolles Bild von den Klamotten machen kann. Ich persönlich finde das gerade bei Unterwäsche immer sehr schön, da man so erkennen kann wie das jeweilige Teil so ungefähr geschnitten ist.

Die Produktbilder sind auch aussagekräftig und unheimlich ansprechend aufgeführt. Es wurde ein passender, aber nicht einnehmender Hintergrund gewählt und so das Model inkl. des Dessous in den Vordergrund gestellt.

Neben Bildern erhält man umfangreiche Informationen zum Produkt selber und zur Marke, was ich auch immer ganz wichtig finde. Nur so kann man sich ein gutes Bild davon machen.

Sobald man den Warenkorb vollgepackt hat, heißt es nur noch die Versandkosten und Zahlungsbedingungen prüfen und ab mit der Bestellung.

Versandkosten:

Bei einer Bestellung fällt eine Versandkostenpauschale von 5,50 € an.

Zahlungsbedingungen:


- Vorauskasse
- PayPal


Da es im Shop so viele tolle und schöne Produkte gibt, konnte ich natürlich nicht anders als mir auch hier ein genaueres Bild zu machen.

Entschieden habe ich mich für folgende Produkte:



Material:

88% Polyamid, 12% Elastan

Meine Meinung:

Dieser Spitzenbody sieht schon auf dem Bild im Shop einfach nur klasse aus und bereitet viel Freude. Doch wenn man den Body erstmal daheim liegen hat, dann ist es einfach nur nochmal schöner. Er ist super verarbeitet, trägt sich angenehm und sieht total schick aus.

Beim Bestellen des Bodys kann man leider keine Größe angeben, da er ein Onsize (S bis L) ist. Da hatte ich natürlich bei der Bestellung erstmal so meine Bedenken, doch ich fand ihn einfach so toll das ich ihn haben musste. Sehr angenehm empfinde ich, dass die Spitzencups nicht durch einen Bügel zerstört werden. So kann auch nichts stechen oder drücken, denn alles liegt weich und sicher auf der Haut auf.



Sehr verspielt finde ich die Satin Schleifen, welche am Dekolletee und an den Seiten angebracht wurden. Haben mir auf Anhieb gefallen, genauso wie die Strass Herzchen, welche im V-Ausschnitt auftauchen. Es ist einfach ein heißes Gesamtbild, dass mir an dem Model unheimlich gut gefallen hat.

Als ich ihn nun selber angezogen habe, war ich tatsächlich überrascht. Es passt super auch dadurch, dass ich sowohl die Träger, als auch den Hakenverschluss am Rücken verstellen kann. Die Verarbeitung ist qualitativ hochwertig, fühlt sich auf der Haut sehr angenehm an und sieht dazu super aus.

Preislich liegen wir derzeit bei 39,95 €, doch ich bin der Ansicht das ist vollkommen in Ordnung. Die Qualität, der Komfort und das Gesamtbild überzeugen uns einfach unheimlich!

Dreamgirl Open For Business Spitzen Damen Shorts ouvert schwarz


Material:

90% Polyamid 10% Elasthan

Meine Meinung:

Was ein toller und verdammt angenehmer Short. Es ist ein dermaßen angenehmes Tragegefühl, dass man sich nur darin wohlfühlen kann. Ich weiß gar nicht, wie ich es genau beschreiben soll, doch ich wühlte mich damit so wohl und so gut aufgehoben. Fast ein bisschen so, als hätte ich gar nichts an. Er schmiegt sich an den Körper und die Haut, dass es einfach nur angenehm ist. Herrlich, kann ich nur weiterempfehlen!!!

Die roten Schleifenverzierungen auf den Spitzen-Shorts lassen sie unglaublich schön und sexy aussehen. Angezogen machen sie unglaublich viel her und haben mich persönlich total begeistert. ;)

Er liegt in Hüfthöhe auf, ist leicht Transparenz und strahlt unheimliche Sinnlichkeit und Weiblichkeit aus.

Mein Gesamtfazit:

Der Shop beherbergt eine Menge unheimlich schicker, sinnlicher und mehr als weiblicher Dessous, Klamotten und mehr. Hier dürfte tatsächlich jede Frau schwach werden und fleißig einkaufen. Ich meine das ganz ehrlich, denn ich hätte den ganze Shop durch bestellen können.

Meine bestellten Produkte haben allesamt eine tolle Qualität und bis auf den BH, der etwas drückt, komme ich mit allem super zurecht und bin sehr zufrieden.

Benötigt ihr auch mal wieder neue Dessous, dann lohnt sich in Blick bei Schicki Micky Style auf alle Fälle.

Achja, im Blog von Schicki Micky Style bekommt man auch eine Menge Informationen zur Firma und zu den Produkten.

Lieben Gruß,

eure Ruby

@ zur Verfügung gestellt von SchickiMickyStyle

Chronobook der Colour Edition


Hey meine Lieben,

ich bin ein Mensch, der sich alles aufschreiben muss. Um einkaufen gehen zu können ohne etwas zu vergessen, benötige ich einen Einkaufszettel. Arzttermine, Handwerkertermine und mehr müssen ebenfalls aufgeschrieben werden. Doch auch Treffen mit Freunde werden jederzeit schwarz auf weiß in einem Kalender hinterlassen, damit ich sie nicht vergesse und die Lieben irgendwo und irgendwann vergeblich auf mich warten.

Es ist mir einfach nicht möglich, alles in meinem Kopf zu speichern. Zwar weiß ich durchaus, dass ich Termine ausgemacht habe doch die genauen Tage und Zeitpunkte werden dann schon immer etwas schwieriger. Aus genau diesem Grund fange ich jedes Jahr von neuem an einen Kalender zu beschreiben. In diesen kommen alle Geburtstage meiner Liebsten Personen und natürlich viele Termine und wichtige Informationen hinein.

Neben einem Tischkalender, in welchem auch einiges steht haben wir meistens auch einen Kalender zum Verschließen dabei.

Auch in diesem Jahr haben wir uns wieder für einen Kalender von Chronoplan entschieden, in welchem ich nun alle Daten übertrage damit er mir 2015 gute Dienste leisten kann.



Informationen:

Besonderheit: Papier FSC-zertifiziert
Farbe: Pink
Jahr: 2015
Ausführung: Wochenplan
Einteilung: 1 Woche/2 Seiten
Maße: 135 x 210 mm
Blattgröße: A5
Grammatur: 90 g / m2


Folgende möglichen Seiten können im Planer gefüllt werden:

- eigene Daten
- Jahresübersicht 2015
- Jahresplaner 2015
- Wochenplaner für 2015
- Erinnerung zum neuen Kauf eines Planers
- Jahresübersicht 2016
- Feiertage & Schulferien 2015
- Maße & Gewichte
- Notizen


Unser Fazit:

Da ich diesen Planer dieses Mal auch dafür gedacht habe, dass ich ihn mit herumtragen kann finde ich es unheimlich praktisch, dass man ihn mit einem Band verschließen kann. So passiert nichts, wenn ich noch etwas anderes in meine Tasche lege. Sonst passiert es mir nämlich oft, dass ich die einzelnen Seiten verknicke und das sieht nicht besonders schön aus.

Farblich waren wir durch ein Testprodukt von Chronobook abhängig was uns erwartet und dies war pink. Da den Kalender vor allem aber ich im Einsatz habe, ist dies nicht so schlimm. Mein Freund hätte diesen wohl nicht zum Einsatz gebracht. :D

Sehr schön ist, dass das Band sehr elastisch ist und so hervorragend um das Buch herum- und weggetan werden kann. Um immer sofort auf der richtigen Seite zu landen, gibt es noch einmal ein Zwischenwand, welches man von Seite zu Seite wechseln kann, sobald die neue Woche begonnen hat.

Auf den ersten Seiten erhält man einen guten Überblick über das Kalenderjahr und die Möglichkeit persönliche Daten wie Adresse und Telefonnummer zu hinterlegen. Dann folgt erstmal ein Jahresplan 2015, in welchem man durchaus schon mal super wichtige Termine eintragen kann, die man auf einen schnellen Blick erkennen sollte. Finde ich persönlich klasse, denn so muss man nicht die einzelnen Wochen prüfen um diesen nicht zu verpassen.

Nach dem Jahresplan folgen also die eigenen Kalenderwochen. Auf zwei Seiten kann man eine ganze Woche von Montag bis Sonntag erblicken und seine Informationen eintragen. Neben den Spalten für die einzelnen Tage, in welche man seine Informationen mit Zeitangabe eintragen kann, gibt es noch Spalten für Wochenziele und Aufgaben. Insgesamt sehr übersichtlich und groß gestaltet. Die Spalten sind groß genug um seine Daten hineinzuschreiben und gleichzeitig die Übersicht beizubehalten.


Auf den letzten Seiten des Kalenders erhält man noch eine Jahresübersicht zum darauffolgenden Jahr 2016, die einzelnen Feiertage und Schulferien in 2015, sowie eine Übersicht der Länderabkürzungen.

Auch sehr interessant finde ich die Seiten mit den Informationen zu Maße und Gewichten, sowie Temperaturskala und Maße. Für den ein oder anderen durchaus hilfreich. ;o)

Für Notizen gibt es ganz zum Schluss noch einzelne Seiten, die für mich allerdings uninteressant sind. Bei mir kommt immer alles beim jeweiligen Tag rein, damit ich auch ja nichts übersehe. :o)



Übrigens gibt es diesen übersichtlichen Planer schon ab 9,95 € in den verschiedensten Onlineshops.

Wir sind auf alle Fälle super zufrieden und werden diesen mit Sicherheit im nächste Jahr ausführlich mit beschäftigen. ;o)

Lieben Gruß,

eure Ruby

@ zur Verfügung gestellt von Chronobook

Das Gemeinschaftsbuch „Liebe ist…“ mit und von Madame Missou


Hey meine Lieben,

vor einiger Zeit habe ich euch doch von dem Projekt „Liebe ist…“ berichtet, bei welchem Madame Missou tolle, berührende, wahre und kreative Weisheiten, Gedichte oder Geschichten zum Thema Liebe gesucht hat.

Daraus wurde nun tatsächlich ein Gemeinschaftsbuch, bei welchem insgesamt 39 Autorinnen und Autoren mitgewirkt haben. Auch ich habe mit meinem Blog etwas eingereicht und scheinbar war es druckfähig, denn es ist doch tatsächlich ebenfalls mit eingefügt worden. :o)

Ich freue mich riesig, dass ich damit Madame Missou helfen konnte und vor allem den Kindern in den SOS-Kinderdörfern. Wieso, ganz einfach. Alle erzielten Gewinne aus dem Verkauf von der Herbst-Anthologie „Liebe ist…“ werden zu 100% an die SOS-Kinderdörfer gespendet.
Diese Aktion finde ich einfach nur total klasse, aus welchem Grund ich auch super gerne mitgewirkt habe.

Ich hoffe doch, dass auch meine Leser sich dieses kleine süße Buch bestellen werden. Denn nicht nur den Kindern im SOS-Kinderdorf ist damit geholfen, auch die Beschenkten oder ihr selber habt ein Buch was viel Gefühl und Freude mit sich bringt. Es ist etwas ganz besonderes, denn die Autoren sind Blogger wie ich und haben bisher noch kein eigenes Buch geschrieben. ;)

Schaut doch gerne mal bei Amazon vorbei und noch besser wäre es natürlich, wenn euch das Buch interessieren würde und ihr den Kauf tätigt. :o)

Lieben Gruß,

eure Ruby

Kräuterhaus Eder und seine Geheimnisse...

Hey meine Lieben,

kennt ihr das Kräuterhaus Eder?

Ich habe diesen Shop vor kurzem entdeckt und war total hin und weg. Hier gibt es neben vielen Kräutern, Gewürzen, Süßen Dingen, Früchten auch eine Menge Teesorten. Einfach klasse, denn hier sind die Produkte allesamt naturbelassen und aus eigener Ernte.

Schon wenn man auf die Startseite des Shops kommt, hat man einfach nur Lust einzukaufen. Ein riesiges Kräuterfeld zeigt Natur, welche natürlich in Zusammenhang mit den Produkten steht. Finde ich total klasse und hat mich sofort in den Bann gezogen und überzeugt dass man hier gute und qualitativ hochwertige Kräuter, Tees und mehr bekommt.

Der Onlineshop:

Ich finde den Shop super einladend, ruhig und ansprechend gestaltet. Man fühlt sich sofort wohl und hat Lust darauf diesen zu erkunden. Schon auf der Startseite bekommt man einen guten Überblick was der Shop alles zu bieten hat.

Im oberen Bereich findet man eine Kategorisierung, welche den Besucher/Kunden sofort einen tollen und verständlichen Überblick verschafft.

- KräuterWelt
- TeeWelt
- GewürzWelt
- SüsseWelt
- FrüchteWelt
- GesundheitsWelt
- Geschenke
- Sonderangebote


Die einzelnen Bereiche sind noch einmal unterteilt, sodass man relativ schnell die passenden bzw. gesuchten Produkte finden kann. Doch es lohnt sich meines Erachtens auf alle Fälle, den Blick nicht nur nach den gesuchten Dingen zu richten sondern sich tatsächlich inspirieren zu lassen. Es gibt so viel tolle und bereichernde Produkte dabei, die mich nicht nur neugierig gemacht haben.

Richtig toll finde ich übrigens, dass man bei jedem einzelnen Produkt ein tolles und aussagekräftiges Bild erhält. So kann man sich ein hervorragendes Bild machen, denn man sieht nicht nur die Verpackung sondern auch den Inhalt. Um ehrlich zu sein, finde ich ja schon den Inhalt einfach nur berauschend.

Dazu erhält man eine hilfreiche Beschreibung der Produkte und sofern vorhanden auch Bewertungen von anderen Kunden. Finde ich persönlich immer sehr hilfreich und schön.

Sobald man den Warenkorb so richtig vollgepackt hat, heißt es nur noch die Versandkosten und Zahlungsbedingungen zu überprüfen. Danach heißt es nur noch auf die Lieferung warten!

Versandkosten:

Bei Bestellungen ab 30,00 € werden die Produkte versandkostenfrei geliefert, ansonsten fallen Kosten in Höhe von 4,90 € an.

Zahlungsmodalitäten:

- Kauf auf Rechnung
- PayPal


Sehr gerne haben wir natürlich auch ein paar dieser Produkte genauer unter die Lupe genommen und diese möchte ich euch natürlich unheimlich gerne genauer vorstellen.




Inhalt:

- 25g Basilikum gerebelt
- 25g Dillspitzen geschnitten
- 40g Chili geschrotet
- 40g Knoblauch granuliert
- 40g Kümmel ganz
- 25g Oregano gerebelt
- 40g Paprika edelsüß
- 25g Petersilie gerebelt
- 40g Pfeffer schwarz gemahlen

Mein Fazit:

So da stand sie nun, diese prall gefüllte Box mit den verschiedensten Gewürzen. Selbstverständlich konnte ich nicht allzu lange warten und MUSSTE sie ganz, ganz dringend und super schnell öffnen. Jedes einzelne Gewürz ist wahrlich der Hammer, denn sie riechen schon so intensiv dass es einfach nur berauschend ist. Wir holen uns schon immer gute und nicht zu billige Kräuter, aber wenn man diese dagegenhält ist man überzeugt die falschen zu kaufen. Es lohnt sich definitiv frische und hochwertige Kräuter zu kaufen, denn man wird belohnt.

Wir wurden es bei den gekochten Gerichten ungemein. Denn die einzelnen Kräuter, ganz egal ob Chili, Basilikum, Paprika oder alle anderen, riechen nicht nur unheimlich intensiv sondern schmecken auch so. Man muss tatsächlich ein bisschen aufpassen, damit man nicht zu viel hineinschmeißt. Es ist nämlich so, dass schon eine Messerspitze das ganze Gericht verändern kann. Bei unseren günstigen Kräutern ist das nicht so.



Und so erkennt man mal wieder, dass man bei Kräutern auf alle Fälle umsteigen sollte auf frische oder eben solch hochwertigen, die zwar ebenfalls eingepackt sind aber selber gezogen und nicht mit der Chemie verdorben wurden.

Ich sage euch ein wahrer Schmaus für alle Sinne, denn das Essen bekommt einfach den letztendlichen I-Tupfen den es braucht um etwas Besonderes zu werden.



Zutaten:

Paprika, Karotten, Selleriewurzel, Mischpilzgranulat (Butterpilze, Shiitake), Porree.

Mein Fazit:

Diese Saucenkräuter habe ich für die verschiedensten Saucen zum Einsatz gebracht und muss sagen, einfach super lecker. Man konnte die Pilze sehr gut wahrnehmen und die Saucen haben immer einen ganz besonderen Kick bekommen.

Fast schon ein bisschen unheimlich, aber super lecker. ;o)

Übrigens kann man mit diesen Kräutern auch leckeren Pilzsaucen-Reis herstellen. Einfach nur lecker und super einfach.



Mein Fazit:

Diese schmecken tatsächlich sehr intensiv nach Ananas, echt unheimlich lecker. :o)



Zutaten:


Rooibos, kandierte Ananasstücke (Ananas, Zucker), Ananaschips (Ananas, Palmöl), Aroma, rosa Pfeffer, Rosenblütenblätter, geschroteter Pfeffer.


Mein Fazit:

Dieser Tee ist unheimlich lecker, denn er schmeckt tatsächlich ein bisschen nach Ananas aber im großten Teil nach Rotbusch. Ich hatte zu Beginn etwas bedenken, dass die Ananas geschmacklich zu intensiv wird und den Tee etwas „verdirbt“, aber ich wurde eines besseren belehrt. Die Kombination ist mal etwas ganz anderes und schmeckt unheimlich angenehm.



Zutaten:

Kakaobohnen, Zichorienwurzel geröstet, Kokoschips (Kokosnuss, Kokosfett, Zucker), Zimtstangen, Zimtrinde, Ingwerstücke, Nelken, Cardamom, natürliches Aroma, rosa Pfeffer.

Mein Fazit:

Dieser Tee wird leider nicht mein Freund, denn er schmeckt im gesamten doch etwas zu sehr nach Kakao und Chai. Das ist einfach nicht meine Geschmacksrichtung, aber dennoch ist der Duft sehr angenehm. Und frisch schmeckt er auch, nur eben einfach nicht für meine Gaumen gemacht. :)

Gesamtfazit:

Ein wirklich toller und übersichtlicher Shop, der eine ganze Menge geschmacksintensiver und leckerer Produkte bietet. Meine Liebsten Kategorien darunter sind vor allem die Kräuter und die Teesorten, aber auch die Früchtekategorie klingt unheimlich interessant.

Es lohnt sich auf alle Fälle in diesem Shop einen Blick zu werfen, gerade wenn man Wert auf Qualität legt. Hier bekommt man super Produkte, die schon mit sehr wenig einen umfangreichen Erfolg erzielen können.

Wir werden diesen Shop nicht das letzte Mal besucht haben! Wirklich perfekt!

Kennt ihr diesen Shop? Wie steht ihr zu frischen Kräutern?

Lieben Gruß,

eure Ruby

@ zur Verfügung gestellt von Kräuterhaus Eder

Das Ferrero Projekt von Lias Freundeskreis

Hey meine Lieben,

dieses Jahr habe ich wieder einmal richtig Glück gehabt, denn ich bin doch tatsächlich wieder beim Kreativ-Projekt von Lisa-Freundeskreis dabei.

Ich bin fast vom Stuhl gefallen, denn die Jahre davor hat es leider nie geklappt. Es macht aber so viel Spaß ein Teil davon zu sein und sich kreativ auszuleben. Ich muss mal schauen, dass ich mir hierfür auf alle Fälle Zeit freischaufel und unsere Kartons etwas leere.

Enthalten waren in meinem Paket folgende Produkte:


1 x Ferrero Rocher
1 x Mon Chéri
1 x Raffaello
1 x Ferrero Küsschen mit dunkler und weißer Schokolade

Ich werde mich jetzt mal hinsetzen, jeden Tag ein bisschen was dekorieren und versuchen das nicht alles vorher schon schnabuliert wird. :o)

Habt ihr Ideen was man alles mit den Produkten von Ferrero anstellen kann?

Lieben Gruß,

eure Ruby

Mein gewonnenes Beautypaket...

Hey meine Lieben,

vor ein paar Wochen habe ich eine ganz tolle Nachricht erhalten. Bei der lieben Bloggerkollegin Melanie vom Blog http://melchen-testet.at/ habe ich doch tatsächlich eine von insgesamt sieben Beautyboxen gewonnen. Sehr schön fand ich die Idee, dass Sie diese komplett selber zusammenstellt und dann als Überraschung zu den Gewinnern schickt.

Ich gebe zu, meine Neugierde war seit der Bekanntgabe des Gewinns riesig da ich ja vorher nicht wusste was mich erwarten würde.

Aber mal ganz ehrlich, als ich das Paket dann endlich in den Händen gehalten habe war ich total fasziniert, überwältigt und mehr als begeistert. Das nennt sich mal ein prall gefülltes Beautypaket was sich definitiv sehen lassen kann.


Ich habe mich gefühlt als wäre Weihnachten, ja genau Weihnachten. So viele angenehme Düfte, Überraschungsprodukte, Geglitzer und Geraschel. Einfach toll….vielen lieben Dank für das sozusagene Vorweihnachtserlebnis. ;o)

Doch nun möchte ich euch sehr gerne aufzeigen, was ich alles super tolles in meinem Paket gefunden habe.

Zuerst einmal habe ich tolle duftende Dinge für das Badezimmer erhalten:

Eine Jumbobadekugel mit einem Duft nach Veilchen, welche mich vom ersten Moment an begeistert hat. Toll ist, dass solche Badekugeln neben ätherischen Ölen auch Badesalze beinhalten und daher super zum Baden eingesetzt werden können. Man bricht sich immer ein Stückchen der Kugel ab und gibt sie ins Wasser, welches sich dementsprechend „verändert“. Hach bin ich begeistert und freue mich auf unser erstes Veilchenbad.


Als nächstes noch einen Badedonut Ice Rose….mein Gott sieht der cool aus, das glaubt ihr ja gar nicht und den soll ich allen ernstes zum Baden einsetzen?! Also ich weiß nicht, da muss ich nochmal drüber nachdenken. Aber schon allein als Deko und mit dem Duft ist das er ein dermaßen toller Hingucker. *strahl*

Dann noch eine Elf Sweat Duftwachs Macaron, die unheimlich süß aussieht und ich ebenfalls stark darüber nachdenken muss ob ich sie einsetzen kann. Doch irgendwann habe ich den Mut dazu und werde es mir damit so richtig gut gehen lassen. Vielleicht sollte ich doch die Badewanne mal einlassen. *g*


Weitere duftende Angelegenheiten sind die handgesiedete Seife „Kokostraum“, welche tatsächlich unheimlich traumhaft nach Kokos duftet und eine weitere Handseife, welche ihren Einsatz bekommen wird. ;o)


Des Weiteren waren in meiner Box noch verschiedene Produkte von Ghee Sana Bio.

Darunter 3 Proben und die Intim Balsam Zauber der Rose sogar als Originalgröße. Ich bin sehr gespannt, denn die Produkte klingen unheimlich interessant, besonders das Haut Balsam würde mich ja mal reizen. Ich bin gespannt was die Probe mir verspricht. ;o)


Das Sensual Pair Care Body Powder von LIN AND LOU, welches ebenfalls in der Box enthalten war bringt die Haut regelrecht zum strahlen. Kleine Glitzer-Partikel sind darin enthalten und bringen einen guten Teint und tollen Duft mit sich.


Ein interessantes und mir bisher auch noch unbekanntes Produkt ist das Correction Serum mit Hibiskus Blüten von Hibiscarin, welches einen Anti-Aging mit Sofortlifting-Effekt verbindet. Es soll die Falten reduzieren und ihnen gleichzeitig vorbeugen. Ich bin wirklich mal neugierig was dabei rauskommen wird.


Sogar an Tee wurde gedacht, damit die Wohlfühlphase auch im Körper stattfinden kann. Dafür war zu finden von der Firma WININGS OF LONDON der Tee Classics Prince of Wales Tea. Dem Duft nach ist es wohl Schwarztee, ich bin gespannt wie er schmecken wird den ein Schwarztee-fan bin ich eigentlich nicht. :)


Dann haben meine Lippen auch noch etwas ganz besonderes erhalten, nämlich den Cherubs Blush von der Firma MeMeMe. Sie ist zwar auch für die Wangen angedacht, doch ich werde es wohl lediglich für die Lippen verwenden, sozusagen als flüssiger Lippenstift. ;o)

Er hat eine interessante rote Farbe…ich bin sehr gespannt.



Dann noch etwas für die räumliche Umgebung, denn ich erhielt noch ein ätherisches Öl mit dem Bio Aroma Orange. Finde ich immer sehr angenehm, solange man aufpasst dass es nicht zu viel Duft wird. ;o)

Dazu noch ein kleines Rezeptebuch mit dem tollen Titel „Düfte zum Essen und Trinken“!



Zu guter Letzt noch etwas sehr tolles für meine Fingernägel, denn enthalten war in meiner Box noch der Nagelpflegestift von Jojoba. Darüber habe ich mich auch unheimlich gefreut, denn meine Finger bekommen eh immer wieder viel zu wenig Aufmerksamkeit.



Wie ihr also sehen könnt, war es ein wirklich prall gefülltes Paket, dass mir unheimlich viel Freude bereitet hat. Nicht nur beim Auspacken, denn nun kann ich nach und nach alle Produkte kennen lernen. Einfach klasse und ich freue mich riesig, dass ich so schön überrascht wurde.


Ich möchte mich vielmals für diesen megatollen Gewinn bedanken. Ich weiß gar nicht was ich dazu sagen soll, so toll ist er. :o)


Lieben Gruß,


Ruby

Der Throngang, etwas sehr persönliches...


Hey meine Lieben,

heute möchte ich auf ein Thema eingehen, welches wohl bei niemanden zu Hause großartig diskutiert wird. Wenn es überhaupt mal auf den Tisch kommt, denn irgendwie ist es ein privates und sehr intimes Thema.

Es soll heute also um den Toilettengang gehen, aber nicht um diesen selber. Denn ganz ehrlich, auch wenn ich bei meinen Themen relativ offen bin muss ich nicht unbedingt wissen wie dieser bei euch aussieht. ;o)

Dennoch empfinde ich es nicht als totales Tabuthema, denn es muss sich ja jeder zumindest mit sich selber diesem Bereich stellen. Und vor kurzem habe ich nun ein Produkt entdeckt, welches dafür sorgt das es auch ein kleines Geheimnis bleibt. Es gibt nämlich seit einiger Zeit das Thronjuwel und dieses soll die Spuren des großen Geschäfts ein bisschen vertuschen, indem der unangenehme Geruch einfach von etwas angenehmen überdeckt wird.

Na neugierig geworden, dann lest weiter und lasst euch aufklären.

Die Internetseite:

Die Internetseite ist farbenfroh und auffällig gestaltet und durch das Logo erkennt man sofort um welches Thema es sich bei diesem Produkt dreht.

Auf der Startseite erhält man schon recht gute und vielfältige Informationen zum Thronjuwel und noch einmal detaillierter unter den einzelnen Kategorien.

Natürlich hat man auch die Möglichkeit dieses neuartige Produkt auf der Seite zu erwerben. Bei diesem erhält man ein Bild zur besseren Übersicht, eine tolle Beschreibung und die Bewertung von Kunden die es auch schon zum Einsatz gebracht haben.

Bestellt man sich ein Thronjuwel muss man lediglich 3,99 € Versandkosten mit einberechnen und ab zwei Flaschen wird sogar Versandkostenfrei geliefert. Also da lohnt sich doch eine Bestellung von zwei würde ich meinen.

Bezahlen ist per Rechnung möglich, da auf die Ehrlichkeit und Fairness des Käufers gehofft wird. Dann hoffe ich mal, dass wir Käufer diese Eigenschaften auch alle mitbringen. ;o)

Aber nun mehr zum Thronjuwel selber, immerhin interessiert euch dies bestimmt noch mehr.

THRONJUWEL


Kostenfaktor:

In einer Flasche sind 50 ml enthalten und kosten derzeit im Internet 9,99 €. Ich muss sagen, dass ist nicht allzu viel Geld sodass man es sich immer mal wieder leisten könnte.

Der Flakon:

Nun der Thronjuwel-Flakon ist gar nicht mal so schlecht gestaltet, besonders toll finde ich ja die pinke Farbvariante als Ummantlung. Die kleine Flasche fällt einfach sofort ins Auge und enthält alle wichtigen Details damit man den Gastgeber gar nicht erst fragen muss was es ist. ;o)

Der Inhalt soll für mindestens 100 Anwendungen reichen, dass nenne ich mal eine gute Rate. :)

Die Anwendung:



Unser Test:

Also gut, zu erst einmal muss ich sagen, dass mir die Idee ja total gefällt. So etwas doch recht einfaches, dass bestimmt schon jedem in den Sinn gekommen ist nur noch niemand sich damit beschäftigt hat. Wobei von niemand kann gar nicht die Sprache sein, sonst könnte ich heute nicht über dieses echt tolle und interessante Produkte berichten.

Schon alleine der Name „Thronjuwel“ ist ja mal ausgefallen und beschreibt das Produkt wirklich klasse. Hier hat sich jemand tatsächlich mal eine Produktlücke herausgesucht, die unbedingt gefüllt werden musste damit das Schamgefühl der Menschen zurückgeht und der Throngang wieder etwas angenehmer ausfallen kann. ;o)

Aber gut, nun mal genug über meine Begeisterung zur Idee, sondern zum Produkt selber. Ich muss sagen, dass ich gehofft habe das es funktioniert aber ehrlich gesagt mein Optimismus nicht so hoch angesetzt war. Dennoch hat mich das Produkt sofort interessiert und ich musste es natürlich mal genauer unter die Lupe nehmen.

Wir haben es nun mehrere Wochen eingesetzt und ich muss sagen, dass wir zwiegespalten sind. Auf der einen Seite total begeistert und auf der anderen Seite etwas frustriert.

Aber gut, erstmal zur Handhabung. Es ist eigentlich kinderleicht das Thronjuwel zum Einsatz zu bringen. Einfach den Deckel abmachen, in die Toilette sprühen, danach auf den Toilettensitz setzen und los kann es im Grunde gehen. ^^°

Nachdem die Sitzung beendet wurde wird noch die Spülung betätigt und ein angenehm zitroniger Geruch kommt heraus. STOPP, genau da möchte ich kurz ansetzen. Wir und einige Freunde haben dieses Juwel nun an verschiedenen Toiletten ausprobiert und mussten leider folgendes feststellen.

Bei Toiletten mit einem Absatz, also wo nicht alles sofort ins Wasser fällt wirkt das Thronjuwel zwar durchaus auch aber nur sehr gering. Der unangenehme Geruch vermischt sich mit dem zitronigen und bei „großen“ Sitzungen kann durchaus der unangenehme gewinnen. Da würde es also durchaus jedem auffallen, was genau man da gerade im Bad unternommen hat.

Bei Toiletten, in welchem das „was-auch-immer“ sofort ins Wasser plumpst kann man sofort den zitronigen Geruch wahrnehmen. Und er verstärkt sich auch durchaus, wenn man mal etwas mehr loswerden möchte. Wer also solche Toiletten zu Hause hat, ist mit diesem tollen Produkt durchaus gut bedient. Es riecht zitronig und der unangenehme Geruch wird tatsächlich überdeckt oder kann gar nicht entstehen. Wie auch immer, da ist es wirklich angenehm nach jemand anderem noch einmal ins Bad zu gehen.

So gesehen muss also derzeit noch darauf geachtet werden, auf welcher Toilette man dieses Thronjuwel zum Einsatz bringen möchte. Ich weiß ja nicht, ob man hier noch etwas verbessern oder verändern könnte damit es bei beide Toilettenvarianten besser klappt. Wir haben zu Hause derzeit noch diese mit Absatz, sodass unser Thronjuwel nur bei „kleineren“ Geschäften so richtig nützlich ist.

Was uns und auch einigen Mittestern gekommen ist, dass es sehr angenehm wäre noch andere Duftvarianten anzubieten. Nicht alle mögen diesen zitronigen Geruch, denn auch dieser kann durchaus stechend sein wenn man ihn nicht mag. Daher wäre es natürlich sehr interessant, ob nicht noch weitere Varianten in Betracht gezogen werden und dadurch auch der Personenbereich erweitert werden kann.

Auch von der Optik her waren wir alle total begeistert. Die Flasche fällt keineswegs unangenehm im Bad auf. Sie ist in der Nähe der Toilette aufgestellt, sodass man sie erkennen und einsetzen kann. Aber sie fällt keineswegs negativ auf, denn das Design ist schlicht, auffallend aber nicht abweisend. Wir konnten uns alle sehr gut damit anfreunden.

Bei uns ist der Thronjuwel auf alle Fälle erstmal ein sehr gern gesehener Gast und wird auch gerne mal mitgenommen, ganz gleich ob es nun in den Urlaub oder sonst wo ist. Wir brauchen uns jetzt nicht mehr zu verstecken (sofern die richtige Toilette da ist. :P), wenn wir doch mal etwas tun müssen was uns sonst immer etwas unangenehmer ist. :D

Kennt ihr das Thronjuwel? Wenn nicht, solltet ihr es unbedingt mal kennenlernen. ;o)


Lieben Gruß,

eure Ruby

@ zur Verfügung gestellt von Thronjuwel

Rezension: ASHANNA – Die Macht des Lichts von Astrid Freese


Hey meine Lieben,

durch Lovelybooks und dem bookshouse-Verlag hatte ich die Möglichkeit ein interessantes neues Buch kennen zu lernen. :o)

ASHANNA – Die Macht des Lichts von Astrid Freese


Daten & Fakten:

Taschenbuch: 446 Seiten
Verlag: bookshouse Verlag
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-996-352-457-0
Buchreihe: Einzelband
Kostenpunkt: 15,99 €
Erschienen: Juli 2014

Leseprobe

Der Autor:

Astrid Freese wurde 1969 in Sachsen geboren und trug, kaum dass sie ein paar Wörter lesen konnte, die ersten Bücher aus der Bibliothek nach Hause. 1982 folgten die ersten schriftstellerischen Versuche, die durch Lehre, Studium und die Geburt eines Kindes für einige Jahre ins Abseits gerieten, aber nie wirklich vergessen wurden. Mehrere Jahre arbeitete sie anschließend als Datenerfasserin und schrieb für ihre Tochter zahlreiche Kurzgeschichten zum Lesen üben. Heute arbeitet und lebt sie zusammen mit ihrem Lebensgefährten und einer Hündin in einem kleinen, aber wunderschönen Ort in Sachsen-Anhalt.

Der Verlag erzählt:

Als auf der paradiesischen Isla del Coco nach einem Erdbeben ein jahrtausendealtes menschliches Fossil gefunden wird, reist die Anthropologin Kiera Andress voller Hoffnung auf die Insel. Das Skelett könnte sich als die Sensation entpuppen.
Doch als Kiera auf der Insel ankommt, gerät ihre wissenschaftliche und private Welt aus den Fugen. Die Knochen bergen ein Rätsel, das niemals entschlüsselt werden sollte. Trotzdem geht Kiera bis an ihre Grenzen, um das Mysterium zu lüften. Dabei erhofft sie sich von dem ebenso attraktiven wie charismatischen Kunsthistoriker Colin Hilfe, der in ihr eine heiße, ungeahnte Leidenschaft weckt. Doch auch er hütet ein uraltes Geheimnis …

(Text laut Verlagsseite)


Die Covergestaltung:

Das Cover finde ich persönlich sehr ansprechend und mystisch. Zu erkennen ist Kiera, welche sich höchstwahrscheinlich an Colin lehnt. Dieses Bild macht neugierig, birgt Überraschungen und fasziniert zu gleich. Finde ich sehr gut gelungen.

Meine Meinung:

Gleich zu Beginn muss ich zu diesem Buch sagen, dass es einige Charakter beinhaltet die gerade zum Anfang etwas schwierig auseinanderzuhalten sind. Man erhält einfach so viele Informationen und mein Kopf war beim Einstieg leicht überfordert. Doch schon nach kurzer Zeit kommt man eigentlich ganz gut rein, man lernt die Charakter kennen und kann sie schlussendlich auch einander zuordnen.

Die Schreibweise von Astrid Freese ist angenehm und durchaus flüssig, aber irgendwie auch sehr komplex und erwachsen. Man bekommt viele verschiedene Sichtweisen der Charakter aufgezeigt und kann sich so in die Geschichte perfekt hineinfühlen.

Die Geschichte wird von einer Dritten Person erzählt, sodass man als Leser meistens alles überblicken kann und so im Grunde auch nichts verpasst.

Die Spannung zwischen Kiera und Colin ist unheimlich intensiv, emotional und intensiv beschrieben worden. Einfach klasse, ich konnte von Beginn an mitfühlen.

Was mir allerdings an den Umschreibungen leider so gar nicht zugesagt hat, sind die Beschreibung hinsichtlich der galligen Geschmäcker. Diese waren jetzt nicht so unbedingt berauschend. ^^

Die Geschichte dreht sich im Grunde um den Wächter, eine unbekannte Spezies, das Leben und um Kiera und Colin, welche sich zwar noch nicht lange kennen und dennoch eine enge und gefühlvolle Verbindung zueinander haben.

Doch bevor sie herausfinden können ob sie die Möglichkeit haben zusammen alt zu werden, passiert noch eine ganze Menge. Den zu Beginn der Zeit ist etwas passiert, dass auch in der Gegenwart von Colin und Kiera eine wichtige und unabdingbare Rolle spielt.

Ich muss sagen, dass die Fragen erst nach und nach in der Geschichte aufgeklärt werden. Sehr lange ist man als Leser im Ungewissen und bekommt nur kleine und nicht immer verständliche Hinweise. Doch gegen Ende des Buches werden viele Fragen aufgeklärt und man erhält einen guten und verständlichen Schluss.

Was ich als sehr gut empfunden habe, dass ich nichts vorausahnen konnte. Ich musste mich mit der Geschichte entwickeln und wurde stets neu überrascht.

Trotz das die Antworten auf meine Fragen erst sehr spät beantworten wurden, konnte die Handlung mich stets mitziehen und wurde nie langweilig.

Mich hat das Buch begeistert, die Geschichte mitgerissen und die Charakter überzeugt. Ich würde dem Buch daher 4 Sterne vergeben und eine klar Leseempfehlung aussprechen. :o)

Gesamtfazit:

Der Debütroman von Astrid Freese kann sich wirklich lesen lassen und macht Lust auf mehr. :o) Wer weiß, vielleicht gibt es irgendwann eine Fortsetzung, denn auch wenn die Geschichte ansich angeschlossen ist gibt es Platz für mehr.

Lieben Gruß,

eure Ruby

@ zur Verfügung gestellt von Lovelybooks und Astrid Freese

Oral-B PRO TRIZONE 650, Modell 2014


Hey meine Lieben,

wir haben schon lange nach elektrischen Zahnbürsten gesucht, da war es selbstverständlich klar dass wir bei einem sehr guten Angebot nicht abschlagen konnten.

Geleistet haben wir uns nun ein Doppelpack, damit mein Freund und ich gleich beide unseren Test vollziehen können. :o)

Wir haben die Zahnbürsten ausgepackt, aufgeladen, getestet und uns unsere Meinung gebildet. Ich würde mich freuen, wenn ihr am Ergebnis Interesse hättet und weiterlest. ;o)



Die Umverpackung:

Was ein riesiger Umkarton, in welchem die beiden Zahnbürsten enthalten waren, ich dachte schon da kommen nun riesige Geräte raus. Doch es wurde einfach nur sehr sicher und vorausschauend gepackt, sodass alles seinen Platz hat und gesichert im Karton herumgetragen werden kann. Dafür muss ich definitiv ein Lob aussprechen. ;o)

Enthalten waren im Karton folgende Teile:

2 x Elektrische Handzahnbürste (Handstück)
2 x Bürstenkopf CrossAktion

Ladestation mit Aufbewahrungsmöglichkeit für Aufsteckbürsten 



Preis:

Preislich liegt dieses Set bei ca. 60 – 70 €, je nachdem bei welchem Händler man es erwischt. Hier lohnt es sich auf alle Fälle das ganze mal genauer zu prüfen, bevor der Kauf getätigt wird.

Der Hersteller:

Procter & Gamble Service GmbH
Sulzbacher Str. 40
65824 Schwalbach am Taunus
Deutschland


Ich denke viele sollten sie kennen, da hier Markenprodukte wie Head&Shoulders, Ariel, Wella, Gillette und viele vertrieben werden.

Garantieleistung:

Es wird ab Kaufdatum eine 2-jährige Garantie auf die Zahnbürsten gegeben. Während des Garantiezeitraums bietet die Firma kostenloses Reparieren oder, wenn notwendigen einen Komplettaustausch des Gerätes an.
Auf Schäden durch Aufsteckbürsten, die nicht original vom Hersteller kommen, übernimmt Braun keine Garantie.
Außerdem bietet Oral-B eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie an, sofern das Gerät inklusive aller Zusatzteile zusammen mit dem Original-Kaufbeleg an den zuständigen Service gesendet wird.

Technische Daten:

Betriebsart: 3D rotierend-pulsierend
Professional Timer (4x30 Sek)
Farbe: mittelblau/weiß
Laufzeit bis zu 7 Tage, wenn 2 x täglich 2 Minuten geputzt wird
Verpackungsmaße: 23,5 x 23,6 x 8,5 cm
1 x Reinigungsmodus: Reinigen
Sensitive Andruckkontrolle


Oral-B 3D-Reinigungstechnologie entfernt mit oszillierenden, rotierenden und pulsierenden Bewegungen bis zu 100% mehr Plaque als eine herkömmliche Handzahnbürste.

Oral-B PRO 650 mit 3D-Bewegung beinhaltet einen Reinigungsmodus mit Andruckkontrolle.


Design Handteil:

Wir selber hatten vorher ja noch keine elektrische Zahnbürste und mussten uns erst mal an die Größe dieser gewöhnen. Sie liegt gut in der Hand ist aber total ungewohnt, wenn man vorher immer eine normale Handzahnbürste in der Hand hatte. :o)

Schön ist, dass die Zahnbürste an sich nicht schwer ist. Hier kann Putzen also durchaus ohne Handgelenkschmerzen auskommen und das ist doch definitiv etwas positives. *g*

Wie auch in den Fotos zu erkennen ist die Oral B Pro 650 in weiß/blauen Farben gehalten, welche sehr angenehm und schick herüberkommen. Sie fällt jetzt nicht so besonders im Bad auf, aber das muss sie auch gar nicht. Die Ladestation haben wir im Schrank verstaut, welche nur beim Aufladen herausgenommen wird. Die Ladestation ist komplett in weiß gehalten, damit sie nicht sofort ins Auge sticht. :)

Design Bürstenkopf:

Die Standardbürste in der Verpackung ist die Oral-B CrossAction Aufsteckbürste, bei welcher die Brüsten leicht schräg gehalten wurden. Farblich sind die Borsten in weiß, blau und grün gehalten und wurden kreisförmig angeordnet. Beim Putzen würde ich behaupten, dass die Bürste durchaus in den Bereich „mittel“ geschoben werden kann.

Der weiße Hals ist wie bei allen elektrischen Zahnbürsten aufgebaut, welcher durch unterschiedliche Kunststoffringe (werden zwischen Bürstenkopf und Endgerät gesteckt) aufbereitet wurde um sie unterscheiden zu können. Leider empfand ich es als nicht so schön, dass in unserer Doppelverpackung tatsächlich der gleiche gelbe Kunststoffring mit eingepackt wurde. Hier hätte tatsächlich darauf geachtet werden müssen, dass unterschiedliche Farben eingepackt werden damit eine Verwechslung im Bad nicht passieren kann.

Design Ladestation

Unsere Ladestation ist in weiß gehalten und somit sehr dezent. Auf der Ladestation selber gibt es noch kleine Erhebungen auf welchen man die Aufsteckbürsten einstecken kann. Super geeignet, wenn man zum einen mehrere Bürsten hat oder aber das Endgerät aufgeladen wird. Nach jedem Benutzen und Reinigen der Bürstenköpfe können die natürlich auch darauf abgestellt werden.

Also wirklich unheimlich praktisch, besonders da das Akkuladegerät noch einmal durch einen Aufsatz perfekten Halt bekommt. :)

Mögliche Aufsteckbürsten-Varianten:

- Precision Clean
- Sensitive Clean
- Flossaction
- 3D White
- Trizone
- CrossAction


Verarbeitung:

Alle Teile des Gerätes haben bei uns einen guten Eindruck hinterlassen. Wir benutzen die Zahnbürsten nun seit einigen Wochen und konnten keine Mängel feststellen. Schon auf den ersten Blick wirkten sie super verarbeitet und sahen gut aus.

Da die Knöpfe alle mit einer Gummierung am Gerät überzogen wurden muss man sich keinerlei Gedanken bei der Säuberung mit Wasser machen. Es ist alles super geschützt und kann somit auch ohne Probleme gesäubert werden..

Der Bürstenkopf lässt sich auch einfach nach mehrmaligem Einsatz und schnell auf den Unterbau aufbringen. Daran erkenne ich auch wieder, dass die Verarbeitung genau und passend durchgeführt wurde.

Auch passt der Unterbau perfekt auf das Ladegerät und so kann die Zahnbürste schnell und sicher nach Entleerung wieder aufgeladen werden.

Inbetriebnahme:

Okay, dies ist eine Geduldsfrage würde ich meinen. Aber gut, so ist das nun mal wenn man mit Elektrogeräten zu tun hat. Vor der ersten Inbetriebnahme muss die elektrische Zahnbürste nämlich erstmal komplett aufgeladen werden und dies kann bis zu 22 Stunden dauern. Naja, das sollte man also mit einkalkulieren. Nach Kauf der Zahnbürste ist ein Einsatz noch nicht möglich, aber gut ich denke das kann jeder überleben.

Das Zusammenbauen der einzelnen Teile ist super einfach und funktioniert eigentlich wie ein Kinderspiel. Einfach den Überzug beim Ladegerät eindrücken, damit ein perfekter Halt entsteht. Den Unterbau der Zahnbürste darauf stecken und schon kann das Laden beginnen. Nun nur noch die Bürste an die Seite stecken und alles ist fertig.

Die Putzanleitung:

Nun wie soll mit dieser Zahnbürste den eigentlich geputzt werden. Dafür gibt es einige Informationen in der Anleitung zu finden, darunter folgende:

Die Zahnpasta auf die Zahnbürste geben, dass ganze mit etwas Wasser anfeuchten und ab damit in den Mund damit nichts heruntertropft oder ähnliches. Die Bürsten sollen bei einer Oral-B TriZone Aufsteckbürste leicht angewinkelt zum Zahnfleischrand aufgesetzt werden. Nun mit etwas Druck und Vor- wie Rückwärtsbewegungen die Zahnbürste im Mund anwenden.

Unser Praxistest:

Nun haben wir die Zahnbürsten einige Wochen schon im Einsatz und sind im Gesamten eigentlich ganz zufrieden. Zwar können wir durchaus ein paar Verbesserungen einfügen, doch ich denke dafür müssten wir einfach etwas mehr Geld ausgeben und eine der teureren Varianten einsetzen.

Zu allererst muss ich mal sagen, dass schon alleine das Putzgefühl ein ganz anderes ist als mit einer Handzahnbürste. Die Zähne fühlen sich super sauber und glatt an, dass wir total begeistert waren. Ich habe schon oft gehört, dass es besser ist doch es dann selber wahrzunehmen ist einfach etwas ganz anderes.

Aber gut, alles nach und nach.


Was ganz zu Beginn auffällt ist, dass die Zahnbürste doch relativ laut ist. Sobald sie eingeschaltet ist rotiert natürlich alles und ist dazu meines Erachtens einfach etwas zu intensiv. Vielleicht ist es für uns aber auch nur so laut, weil wir es nicht gewohnt sind. Dennoch hoffe ich sehr, dass die teureren Varianten um einiges leiser sind. Denn beim Zähne putzen nervt es tatsächlich ungemein, aber man gewöhnt sich auch mit der Zeit langsam daran.

Das Zahnputzgefühl, wenn der rotierende Bürstenkopf im Mund herumrast ist eigentlich sehr angenehm. Wobei wir in diesem Fall auch sagen müssen, dass er etwas klobrig und groß ist. Ab und an hängt er fest und kann nicht in die andere Richtung geschickt werden. Da muss der Mund glatt noch etwas weiter auseinander gedrückt werden, damit die Bürste auch in die hinteren Ecken kommt. Sehr toll finde ich in diesem Fall, dass es einen integrierten Timer gibt. Dieser gibt ein kleines und kurz stotterndes Geräusch von sich, damit sagt er nach 30 Sec. dass man die Seite wechseln sollte. Finde ich echt klasse, denn so kann ich keine Seite zu viel oder zu wenig säubern. Ich denke das erleichtert durchaus.

Dazu gibt es eine integrierte Andruckkontrolle, die dann einspringt wenn man zu fest aufdrückt und somit die Zähne mit der Zeit schädigen könnte. So bekommt man recht schnell ein gutes Gefühl, wie stark man tatsächlich aufdrücken darf und sollte. Sobald die Pulsaktionen aussetzen weiß man, dass das andrücken ruhig etwas nachgeben sollte damit alles auch gut für die Zähne ist.

Nach dem Putzen fühlt sich mein Mund super gereinigt und frisch an, es ist einfach ein ganz tolles Gefühl mit welchem man den Tag und die Nacht ohne Bedenken entgegentreten kann.

Bei mir war es am Anfang übrigens so, dass ich kleinere Blutungen in den Zahnzwischenräumen hatte, dies ist aber vollkommen normal. Sollte sich dies allerdings über mehrere Wochen hinziehen dann ist ein Besuch beim Zahnarzt unumstößlich!

Die Reinigung:

Nach jedem Putzen sollte man das Handteil sowie die Aufsteckbürste kurz mit Wasser abspülen damit man Ablagerungen am Gehäuse vermeiden kann. Finde ich sehr wichtig, denn sonst bilden sich da irgendwann Keime die man nicht haben möchte.

In den Wochen die wir es bisher einsetzen ist es wirklich zu keinem Zeitpunkt passiert, dass das Handteil mal schmutzig war. Ich bin wirklich begeistert, denn ich hatte gedacht dass wir damit wirklich Probleme bekommen könnten. Doch das abspülen hilft ungemein.

Dazu muss ich sagen, dass wir mit dem Akku kein Problem haben. Da er im Inneren des Handteils enthalten, kann kein Wasser herantreten und somit auch nichts passieren. Da hatte ich nämlich zu Beginn etwas Angst, doch keinerlei Probleme bisher.

Die Akkulaufzeit:

Der Akku unserer Geräte soll insgesamt bei einer Nutzung von 2 x Täglich 2 x Minuten ungefähr 7 Tage aushalten. Wir haben bisher immer diese Tage hinbekommen, auch wenn wir mal etwas mehr Zeit eingesetzt haben.

Kurz bevor die Zahnbürste leer wird fängt sie rot an zu blinken, so kann man feststellen dass das Laden bald wieder eingesetzt werden sollte.

Unser Gesamtfazit:


Im Großen und Ganzen sind wir eigentlich recht zufrieden mit unser elektrischen Zahnbürste, denn das Mundergebnis ist einfach klasse und steckt die Handzahnbürste definitiv in die Tasche. Auch wenn uns die Lautstärke immer noch etwas stört, können wir damit Leben da es mit jedem Tag etwas normaler wird.

Wir würden diesen Luxus einer elektrische Zahnbürste eigentlich nur ungern wieder hergeben und eine normale Handzahnbürste zum Einsatz bringen. Das Ergebnis ist nämlich einfach gigantisch und das Gefühl phänomenal. Wer bisher noch nicht auf solch eine elektrische Zahnbürste umgestiegen ist, sollte wirklich darüber nachdenken ob sich das Geld nicht für die Zähne lohnen würde.

Was natürlich etwas blöd ist, dass man eine riesige Zahnbürste und dazu noch den Zubehör wie die Ladestation immer mit in den Urlaub nehmen muss. Aber ich denke das wird jede Tasche überleben, denn es wird sowieso immer zu viel eingepackt. Da wird diese elektrische Zahnbürste mit ihren Einzelteilen wohl nicht ungemein auffallen. Schön wäre hierbei jedoch noch eine kleine Reisetasche, in welche alles sicher hineinpasst. Doch bei teureren Varianten ist diese schon dabei, sodass man merkt hier wurde schon darauf aufmerksam gemacht und umgesetzt.

Das Preis/Leistungsverhältnis ist glaube ich gar nicht mal so schlecht, wobei ich sagen muss dass die teureren Zahnbürsten um einiges mehr können und auch mehr Ausstattung haben. Hierbei sollte man sich also genau informieren und wissen was man von der elektrische Zahnbürste möchte. Hinter diesem Hintergrund kann man dann ein Ergebnis für sich selber finden. :)

Insgesamt müssen wir sagen ist eine elektrische Zahnbürste einfach etwas ganz tolles und bringt einem ein ganz neues Lebensgefühl im Mund wieder. Wir sind begeistert und würden immer wieder darauf umsteigen. :)

Lieben Gruß,

eure Ruby

Weleda-Produkte im Test

Hey meine Lieben,

durch meine Neurodermitis darf ich leider nicht alle Produkte benutzen, da mein Körper auf einige schlecht reagiert. Doch es gibt heutzutage auch viele Produkte auf Naturbasis, die für die Haut nicht so anstrengend sondern eher angenehm ist, darunter auch die Marke WELEDA.

Ich mag diese Marke sehr gerne und genau aus diesem Grund habe ich ein paar Produkte genauer unter die Lupe genommen und möchte sie euch gerne vorstellen.

WELEDA Granatapfel Schönheitsdusche


Inhaltsstoffe:

Water (Aqua), Coco-Glucoside, Sesamum Indicum (Sesame) Seed Oil, Alcohol, Disodium Cocoyl Glutamate, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Glycerin, Chondrus Crispus (Carrageenan) Extract, Limonene, Sodium Cocoyl Glutamate, Macadamia Ternifolia Seed Oil, Punica Granatum Seed Oil, Panicum Miliaceum (Millet) Seed Extract, Helianthus Annuus (Sunflower) Petal Extract, Xanthan Gum, Lactic Acid, Fragrance (Parfum), Linalool, Citronellol, Geraniol, Citral, Coumarin

Inhalt & Preis:

In der Tube sind 200 ml enthalten und sie kostet im Einkauf ca. 7,00 €.

Mein Fazit:

Schon alleine das Design gefällt mir unheimlich gut. Rot wie die Liebe, einfach anregend und berauschend. Es sieht im Bad nicht schlecht aus, wenn dort mal solch eine Farbe erstrahlt. ;o)

Beim Öffnen der Tube kommt einen ein sehr angenehmer und leicht intensiver Grantapfelgeruch entgegen. Dazwischen gemischt ist ein Duft nach Wellness, die Kombination gefällt mir unheimlich gut.

Ich bin mit dem Duschgel sehr gut zurecht gekommen, wenn ich auch sagen muss dass ich es nur einsetzen kann wenn es meiner Haut wirklich gut geht. Sobald sie etwas angegriffen ist, komme ich nicht mit zurecht da diese darauf reagiert.

Aber normalerweise verläuft alles sehr einfach und gut.

Dieses Duschgel soll ja gleichzeitig der Hautalterung vorbeugen. Dies kann ich weder bestätigen, noch widerlegen. Ich denke dafür müsste ich sie regelmäßiger zum Einsatz bringen. Jedoch sollte man nicht denken, dass sie die Falten entfernt. ;o)

Insgesamt bin ich mit dem Duschgel sehr zufrieden, denn meine Haut hat sich jederzeit wohl und gut angefühlt. Bin aber auch von Weleda nichts anderes gewohnt. ;o)

WELEDA Sanddorn Handcreme



Bestandteile:

Wasser , Sesamöl , Alkohol , Bienenwachshydrolysat , Tapiokastärke , Lysolezithin , Bienenwachs , Fettsäureglyzerid , Sanddornöl , Xanthan , Mischung natürlicher ätherischer Öle

Inhalt & Preis:

In der Tube sind 50 ml enthalten und sie kostet im Einkauf ca. 1,79 €.

Mein Fazit:


Zu erst einmal muss ich sagen, dass mir die Tube selber so gar nicht gefällt. Sie hat etwas von einer Creme, aber ich finde sie nicht sehr optimal zur Handpflege. Wenn nämlich mal weniger in der Tube ist, dann wird es sehr schwierig den Rest herauszubekommen. Das ist es bei den normalen Handcreme-Tuben einfacher, denn man kann sie schlussendlich oben aufschneiden und kann so ohne große Probleme an die Reste herankommen.

Der Duft jedoch ist sehr angenehm nach Sanddorn. Er ist recht intensiv, verfliegt jedoch auch sehr schnell wieder. Ich könnte ihn ruhig noch etwas länger wahrnehmen, aber für die die ihn nicht mögen sehr hilfreich.

Das Dosieren empfinde ich jetzt auch nicht so einfach, da man hier wirklich aufpassen muss dass man nicht zu fest darauf drückt. Wie bei jeder Cremetube kommt nämlich relativ viel heraus.

Sehr angenehm ist, dass die Handcreme meinen Händen eine gute Feuchtigkeit gibt und sie nicht mehr so rau sind. Auch hinterlässt sie keinen Film, sodass man sofort wieder an die Arbeit gehen kann.

WELEDA Hafer Aufbau-Shampoo


Bestandteile:

Wasser , waschaktive Aminosäure, Zuckertensid, Hafer-Aminosäuren , Alkohol , Glyzerin , Xanthan , Mischung natürlicher ätherischer Öle, Fettsäureglyzerid , Natriumpyroglutamat , Auszug aus grünem Hafer , Jojobaöl , Auszug aus Salbeiblättern , Milchsäure , Pyroglutaminsäureester , Arginin , Weizenproteinhydrolysat , Natriumphytat

Inhalt & Preis:

In der Flasche sind 190 ml enthalten und sie kostet im Einkauf ca. 8,95 €.

Mein Fazit:

Es klingt total blöd, aber ich bin der Ansicht das dieses Shampoo tatsächlich nach Natur und Hafer riecht. Wenn ich dieses im Bad anwende, dann fühle ich mich unheimlich wohl und gut aufgehoben. Man ist der Natur ein kleines Stückchen näher.

Die Dosierung des Shampoos ist sehr einfach und unkompliziert. Mit einem Drücker kommt nicht viel heraus, sodass man selber dafür sorgen kann wie viel man benötigt.

Das Ergebnis empfinde ich als gut, aber nicht überragend. Meine Haare fühlen sich nach dem Auswaschen gepflegt und ganz gut an, wobei meine dünnen Haare wohl tatsächlich noch eine Spülung hinterher benötigen da sie sonst sehr „steif“ sind. Ich komme nicht ganz so leicht durch, wobei das nach dem Trocknen durchaus nachlässt. Allerdings lasse ich ihm Sommer beispielsweise meine Haare an der Luft trocknen und da wäre das nicht so schön anzufühlen.

Ich muss sagen, dass es kein schlechtes Shampoo ist dennoch konnte es mich nicht zu 100% überzeugen. Zum einen benötige ich eine Spülung nach der Anwendung und dazu bringt es mir kein weltbewegendes Ergebnis als andere bei meinen Haaren.

Allerdings finde ich den Duft echt klasse, es ist mal was ganz anderes und gibt mir ein gutes Gefühl.

Gesamtfazit:

Ich mag Weleda sehr gerne, denn sie bringen tolle und keine reizbaren Produkte heraus. Auch ich mit meiner empfindlichen Haut kann mich nicht beklagen, denn ich konnte alle aufgezeigten Produkte ohne großartige Probleme anwenden was mich total begeistert hat.

Gerne greife ich immer mal wieder auf solche Produkte zurück, damit meine Haut wieder ordentlich gepflegt und nicht gereizt wird!

Ich mag Weleda ganz gerne und ihr?

Lieben Gruß,

eure Ruby

Rezension: India Place – Wilde Träume von Samantha Young + Gewinnspiel

Hey meine Lieben,

ich habe die Möglichkeit erhalten ein Buch zu lesen, welches nicht in die Sparte „Fantasy“ eingereiht werden kann. Dennoch hat es mich der Inhalt sehr neugierig gemacht und aus diesem Grund wollte ich es auch gerne lesen.

Natürlich habe ich mich sehr gefreut, als ich tatsächlich die Zusage bekommen habe dass ich das Buch rezensieren darf.

India Place – Wilde Träume von Samantha Young



Daten & Fakten:

Hartcover-Buch: 378 Seiten
Verlag: Ullstein Verlag
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-458-2869-21
Buchreihe: 4 / 5+
Kostenpunkt: 9,99 € (D)
Erschienen: 10.10.2014
Leseprobe


Die Autorin:

Nachdem Samantha Young an der University of Edinburgh studierte, arbeitete sie in einer Taxi-Zentrale, in der Polizei-Administration und schließlich ist sie Vollzeitautorin geworden mit derzeit 19 Büchern auf dem Buchmarkt. Ihre Inspiration findet sie vor allem in der Musik. Für ihren Roman „On Dublin Street“ ist sie mit dem Goodreads Choice Award nominiert.

Der Verlag erzählt:

Damals brach er ihr das Herz. Jetzt kämpft er um ihre Liebe. In nur einer einzigen Nacht erlebte Hannah Nichols den Himmel auf Erden - mit Marco, ihrer großen Jugendliebe. Doch am nächsten Morgen war er verschwunden und ihr Herz gebrochen. Fünf Jahre sind seitdem vergangen. Trotzdem ist sie nicht darüber hinweggekommen. Hannah weiß nur eins: Sie wird ihm niemals verzeihen. Hannah und Edinburgh zu verlassen, war der größte Fehler seines Lebens. Marco D'Alessandro bereut ihn jeden Tag. Endlich bietet sich eine Chance, Hannah zu zurückzugewinnen. Aber die Fehler aus der Vergangenheit wiegen schwerer als gedacht, und für eine gemeinsame Zukunft muss er alles riskieren.

Das Cover:

Zuerst muss ich sagen, dass ich es eigentlich nicht ganz so gerne mag wenn man die Protagonisten schon auf dem Cover als Personen sieht. Da ist dann immer die Vorstellung beim Lesen etwas getrübt. Aber in diesem Fall war es überhaupt nicht schlimm, denn die Personen auf dem Cover haben durchaus mit denen zusammengepasst die in meiner Vorstellung entstanden sind. ;)

Meine Meinung:


Ich muss gestehen, die Vorbücher – an der Zahl 3 Stück – hatte ich nicht gelesen. Ich habe natürlich auch nicht wirklich wahrgenommen, dass dies ein Fortsetzungsband ist als ich mich darauf beworben habe. Oje, der Kontext hatte mich aber auch nicht darauf aufmerksam gemacht. ^^°

Aber nun gut, jetzt hatte ich das Buch zu Hause und wollte es gerne ohne die Vorbände genauer ergründen und würde euch nun gerne mitteilen wie es mir erging.

Übrigens gehört dieses Band zu den Edinburgh Love Stories, nur mal so zur Info. ;o)

Die Geschichte klingt turbulent und ganz so, als ob es nicht so eine einfache und schnelle Liebesgeschichte sein wird und ich wurde diesbezüglich nicht enttäuscht.

Die Schreibweise von Samantha Young ist unheimlich angenehm und total flüssig. Man findet den Faden vom ersten Satz an und verliert diesen nicht einmal im gesamten Buch. Ich habe mich gut geführt gefühlt und konnte mich so voll und ganz auf die angebotene Geschichte konzentrieren.

In der Geschichte selber dreht es sich um Hannah, welche ihre große Liebe Marco schon sehr früh gefunden und leider auch wieder „verloren“ hat. Durch eine falsche Erziehung, total unpassende Umstände und einiges mehr haben sich die beiden aus den Augen verloren und nicht wiedergefunden. Nun treffen sie plötzlich wieder auf einander und Hannah ist total durcheinander. Auf der einen Seite hat sie noch immer sehr starke und intensive Gefühle für Marco, doch auf der anderen Seite hat er sie zutiefst verletzt. Ob sie ihm jemals verzeihen kann und ob eine gemeinsame Zukunft überhaupt stattfinden kann, zeigt sich auf knapp 400 Seiten.

Soweit ich das im Internet herausfinden konnte, sind die drei Vorbände zwar durchaus interessant zu lesen haben aber im Gesamten nur bedingt mit diesem Buch zutun. Es sind alles abgeschlossene Liebesgeschichten, die nur innerhalb der Familie passieren. Von daher wäre es für mich persönlich wohl alleine deshalb interessant gewesen, dass ich die wirklich große Familie wohl schon etwas besser gekannt hätte und sie auch auseinander halten könnte. So ist es mir doch relativ schwer gefallen den Überblick zu behalten und alles unter einen Hut zu bekommen. Doch im Buch selber wird immer mal wieder ein bisschen Info verteilt, sodass ich mir nach und nach ein grobes Bild der Familienverhältnisse verschaffen konnte. Aber wie gesagt, nur grob. ^^

Dennoch hat es mich im Buch nur bedingt gestört, das ich da nicht komplett durchgestiegen bin. Denn hauptsächlich geht es ja um die Hauptprotagonisten Hannah und Marco, welche um die Liebe versuchen zu kämpfen. Zumindest auf der Seite von Marco ist hier der Kampf sehr aufrichtig und intensiv gestaltet.

Ich konnte die Protagonisten alle sofort in mein Herz schließen, denn sie sind so liebevoll und detailliert aufgezeigt, dass ich sie mir alle sehr gut vorstellen konnte. Die Schreibweise bringt super viel Gefühl herüber, dass man sie im eigenen Bauch wahrnehmen kann.

Auch die vorhandenen erotischen Szenen, welche ebenfalls vorkommen, sind sehr angenehm und nicht übertrieben aufgezeigt. Ich saß beim Lesen zumindest nicht mit einem hochroten Kopf dort, was schon heißt dass sie wirklich gut aufgezeigt wurden.

Trotz der vielen Ausflüchte von Hannah ist dieser Band unheimlich toll und keineswegs nervend zu lesen gewesen, denn man konnte alle Ausflüchte und Ängste nachvollziehen und verstehen. Ich war wirklich mitten in der Geschichte drinnen und konnte alles nachempfinden.

Auch konnte ich mir die Geschichte so gar nicht vorausdenken, ich wurde immer überrascht und musste sie schlussendlich einfach nur erleben.

Ich muss sagen, dass mich dieses Buch durchaus begeistert und fasziniert hat. Die Schreibweise hat mich überzeugt und die Geschichte wurde für mich verständlich, gefühlvoll und dennoch auch mit viel Humor gestaltet. Ich hatte tatsächlich ein paar wunderschöne Lesestunden, welche mich dazu führen wohl auch die vorangegangenen Bücher zu lesen. ;o)

Hiermit erhält dieses Buch 4 Sterne von mir, einfach weil es so toll war. ;)

Mein Gesamtfazit:

Wer auf viel Gefühl, liebenswerte Charaktere, ein bisschen Erotik und eine tolle Story steht sollte hier auf alle Fälle mal reinlesen. :o)

Übrigens habe ich nun noch ein Schmankerl für alle meine treuen Leser. Ich habe nämlich vom Ullstein Verlag genau zwei nagelneue Bänder erhalten und möchte gerne eines abtreten, damit auch ihr solch ein tolles Lesevergnügen erleben könnt.

Um eine Ausgabe ergattern zu können, müsst ihr mir dieses Mal lediglich eine kleine Frage beantworten:

Warum möchtet gerade ihr das Buch lesen? Was interessiert euch am meisten und warum?

Ich werde mir dann den schönsten und überzeugendsten Kommentar raussuchen und dieser gewinnt natürlich. ;o)

Der Teilnahmeschluss ist der 26.10.2014 um 23:30 Uhr!!

Lieben Gruß,

eure Ruby

Blog Marketing 

Balea Cell Energy Tageselixier


Hey meine Lieben,

durch DM habe ich die tolle Möglichkeit erhalten ein Tageselixier von Balea genauer unter die Lupe zu nehmen. Ich war sehr gespannt auf das Ergebnis und die Verträglichkeit dieses Produktes.

Balea Cell Energy Tageselixier


Versprechungen:

- unterstützt die natürliche Zellerneuerung
- für ein gestärktes Hautbild
- verjüngende Ausstrahlung


Inhalt & Preis:

Die kleine Dose enthält 50 ml und kostet im Einkauf ca. 6,95 €.

Inhaltsstoffe:

Aqua, Glycerin, Ethylhexyl Salicylate, Dimethicone, Butyl Methoxydibenzoylmethane, Diethylhexyl Carbonate, Polyglyceryl-3 Methylglucose Distearate, C12-15 Alkyl Benzoate, Caprylic/Capric Triglyceride, Niacinamide, Ethylhexyl Triazone, Cetearyl Alcohol, Myristyl Myristate, Tocopheryl Acetate, Panthenol, Globularia Cordifolia Callus Culture Extract, Bis-Ethyl-Hexyloxphenol Methoxyphenyl Triazine, Nylon-12, Glyceryl Stearate, parfum, Sodium Stearoyl Glutamate, Xanthan Gum, Sodium Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Phenoxyethanol, Caprylyl Glycol, Disodium Edta, Potassium Sorbate


Anwendung:

Nach der morgendlichen Reinigung wird dieses Tageselixier auf die Haut am Gesicht, Hals und Dekolleté leicht einmassiert.

Mein Fazit:

Dieses Tageselixier soll vor allem für Frauen im Alter von 35 – 50 Jahren geeignet sein, doch ich wollte sie gerne selber einmal unter die Lupe nehmen gerade weil meine Haut sowieso so verquer ist. ;)

Das Verpackungsdesign gefällt mir persönlich sehr gut, denn sie fällt auf und sieht gleichzeitig sehr edel aus. Da macht es doch gleich nochmal mehr Spaß diese Creme zu benutzen. Dazu finde ich es einen tollen Pluspunkt, dass diese gleich einen LSF 15 beinhaltet, denn gerade das Gesicht immer sehr empfindlich.

Die Konsistenz des Elixiers ist hervorragend zusammengesetzt, da es leicht dickflüssig ist und somit hervorragend auf der Haut verteilt werden kann. Dazu riecht die Creme unheimlich frisch, dass man sich danach richtig gut fühlt. Die Haut wird schön glatt und geschmeidig, man sieht einfach total erfrischt aus nach dem Auftragen. Dazu ist sie super ergiebig, denn man benötigt nur ganz wenig um das Gesicht beispielsweise einzucremen.

Nach dem Einsatz dieses Tageselixier fühlte sich meine Haut wirklich unheimlich gut, frisch und auch jünger an. Ich konnte die Veränderung regelrecht spüren auch nach dem ersten Auftragen.

Leider musste ich schon nach 2-3 Tagen feststellen, dass meine Haut diese Tagescreme überhaupt nicht verträgt. Mein Gesicht wurde zu trocken und reagierte indem sie sich zu schuppen und röten begann. Danach habe ich ein paar Tage ausgesetzt und es noch einmal probiert, als es meiner Haut besser ging. Leider hat es nicht wirklich etwas gebracht, denn das gleiche Spiel begann von vorne. Sehr schade, aber damit war die Cerme für mich nicht geeignet.

Dennoch würde ich dieses Tageselixier weiterempfehlen, denn zu Beginn sah meine Haut super aus und hat sich so viel besser angefühlt. Bei nicht empfindlicher Haut, kann diese Creme also tatsächlich eine Besserung hervorbringen. Nun bereichert sie meiner Mutter ihr zu Hause und sie kommt bisher sehr gut damit zurecht. :o)

Ich möchte mich vielmals bei DM für diesen Produkttest bedanken. Auch wenn ich die Creme leider nicht vertragen habe. ;(

Lieben Gruß,

eure Ruby

Max Factor X – Masterpiece Transform


Hey meine Lieben,

durch Rossmann habe ich die Möglichkeit erhalten einen neuen Mascara genauer unter die Lupe zu nehmen. Ich muss sagen, dass ich mir diesen wohl selber wegen der Optik nicht gekauft hätte, aber so habe ich ihn mir gerne mal etwas genauer angeschaut. ;o)




Was wird versprochen:

Kleine Bürste - Mega Volumen! Schmale Mascara-Bürsten sind das Geheimnis der Make-up Artists für Volumen. Die Mascara sorgt für einen sofortigen Wow-Effekt und schafft beeindruckend voluminöse Wimpern! Dank der schmalen Bürste und den kurzen Borsten an zwei Seiten wird der Kontakt mit den Wimpern maximiert. So kommen die Wimpern direkt beim ersten Auftrag mit reichlich Mascara in Kontakt. Die speziell angeordneten und unterschiedlich langen Borsten der beiden anderen Seiten erreichen auch die kleinsten Wimpern, trennen diese und verteilen die Mascara auf den Härchen, sodass diese perfekt umhüllt sind.


Inhaltsstoffe:

Aqua, Acrylates Copolymer, Glyceryl Stearate, Disteardimonium Hectorite, Propylene Glycol, Stearic Acid, Copernicia Cerifera Cera, Triethanolamine, Polyethylene, Propylene Carbonate, Lecithin, Polyvinyl Alcohol, Synthetic Wax, Oleic Acid, Alcohol Denat., Benzyl Alcohol, Phenoxyethanol, Panthenol, Methylparaben, Glycerin, Ethylparaben, Sodium Laureth Sulfate, Propylparaben, Ascorbyl Palmitate, Xanthan Gum, Tocopherol, Trisodium EDTA, Simethicone, Potassium Sorbate, Tocopheryl Acetate, Glycine Soja Oil, Tetrasodium EDTA, Ammonium Hydroxide, Glyceryl Oleate, Methylcellulose, Sorbic Acid, Sulfuric Acid, Benzoic Acid [+/- CI 77499, CI 77891, CI 77492, CI 77491]

Inhalt & Preis:

Der Mascara enthält 12 ml und kostet im Einkauf ca. 12,99 €.

Mein Fazit:

Zu Beginn möchte ich mal auf das Design der Mascara eingehen, denn die gefällt mir leider so gar nicht. Farblich ist die Mascara in der Verpackung schwarz und gold gehalten, worauf nur noch der Name aufgebracht wurde.


Sie ist sehr klobrig und liegt leider Gottes auch so in der Hand. Die Bürste selber ist von der Form besser und mit ihren kleinen Bürsten kann sie auch perfekt zum auftragen eingesetzt werden, aber der Boden ist schon etwas blöd gemacht. Bei mir liegt er einfach nicht angenehm in der Hand, sehr schade.

Die kurzen Gummiborsten sind super geeignet um die Wimpern zu erreichen, allerdings wird zu viel Tusche aufgetragen sodass man kleine Klumpen hängen hat. Die Wimpern werden nicht richtig geteilt und auch so macht es bei mir persönlich leider überhaupt keinen guten Eindruck.

Dennoch muss man anhängen, dass die Mascara den ganzen Tag anhält sobald man mal ein akzeptables Ergebnis erhalten hat. Also in diesem Teil hat er überzeugen können, leider nicht genügend.

Das Gesamtergebnis nach 2-3 Tuschen ist leider noch immer nicht für mich geeignet ,da gerade viel Tusche an den Wimpern hängen bleibt. Nicht schön, aber diese Mascara wird nicht mehr bei mir zu Hause einziehen da ich überhaupt nicht zufrieden bin.

Lieben Gruß,

eure Ruby
-->