Meine Rossmann-Weihnachtsbox

Hey meine Lieben,

Ende letzten Jahres haben viele Blogger auf ihren Blogs über eine Überraschungs-Weihnachtsbox von Rossmann berichtet. Ich habe mich für jeden einzelnen gefreut und mir keine weiteren Gedanken darüber gemacht, bis ich von Rossmann eine Weihnachts-Mail erhalten habe, in welcher drinnen stand das ich auch eine Box erhalten hätte. Leider ist bei mir niemals eine eingetroffen und so habe ich mich mit den Mädels von Rossmann in Verbindung gesetzt. Nach einigen lieben E-Mails wurde mir eine neue Box zukommen lassen, welche ich euch heute sehr gerne zeigen möchte. Auch wenn die meisten sie ja eh schon kennen. ;o)



Ich habe mich riesig über diese Box gefreut, denn es ist eine so liebe Geste die nicht selbstverständlich ist. Die Produkte sind allesamt sehr interessant, teilweise auch neu für mich. Ich werde die meisten selber einsetzen oder in meiner Familie verteilen und wer weiß, eventuell bekommt auch ihr was ab.

Neutrogena Norwegische Formel Handcreme mit Nordic Berry

Schon die Pflegecreme dieser Reihe mochte ich unheimlich gerne, da sie gut gepflegt hat und ein angenehmer Duft auf der Haut bleibt. Ich bin schon sehr gespannt auf diese tolle Handcreme, die schon bald zum Einsatz gebracht wird. Meine Hände freuen sich nämlich immer wieder über neue Handcremes, die sie austesten dürften. ;o)

Pantene Pro-V Trocken-Öl

Ein tolles Produkt, welches ich schon zu Hause habe und bisher recht zufrieden damit bin. Aus diesem Grund werde ich dieses auch an einen Leser verlosen in einer meiner nächsten Gewinnspiele. Seit also gespannt.

ISANA Men Augengel Roll-On Q10

Ich kann schon mal sagen, dass der Herr bei mir zu Hause sich weigert solch ein Produkt zu benutzen. Er wüsste gar nicht für was er solch einen „Käs“ braucht. ^^° Dafür war mein Dad etwas offener und schaut sich das ganze mal an. Ich bin sehr gespannt wie seine Meinung ausfallen wird. 

Colgate Total Whitening

Wer möchte keine weißen Zähne haben und diese Zahnpasta unterstützt diese dabei. Ich mag Colgate Total sehr gerne und bin daher sehr gespannt auf diese Variante und auf das letztendliche Zahnergebnis.

FyB Gesichts-Peelingpad

Solch ein Produkt hatte ich ja auch noch nicht in der Hand, aber es sieht zum einen sehr süß aus und zum anderen macht es mich neugierig. :o)

Bin schon sehr auf die Anwendung gespannt.

Weleda MEN Aktiv-Duschgel

Das Duschgel riecht unheimlich gut und ich bin schon sehr gespannt, wie es sich auf der Haut vom Hausherren entwickelt.

Essence Lash Princess Mascara

Diese Mascara habe ich schon zu Hause, wenn auch noch nicht im Einsatz. Sie spricht vom Optischen her nicht so an, aber solange die Anwendung einfach und das Ergebnis gut ist.

Diese Mascara wird demnächst unter euch lieben verlost. 


Rexona Cotton Deospray

Ich mag Rexona sehr gerne und diese neuen kleinen Flaschen sind einfach nur perfekt für die Tasche und zum Mitnehmen. Ich nutze zwar eher Roll-Ons, aber ab und an ist auch das normale Deo im Einsatz. Der Duft ist schon mal sehr erfrischend. 

Tetesept Sinnensalze – Zeit für Dich

Das Bad klingt lecker und wird uns ein paar schöne ruhige Entspannungszeit in der Badewanne bringen. Bin schon sehr gespannt wie sich der Duft entfalten wird. 

Sebamed Body Milk

Ich mag die Produkte von Sebamed unheimlich gerne, daher freue ich mich unheimlich über dieses tolle Produkt. Ich muss meine Haut immer eincremen, damit sie nicht zu trocken und angegriffen wirkt. Daher wird diese Body Milk schon ganz bald zum Einsatz gebracht. :o)

Ich möchte mich nochmals ganz herzlich beim kompletten Rossmann-Team für diese tolle Überraschung bedanken. Alles tolle Produkte, die ich teilweise kannte und auch nicht, sodass ich jetzt viel Neues entdecken kann. :o)

Ich mag solche kleinen unbekannten Aufmerksamkeiten ja unheimlich gerne, denn die Überraschung ist einfach nochmals größer.

Lieben Gruß,

eure Ruby

Unsere neue Wand von Tapeto...

Hallo meine Lieben,

Juli letzten Jahres habe ich euch schon einmal den Onlineshop Tapeto vorgestellt, euch die Möglichkeiten die euch dort geboten werden und auch unsere bestellte Tapete aufgezeigt. Allerdings bin ich euch noch immer das Ergebnis schuldig, soweit ich mich erinnern kann. Wir wollten schon wesentlich früher fertig sein und die Tapete an der Wand haben, aber ich denke jeder kennt es dass beim Umbauen nicht wirklich alles nach Plan verläuft. :D

So auch bei uns, sodass die Tapete und unsere Wohnung erst punktgenau an Weihnachten gegen 16:30 Uhr fertig war. Wobei komplett fertig ist die Wohnung noch immer nicht, aber die Hauptbereiche Wohnzimmer, Esszimmer, Schlafzimmer und Küche sind fertig und bezugsbereit. Daher wohnen wir jetzt auch endlich drinnen und machen Arbeitszimmer und Waschraum jetzt nach und nach. ;)

Nun aber zurück zu unserer Tapete, welche wir damals bestellt hatten.



Produktkosten:

Die Fototapete kostet um die 85,55 € und besteht aus insgesamt 8 Teilen die zusammengesetzt werden müssen.

Informationen zum Produkt:

Fototapete: 3,68 x 2,54 m (Breite x Höhe)
Anzahl der Teile: 8 (4 oben, 4 unten)
Gewicht: 1900 g
Tapetenkleister liegt der Ware bei!


Unsere Erfahrung:

Wir haben uns damals gleich zwei dieser Fototapeten bestellt, da es sonst für unseren Raum einfach nicht gereicht hätte.

Nun waren wir also endlich soweit und wir konnten die Tapete an unsere fertige Wand anbringen. Auf dem Boden haben wir einen großen Karton ausgelegt und darauf die einzelnen Tapetenteile verteilt, dabei immer darauf achtend dass die richtige Zahlenreihenfolge eingehalten wird. Nachdem wir sie auf dem Boden verteilt haben, wurde eine Unterkonstruktion gebaut auf welcher wir die einzelnen Teile mit Kleister einschmieren konnte. Hierbei ist zu sagen, dass es bei den Tapeten dieser Art gewünscht ist dass nicht die Wand sondern die Tapete selbe reingekleistert wird. Am Anfang haben wir nicht verstanden wieso, aber sind nun etwas schlauer. Die Tapete selber ist etwas fester und durch den Kleister wird sie weicher und kann einfacher angebracht und auch mal „geknickt“ werden.

Bei jeder Tapete war ein passender Kleber beigelegt, wobei wir unseren schon offenen mitbenutzt haben. Aus diesem Grund kann ich nun leider nicht sagen, ob die kleine Packung gereicht hätte.

Das Anbringen der Tapete funktioniert auch sehr einfach und mit vier Händen auch relativ unkompliziert. Die eingekleisterte Tapete wird an die Wand geklebt, dabei ist es sehr hilfreich wenn zwei Hände die Tapete an die Wand anbringen und die anderen beiden Hände den unteren oder oberen Teil der Tapete etwas von der Wand weghalten, damit man sie gerade, glatt und ohne Blasen anbringen kann. Natürlich ist solche eine Aktion mit Zeit und Fingerspitzengefühl gepaart, doch hat es uns riesigen Spaß gemacht.

Zu Beachten ist eigentlich bei den Tapeten nur noch, dass man diese leicht überlappen lässt. Man erkennt sehr gut an den Steinen, wie weit man überlappen sollte damit es nicht auffällt.

Im Gesamten sind wir mit dem Ergebnis der Tapete mehr als zufrieden. Die Anbringung war einfach, leicht verständlich und mit guter Vorbereitung auch recht schnell durchzuführen. Die Stöße bei den einzelnen Tapetenteilen erkennt man teilweise überhaupt nicht, außer bei ein paar einzelnen Stellen wenn man es weiß. Auch kommt es ganz darauf an wie das Licht ins Zimmer fällt, dann kann es ab und an mal auffallen. Aber auch nur so gering, dass es nicht wirklich stört. Das einzige was schade ist, dass es diese Tapete nur als das normale Grundgerüst gibt. Man muss bei einer längeren Wand die gleiche Tapete noch einmal bestellen und hat damit definitiv einen Stoß denn man sieht. Wir haben ihn nun dorthin gesetzt wo man nicht so oft hinschaut und daher ist es nicht schlimm.

Schön wäre es dennoch, wenn man diese Tapete unendlich verlängern könnte und man nicht immer mit dem gleichen Muster beginnen muss. :o)

Und nun ein paar Bilder zu unserem vollendeten Werk.


Was sagt ihr dazu? Hat sich die Mühe gelohnt?

Lieben Gruß,

eure Ruby

@ zur Verfügung gestellt von Tapeto

Rezension: Die dunklen Mächte Höllenglanz von Kelley Armstrong


Hey meine Lieben,

der Abschluss einer in sich wachsenden Trilogie. Gerne möchte ich euch nun also mein Abschlussurteil aufzeigen. ;o)

Die dunklen Mächte Höllenglanz von Kelley Armstrong


Daten & Fakten:

Hardcover-Buch: 398 Seiten
Verlag: PAN
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-426-28343-1
Buchreihe: 3 / 3
Kostenpunkt: 6,00 €
Erschienen:01. Juni 2011
Leseprobe

Der Autor:

Kelley Armstrong wurde 1968 in Sudbury, Kanada, als älteste von vier Geschwistern geboren. Sie studierte Psychologie an der University of Western Ontario und Informatik am Fanshawe College. Weil sie schon als Kind schreiben wollte, wandte Armstrong sich bereits vor Abschluss des Informatik-Studiums der Schriftstellerei zu. Ihre erste Geschichte "Bitten" wurde 1999 verkauft und 2001 veröffentlicht. Nach diesem Erfolg schrieb sie weitere sechs Bücher und eine Anzahl von Kurzgeschichten der "Women of the Otherworld"-Serie, die alle zu New York Times-Bestsellern wurden. Seit 2002 ist Armstrong hauptberuflich Schriftstellerin. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Ontario. Mit ihren magischen Thrillern und insbesondere der Werwölfin Elena hat sie ein ganzes Genre begründet.

Der Verlag erzählt:

Die Toten beherrschen. Das ist meine Gabe. Meine tödlichste Gabe. Und die muss ich einsetzen. Skrupellos.
Wenn ich schlafe, beschwöre ich tote Fledermäuse. Wenn ich träume, schicke ich Geister in ihre Körper zurück. Und wenn ich auf einem Friedhof stehe, wecke ich gegen meinen Willen die Seelen von Tausenden Toten.
Auch meine Freunde besitzen unkontrollierbar starke Kräfte, die uns zu einer Bedrohung für die gesamte paranormale Welt machen. Wir wissen nicht mehr, wem wir trauen können und wem nicht. Und so muss ich ausgerechnet diejenigen um Hilfe bitten, deren Zorn ich auf mich geladen habe: die Geister der Toten ...


Die Covergestaltung:

Cover drei zeigt Chloe auf dem Friedhof, passend zur prägenden Szene im Buch. Ich finde die Covers wirklich faszinierend und total schön. :)

Meine Meinung:

Okay, endlich geht es mal so richtig los. In diesem Band lernt man die Kräfte der Protagonisten endlich mal kennen, dazu wird es actionreicher, gruseliger und gleichzeitig auch romantisch.

Auch durch dieses Band bin ich regelrecht durchgeflogen, da mich die Schreibweise einfach mitgezogen hat. Es wird wieder aus der Sichtweise von Chloe geschrieben, dennoch erhält man einen guten und ausführlichen Blickwinkel.

In diesem letzten Teil geht es nun also darum Chloes Tante und Rae zu retten, doch vorher warten noch einige Abenteuer auf die vier. Sie werden kurzfristig unterrichtet, Derek vollendet endlich die Verwandlung und dann ist man sich nicht mehr sicher wer Freund und Feind ist. Woran soll man es erkennen...

Der Abschlussband hat mir definitiv am besten von allen drei Bänden gefallen, da er eine Menge Action in sich vereinte und nebenbei aber auch noch die Freundschaft, die Liebe und andere Aspekte mit eingegliedert hat. Die Charaktere haben sich weiterentwickelt und es macht Spaß ihnen in der Geschichte zu folgen und neue Dinge zu erfahren.

Auch die Fähigkeiten der einzelnen Protagonisten werden endlich mal – zumindest im groben Ansatz – aufgezeigt und man sie etwas kennenlernen. Empfinde ich als wichtig, den Chloe ist ja nicht die einzige welche eine Gabe hat.

Insgesamt wurde ein sehr offenes Ende gestaltet, wodurch ich teilweise ganz gut abschließen konnte und war auch so zufrieden mit dem Ausgang. Dennoch werden in diesem Band so unheimlich viele neue Fragen aufgeworfen die nun schlussendlich nicht beantwortet wurden. Hierbei hätte ich natürlich unheimlich gerne noch Aufklärungen gehabt. Dazu wären Szenen, in welchen man mal die Ausmaße der Kräfte mitbekommen hätte schon sehr reizend. Naja und natürlich auch die insgesamte Entwicklung. Wenn man es genau nimmt, müsste eigentlich noch so viel geklärt werden. Aber gut, nun muss also die eigene Fantasy einen Schluss errichten. ^^

Wie ich mitbekommen habe, soll es zu dieser Reihe insgesamt 8 Bände geben. Jedoch sind die drei nächsten schon mit komplett anderen Charakteren gestaltet. Natürlich wäre das auch interessant, aber ob ich dort die Antworten zu diesen Bänden bekomme kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.

Hier hat man dennoch einen tollen und bleibenden Abschluss, der begeistern kann. Ich würde diesem Buch 4 Sterne geben, da es mich noch mehr gefesselt und begeistert hat. Zwischenzeitlich konnte ich es vor Aufregung einfach nicht aus der Hand legen. ;o)

Mein Gesamtfazit:

Nun mein Gesamtfazit ist tatsächlich etwas zwiegespalten. Ich mochte die Geschichte sehr gerne, die einzelnen Bände konnten sich toppen und mich schlussendlich sogar richtig ans lesen fesseln wieso ich die Reihe auch definitiv zum lesen empfehlen würde. Dennoch finde ich es irgendwie sehr schade, dass so wenig über die Kräfte aufgezeigt wurde und das schlussendlich so unendlich viele Fragen offen geblieben sind. Man hätte hier durchaus noch etwas mehr draus machen können, auch wenn es dann vielleicht die 3 Bände ausgeweitet hätte. :)

Kennt ihr die Trilogie? Wie fandet ihr sie?

Lieben Gruß,

eure Ruby

Einkaufen im Jessystore...

Hallo meine Lieben,

ich denke jede Frau macht es gerne. Shopping ist immer wieder toll, man muss noch nicht mal immer etwas einkaufen. Es geht einfach nur darum, sich über neue Styles, Mode und Produkte zu informieren. Selbstverständlich wird meistens auch was eingekauft, erst dann macht es ja so richtig Spaß. Man hat sich etwas gegönnt und es sich gut gehen lassen, das sollte immer mal wieder erlaubt sein.

Nun bin ich vor kurzem auf einen Shop gestoßen, der gerade für die Frauenwelt interessant sein dürfte weil es sich hierbei um Mode und Accessoires handelt. Es ist kein allzu großer Shop und dennoch beinhaltet er ein paar sehr schöne und ausgefallene Produkte, die das Frauenherz höher schlagen lassen. Genau aus diesem Grund möchte ich euch diesen Shop namens Jessystore auch gerne vorstellen, denn ihr findet vielleicht auch ein paar tolle Sachen darin. :)

Der Onlineshop:

Man wird von einem auffallenden und gleichzeitig auch sehr stimmigen Shop in Empfang genommen. Der Hintergrund wurde in grau gehalten und im Zusammenarbeit von weiß, hellem blau und grau wurden die Produkte und Informationen mit eingebunden ohne zu verschwinden.

Eine Kategorisierung auf der linken Seite hilft dem Kunden sich relativ schnell und einfach zu Recht zu finden. Schön finde ich, dass man schon dort erkennt wie viele Produkte es derzeit unter den einzelnen Produktgruppen gibt.

- B.EN
- Damenschuhe
- Fashion
- LOOM-Line
- Etc.

Klickt man auf eine Oberkategorie öffnen sich einige Unterkategorien, auf welchen man ebenfalls auf einen Blick erkennen kann wie viele Produkte angeboten werden. Ich persönlich habe mich sehr gut zu Recht gefunden und habe gerne in den einzelnen Produkten gestöbert.

Vor allem der Bereich Fashion und Damenschuhe ist mit einigen verschiedenen Produkten befüllt, die man gerne mal etwas genauer unter die Lupe nimmt. Bei jedem Produkt erhält man ein schönes Bild, welches den Schuh oder beispielsweise auch das Oberteil sehr gut aufzeigt. Die Klamotten werden auch an Models aufgezeigt, sodass man natürlich ein sehr gutes Bild erhält wie das jeweilige Stück fällt.

Neben einem Bild erhält man noch vereinzelte Informationen zum Produkt, wobei sich hierbei nur auf das wesentliche konzentriert wird. Neben den einzelnen vorhandenen Größen der Produkte kann man ersehen ob dieses überhaupt noch verfügbar ist, was natürlich wichtig ist zu wissen. Allerdings fände ich es fast noch etwas besser, wenn man die Verfügbarkeit sieht bevor man die einzelnen Größen anklicken muss. So kann ich mich nämlich immer noch verlieben und Pech haben. 

Die Versandkosten für diesen Shop sind meines Erachtens dann allerdings doch etwas hoch gegriffen, da sie bei einer Lieferung innerhalb Deutschlands bei 7,00 € liegen. Bei Lieferung in die Schweiz 35,90 € und ins schöne Österreich kostet das ganze 22,90 €.

Bezahlen kann man per Vorauskasse, womit denke ich jeder arbeiten kann. ;)

Sehr schön finde ich übrigens, dass der Onlineshop einen eigenen Blog hat auf welchem er über Neuigkeiten und Veränderungen hinweist. So weiß man ganz genau woran man ist. ;o)

Ich habe mir auch ein paar neue Schuhe im Onlineshop ausgesucht und möchte euch diese ganz kurz aufzeigen.

Sexy Style Stiefel „red“


Informationen:

Marke: VISENIYA Donna Seoes
Besonderheiten: Wildleder

Mein Fazit:

Diese Schuhe haben im Onlineshop 39,95 € gekostet und sind noch in fast allen Farben erhältlich gewesen.

Nach meiner Bestellung kamen die Schuhe schon nach kürzester Zeit bei mir zu Hause in einem zugeklebten Schuhkarton an. Da die Schuhe selber jedoch noch einmal drinnen mit Papier und ähnlichem geschützt waren, hat dieser Karton vollkommen ausgereicht.

Beim Auspacken bin ich dann erstmal etwas irritiert gewesen, denn meine bestellten Schuhe waren rot. Dazu muss man sagen, dass meine Bildschirmauflösung auf der Internetseite von Jessystore mir einen Streich spielen wollte und ich leider nicht richtig gelesen habe. Denn bei mir am Bildschirm sahen die Schuhe braun, ein wirklich schönes braun, aus und so habe ich mich spontan für diese entschieden und natürlich gleich mal bestellt. ^^° Als sie dann bei mir ankamen, war ich zu Beginn total schockiert und habe gleich nochmal alles überprüft. Aber da stand schwarz auf weiß, dass die Schuhe eine rote Farbe haben. Nun, da habe ich mal wieder gelernt nicht immer auf die Bilder verlassen sondern lesen. ;o)

Aber nun gut, dass die Schuhe nun rot sind dafür kann natürlich nur ich etwas und so habe ich mir diese mal genauer angeschaut. Die rote Farbe ist sehr kräftig und kann nicht überall dazu kombiniert werden, aber ich bin guter Dinge das ich da eine Lösung finden werde.

Die Schuhe selber lassen sich gut anfassen und auch beim Tragen fühlen sie sich angenehm an. Die Größe passt soweit mit 39 sehr gut, wobei es durchaus einen ticken größer sein dürfte. Dennoch sind sie nicht unangenehm an den Füßen und können einen den Tag über tragen. Die Absätze sind nicht zu hoch, sodass man auch länger damit unterwegs sein kann. Beim jetzigen Wetter sollte man allerdings etwas vorsichtiger sein, da die Schuhe auf der schneebedeckten und glatten Fläche leicht ins Rutschen kommen.

Insgesamt würde ich jedoch sagen, dass die Schuhe eine gute Qualität haben und man sich diese ohne Bedenken leisten kann.

Mein Gesamtfazit:

Ein schöner Shop, der nach und nach wächst und neue Produkte mit ins Sortiment aufnimmt. Hier lohnt es sich der Produkte wegen auf alle Fälle mal vorbeizuschauen, wobei man natürlich beachten muss dass die Versandkosten nicht gerade die geringsten sind. Da lohnt es sich einen größeren Einkauf zu starten. :o)

Lieben Gruß,

eure Ruby

Valentinstags-Geschenktipp bei Snapfish

Hey meine Lieben,

Am 14.02. ist es mal wieder soweit. Der obligatorische Valentinstag steht vor der Tür, bei welchem man die Liebste oder den Liebsten mit etwas schönem beschenken möchte.

Ich gebe zu, mein Freund und ich wir schenken uns eigentlich selten etwas. Dafür wird es lieber an einem anderem und uns unbekannten Tag etwas geben, damit der Überraschungseffekt einfach eher da ist.

Dennoch kenne ich viele befreundete Paare, bei denen es ultrawichtig ist sich an diesem Tag etwas zu beschenken. Wird es vergessen steht der Haussegen unheimlich schief. Da möchte man dann am besten nicht in der Nähe sein. ;o)

http://promo.snapfish.de/sma_vday/smade_hm_vd_gifts/

Wenn ich allerdings zu solch einem Tag etwas Besonderes verschenken möchte, dann finde ich etwas persönlich und selbst gestaltetes immer besser. Da kommt also das Valentinstags-Spezial von Snapfish genau richtig. Hier habt ihr nämlich die tolle Möglichkeit einen Gutscheincode von 12,00 € einzulösen (bis 08.02.2015) und müsst somit nur noch die Versandkosten in Höhe von 4,99 € zahlen. Finde ich eine tolle Aktion, allerdings müsst ihr beachten, dass der Code nur bei „Neubestellern“ gültig ist.

Eine schöne Idee finde ich dann unter anderem ein selbst gestaltetes Herzkissen und dazu eine ausgefallene Schokolade mit Rose. Das ist romantisch und alles kann hervorragend eingesetzt werden.

Auch finde ich die Schneekugel eine ganz süße Idee , wobei man hier natürlich den Platz für braucht. Aber dann ist es meines Erachtens eine tolle Sache. :o)

Möchtet ihr selber kein Geld ausgeben wollen, habe ich auch noch ein tolles Gewinnspiel für euch entdeckt. Auf der Facebook-Seite von Hallimash habt ihr die Möglichkeit entweder einen 170,00 € oder zweimal 50,00 € Gutscheine zu gewinnen. Finde ich persönlich eine tolle Sache, denn damit kann man sich super tolle Produkte erstellen, die man entweder verschenken oder zu Hause selber verwenden kann.

a Rafflecopter giveaway

Na konnte ich euch ein bisschen neugierig machen, dann schaut doch gerne beim Gewinnspiel vorbei und nutzt die tolle Gelegenheit Produkte zu erstellen und für einen günstigeren Preis zu erwerben. J

Ich werde mich auf alle Fälle wieder dort umsehen und eventuell etwas für einen anderen Tag finden.

Lieben Gruß,

eure Ruby

 Blog Marketing

Balea Bodycreme Cocos


Hey meine Lieben,

bei meinem letzten Einkauf im DM ist mir etwas tolles in die Finger gekommen welches ich euch sehr gerne vorstellen möchte.

Balea Bodycreme Cocos


Inhaltsstoffe:

AQUA · ISOPROPYL PALMITATE · GLYCERYL STEARATE SE · GLYCERIN · COCOS NUCIFERA OIL · ETHYLHEXYL STEARATE · BUTYLENE GLYCOL · CETYL ALCOHOL · COCOS NUCIFERA (COCONUT) FRUIT EXTRAKT · BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER · PERSEA GRATISSIMA OIL · TOCOPHERYL ACETATE · PARFUM · PHENOXYETHANOL · PROPYLENE GLYCOL · SODIUM CETEARYL SULFATE · DIMETHICONE · CARBOMER · ETHYLHEXYLGLYCERIN · TETRASODIUM GLUTAMATE DIACETATE · POTASSIUM SORBATE · SODIUM BENZOATE · SODIUM HYDROXIDE. 

Produktdetails:

Frisch, glatt und fühlbar weich: Balea Bodycreme Cocos mit Vitamin E verwöhnt trockene Haut effektiv mit Feuchtigkeit. Der Cocos-Extrakt verleiht ein natürlich gepflegtes Aussehen. Sheabutter bewahrt Ihre Haut vor dem Austrocknen. Wertvolles Avocadoöl verleiht der Haut spürbar neue Geschmeidigkeit.

Inhalt & Preis:

In einer Tube sind 400 ml enthalten und kosten im Einkauf um die 1,50 €.

Verpackung:

Diese Pflegecreme kommt in einem hellen Blau daher, welches mir persönlich sofort ins Auge gefallen ist. Die Tube liegt gut in der Hand und es kommt immer eine passende Menge an Creme heraus, sobald man darauf drückt.

Mein Fazit:

Mein Freund mag den Duft von Kokos unheimlich gerne und aus diesem Grund habe ich mir eigentlich diese Pflegecreme mitgenommen. Versprochen wird einem ein super leckerer und angenehmer Kokosnussduft, der mich neugierig gemacht hat denn auch ich mag Kokos immer mal wieder ganz gerne.

Also habe ich eine Tube in den Einkaufskorb gelegt und mit nach Hause geschleppt. Gleich am Abend nach dem Duschen wurde die Creme dann sozusagen eingeweiht und ich kann euch sagen, es war soo lecker. Kaum war die Tube offen, entfachte sich ein leckerer, nicht zu intensiver und mehr als angenehmer Kokosgeruch. Ich war mehr als begeistert.

Die Creme hat eine leicht dickflüssige Konsistenz, lässt sich einfach und ohne spätere Rückstände/Fettschichten gut auf der Haut verteilen. Ich finde es ja besonders schön, dass die Creme auch sehr schnell einzieht und einen leichten Kokosduft hinterlässt. Denn auch nach dem Eincremen, einziehen und anziehen duftet meine Haut noch sehr angenehm nach Kokosnuss. Dieser Duft hält bei mir noch ca. 1 Stunde an, bevor der Duft verschwinden. Ich finde ja, dass das ein gutes Ergebnis ist. .)

Insgesamt für mich ein tolles und vor alledem ein Nachkaufprodukt. :)

Lieben Gruß,

eure Ruby

Auslosung meines Gewinnspiels zu Samantha Young

Hey meine Lieben,

am Samstagabend war es soweit und mein Gewinnspiel zum Buch von Samantha Young ist zu Ende gegangen. Der letzte Band der Edinburgh Love Stories wartet auch einen neuen Besitzer und möchte unheimlich gerne von einem von euch gelesen bzw. verschlungen werden.

Wie ich ja in meinem Gewinnspiel erwähnt habe, wollte ich den emotionalsten bzw. besten Kommentar gewinnen lassen.



Nach langem überlegen und schauen habe ich mich entschieden, dass mir am besten der Kommentar von RosaSarah Books gefallen hat. Sie konnte mich einfach sofort überzeugen und daher möchte ich sie gerne als Gewinnerin benennen. :)

Herzlichen Glückwunsch liebe Sarah!!!

Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit diesem tollen Büchergewinn und hoffe, dass dir das Buch auch ein paar schöne Lesestunden beschert. :o)

Bitte schicke mir noch deine Adresse per Mail, damit ich das Buch schnell auf den Postweg bringen kann.

Lieben Gruß,

eure Ruby

Rezension: Die dunklen Mächte Seelennacht von Kelley Armstrong

Hey meine Lieben,

die zweite Runde hat begonnen und ich kann euch jetzt schon sagen, dass mir dieser zweite Teil besser gefällt als der erste Band. :o)

Die dunklen Mächte Seelennacht von Kelley Armstrong



Daten & Fakten:

Hardcover-Buch: 366 Seiten
Verlag: PAN
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-426-28342-4
Buchreihe: 2 / 3
Kostenpunkt: 6,00 €
Erschienen:01. Dezember 2010
Leseprobe

Der Autor:

Kelley Armstrong wurde 1968 in Sudbury, Kanada, als älteste von vier Geschwistern geboren. Sie studierte Psychologie an der University of Western Ontario und Informatik am Fanshawe College. Weil sie schon als Kind schreiben wollte, wandte Armstrong sich bereits vor Abschluss des Informatik-Studiums der Schriftstellerei zu. Ihre erste Geschichte "Bitten" wurde 1999 verkauft und 2001 veröffentlicht. Nach diesem Erfolg schrieb sie weitere sechs Bücher und eine Anzahl von Kurzgeschichten der "Women of the Otherworld"-Serie, die alle zu New York Times-Bestsellern wurden. Seit 2002 ist Armstrong hauptberuflich Schriftstellerin. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Ontario. Mit ihren magischen Thrillern und insbesondere der Werwölfin Elena hat sie ein ganzes Genre begründet.

Der Verlag erzählt:

Ich hatte recht. In Lyle House gehen tatsächlich erschreckende Dinge vor sich. Ich bin keineswegs hier, weil ich verhaltensauffällig, sondern weil ich eine Totenbeschwörerin bin. Ich kann mit den Geistern von Toten reden. Ich kann Tote auferstehen lassen. Meine Kräfte sind unberechenbar. Denn ich bin das Ergebnis eines fehlgeschlagenen genetischen Experiments. Meine Schöpfer, die Edison Group, haben Angst vor mir - und vor den anderen Jugendlichen in Lyle House. Wir sind tickende Zeitbomben. Daher haben sie beschlossen, ihr Experiment endlich zu einem Ende zu bringen. Und uns bleibt nur noch eins: um unser Leben zu rennen...

Die Covergestaltung:

Wie schon beim ersten Band ist auch dieses Cover sehr düster und dennoch auffallend gestaltet. Man erkennt Chloe und im Hintergrund das Labor der Edison Group, in welches Chloe zum Buchende des ersten Bandes hingebracht wurde.

Meine Meinung:

Zum Ende des letzten Bandes wurde Chloe also tatsächlich wieder von der Edison Group in Gefangenschaft genommen...ich habe mich über diese Entwicklung wirklich total gewundert und ich muss sagen, dass ich es so nicht habe kommen sehen. Ich fand es aber auf der anderen Seite echt toll, denn ich wurde überrascht.

Der zweite Band knüpft nahtlos an den ersten an und dazu erklärt Chloe auf den ersten Seiten noch einmal vereinzelte Informationen, welche man im ersten verpasst haben könnte. Man könnte also theoretisch diesen Band auch ohne den ersten lesen, ich würde es jedoch nicht raten. ;o)

Die Schreibweise von Kelley Armstrong ist auch in diesem Band wieder sehr flüssig gehalten und fegt einen regelrecht durch den Band. Man behält den Faden bei und wird schnell und sicher durch die Geschichte geführt. Leider ist auch in diesem Band mein „Hass“wort „Yeah“ des öfteren dabei. Ich weiß einfach nicht, aber es stört mich so ungemein...dass ich es schon versuche zu ignorieren. :D

In diesem Band kann sich Chloe mit Hilfe von Tori aus der Gefangenschaft befreien und trifft die Jungs Derek und Simon wieder. Zu viert versuchen sie sich vor der Edison Group zu verstecken und einen Ausweg zu finden, welcher schlussendlich Andrew heißt. Sie machen sich auf den Weg zu ihm. Als mitten auf Ihrer Reise in einem Bus Derek das Problem der Verwandlung erhält, trennen sich die vier Jugendlichen und ich empfinde es als die beste Entscheidung.

Endlich lernt man Derek mal etwas besser kennen. Sein Wesen, Ängste und sein Benehmen...mit Hilfe von Chloe bekommt man mal ein ganz anderes Bild von ihm und das hat mir persönlich sehr gut gefallen.

Schlussendlich landen aber alle vier gemeinsam bei Andrew und hoffen auf eine Lösung ihres Problems.

Man erhält in Seelennacht viele Informationen, die einem beim Verständnis super weiterhelfen können. Es wird aufgeklärt, warum die Edison Group hinter ihnen her ist. Sie haben an den Kräften verschiedener Jugendlichen experimentiert und leider ist es teilweise aus den Fugen geraten.

In diesem Band geht es schon wesentlich mehr zur Sache und es ist nicht nur ein informatives, sondern auch teilweise gruseliges und rasantes Buch. Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und konnte durchaus die einzelnen Bereiche verstehen und gut wahrnehmen.

Dennoch muss ich ehrlich sagen, dass ich es sehr schade finde dass man derzeit noch so wenig von den verschiedenen Kräften erfährt und auch nicht so oft zu „Gesicht“ bekommt. Zwar bekommt man hier schon etwas mehr die Nekormatenkräfte zu sehen, aber meines Erachtens fast noch etwas zu wenig. ;o)

Die Protagonisten bekommen dennoch etwas mehr Gefühl, einfach weil man ein bisschen mehr über sie erfährt. Sie werden farbenfroher und man kann sie regelrecht ins Herz schließen. :)

Ich finde die Geschichte verbessert sich durchaus und bringt etwas Action mit hinein und dennoch würde ich meinen, man könnte das ganze noch etwas ausbessern. Ich bin sehr gespannt, ob man im Abschlussband etwas mehr über die einzelnen Fähigkeiten erfährt, würde mich sehr freuen. :o)

Mir hat das Buch wesentlich besser gefallen als der erste Band und daher würde ich wohl 4 Sterne vergeben. Es lohnt sich auf alle Fälle mal hineinzulesen. ;o)

Lieben Gruß,

eure Ruby

Rezension: Das kleine große Glück von Lucy Dillon

Hey meine Lieben,

durch die Plattform Wasliestdu? habe ich die tolle Möglichkeit erhalten ein ganz besonderes Buch zu lesen. Von der Inhaltsangabe war ich so neugierig geworden, dass ich voller Vorfreude an dieses Buch herangegangen bin.

Das kleine große Glück von Lucy Dillon


Daten und Fakten:

Taschenbuch: 544 Seiten
Verlag: Goldmann
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-442-48217-7
Einzelband
Kostenpunkt: 8,99 € (D)
Erschienen: 12/2014
Leseprobe


Der Autor:

Lucy Dillon lebt in einem renovierungsbedürftigen Bauernhaus in einem Dorf in der Nähe von Hereford. Ihre Romane schreibt sie zwischen den Spaziergängen mit ihren Vierbeinern und den Versuchen, den Bauarbeitern nicht in die Quere zu kommen. „Das kleine große Glück“ ist Lucy Dillons fünfter Roman. Ähnlichkeiten mit ihrer Familie oder ihren Bauarbeitern sind rein zufällig − die Hunde dürften sich allerdings wiedererkennen.

Der Verlag erzählt:

Wenn du noch einmal ganz neu anfangen könntest – welche 100 Dinge würdest du aus deinem alten Leben mitnehmen?

Nach ein paar schwierigen Jahren, die sie am liebsten vergessen würde, fängt die dreiunddreißigjährige Gina Bellamy noch einmal ganz von vorne an. Dabei stellt sie fest, dass all die Habseligkeiten, die sich im Laufe der Zeit angesammelt haben, gar nicht mehr so recht zu ihr passen. Gina fasst einen Entschluss: Sie behält nur die 100 Dinge, die ihr am wichtigsten sind. Der Rest wird verschenkt oder verkauft. Doch während sie ihr Leben aufräumt, muss sich Gina nicht nur ihrer Vergangenheit stellen – sie erlebt auch eine Zeit voller Überraschungen, Freundschaft und Liebe und erkennt, was wirklich wichtig ist. 


Das Cover:

Mir gefällt das Cover an sich eigentlich ganz gut, wobei ich sagen muss dass mich diese Frau darauf etwas stört. Sie passt nicht so ganz ins Bild und bringt für mich persönlich etwas Unruhe mit hinein. Es wäre besser und für mich ansprechender ohne Person gewesen.

Auch den Buchtitel kann ich nicht so mit dem Buchinhalt in Verbindung bringen. Irgendwie hätte es besser verpackt werden können, da es doch eigentlich um einen Neuanfang und nicht wirklich um das Glück selber geht.

Meine Meinung:

Dieses Buch empfinde ich persönlich als etwas ganz besonderes. Es beschreibt das Leben von Gina, wie sie sich entwickelt und selber findet.

Die Schreibweise ist sehr ruhig, ausschmückend und informierend. Man bekommt viele Hintergründe aufgezeigt, Details sehr genau beschrieben und auch die verschiedenen Personen werden ausgeleuchtet. Man lernt alles sehr genau kennen und kann sich die Gegend, die Personen und Gedanken der einzelnen Personen sehr gut vorstellen.

In der Geschichte geht es um Gina, die nun 33 Jahre ist und im Grunde vor einem Scherbenhaufen steht. Ihre Ehe ist vorbei, sie hat schon einiges in ihrem Leben mitgemacht was sie noch nicht verarbeitet hat und im Grunde weiß sie nicht so genau was sie jetzt machen soll. Mit Hilfe ihrer besten Freundin, einem neuen Auftrag und einem Plan nur noch 100 Dinge für ihr Leben zu beanspruchen, beginnt eine tolle Wiederfindungs-Geschichte die es in sich hat.

Um dieses Buch wirklich wahrnehmen und genießen zu können, benötigt man meines Erachtens vor allem Ruhe und Zeit. Man kann hier nicht durchfliegen, sondern muss sich auf die Worte und Seiten wirklich konzentrieren. Das Einlassen auf die Geschichte ist unheimlich wichtig, um die Gefühle und Emotionen auch wahrnehmen zu können. Nur so hat man die Möglichkeit alles mitzuerleben und besser zu verstehen. Ich würde durchaus sagen, dass es teilweise recht langatmig ist. Es wird viel erklärt und ausgeschweift, aber ich empfand es zu keinem Zeitpunkt störend. Zur Geschichte hat es einfach perfekt gepasst, denn es ist ein langer Weg zu einem Neuanfang, gerade in Gina´s „Verfassung“.

Besonders schön aufgebaut ist das Leben von Gina. Man erfährt nicht alles auf einmal, sondern nach und nach. Zu Beginn werden immer nur gewisse Andeutungen gemacht, andere Sachen werden gleich aufgeklärt und so lernt man in der Geschichte Gina kennen und lieben. Sie ist ein sehr vielschichtiger, interessanter und vor allem realitätsgetreuer Charakter. Ich konnte mich in sie hineinfühlen und verstehen, wenn auch nicht immer. Aber das ist nicht der Punkt, sondern sie ist authentisch und ich war der Ansicht, dass es sie so irgendwo geben könnte.

Alle wichtigen Charaktere lernt man nicht nur kennen, sondern sie erhalten auch eine Seele sodass man sie auch wahrnimmt. Hier hat man definitiv ein paar Lieblinge, aber auch welche die man nicht so leiden kann. Darunter unter anderem Gina´s Mutter, mit welcher ich mich so gar nicht anfreunden konnte auch wenn ich nach der kompletten Geschichte zumindest ein bisschen ihre Einstellungen nachfühlen kann. Dennoch ist sie ein Charakter der mir leider von Beginn an unsympathisch war. Stu hingegen war jemand, den ich in meinem Gefühl nicht richtig einordnen konnte. Auf der einen Seite war er der liebenswerte und hilfsbereite Ehemann und auf der anderen Seite hat er Gina bestimmen wollen. Man lernt noch viele weitere und tolle Charaktere kennen, die einem zum schmunzeln und nachdenken bringen.

Hier wurde viel Gefühl, Zeit und vor allem Einfühlungsvermögen eingebracht. Man lernt die Personen so intensiv kennen, dass man denkt es wären die eigenen Freunde und Bekannte. Es macht so unglaublich viel Spaß durch das Buch zu schweben und die Geschichte so nah zu erleben. Mit diesem Buch kann man sich einfach nur unglaublich wohlfühlen, daher sollte man sich wirklich Zeit dafür nehmen.

Der offene Schluss ist passend zum ganzen Aufbau gestaltet worden, wobei ich gerne noch einen Epilog gehabt hätte. Einfach so einen kleinen Blick in die Zukunft.

Mein Gesamtfazit:

Eingekuschelt in die Decke, eine Tasse Tee in der einen und dieses Buch in der anderen Hand. Dazu noch die ruhige Stille, das knistern im Kamin und schon ist die perfekte Atmosphäre für diese Geschichte geschaffen. Es wird so viel Emotion herübergebracht, dass ich teilweise tatsächlich eine leichte Gänsehaut hatte und so gefangen war, dass ich nichts mehr mitbekommen habe. Wichtig ist es, sich für diese Geschichte Zeit zu nehmen, damit man nichts verpasst und sich vollkommen fallen lassen kann.

Von mir 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.

Lieben Gruß,

eure Ruby

Schwarzkopf Got2B – Strand Nixe

Hey meine Lieben,

vor vielen, vielen Wochen hatte ich ein interessantes Salz-Spray in einer Box oder aber auch bei einem Gewinn erhalten. Bisher ist es allerdings noch nicht zum Einsatz gebracht worden, bis nun mein Haarspray ausgegangen ist und ich untypischerweise keinen Nachschub besorgt habe.

Da der nächste DM leider über eine halbe Stunde entfernt und dazu in der kompletten falschen Richtung liegt komme ich nicht ganz so oft dort hin.

Daher wird immer eine Liste geschrieben und beim nächsten Einkauf wird der Korb so richtig voll gepackt. ;o)

Da ich aber nun dringend ein Haarspray benötigt habe, wühlte ich in meiner Kosmetikkiste und bin auf ein Produkt von Schwarzkopf gestoßen, welches sehr interessant klingt und viel verspricht.

Es war zum einen meine Rettung und zum anderen war ich neugierig, ob es mich überzeugen könnte

Schwarzkopf Got2B – Strand Nixe



Inhaltsstoffe:

Aqua, PEG-8, Sodium, Chloride, Magnesium, Sulfate, VP/VA, Copolymer, PVP, Phenoxyethanol, PEG-60, Hydrogenated Castor Oil, Parfum, Propylene Glycol, Limonene, Linalool, Methylisothiazolinone, Lactic Acid, Anise, Alcohol, Benzyl Salicylate, Hexyl Cinnamal, Geraniol, Citronellol

Inhalt & Preis:

In der Flasche sind 200 ml enthalten und kosten im Einkauf ca. 5 – 6,00 €.

Versprechungen:

Willst du dich so fühlen, als kämst du gerade frisch vom Strand, dein Haar ist verwuschelt und hat den vom Wind getrockneten Beach-Look? got2b strand nixe TEXTURIERENDES SALZ-SPRAY verleiht deinem Haar diesen unwiderstehlichen Strandnixen-Look! Die mit Salz angereicherte Formel verleiht deinem Haar Textur und zaubert ein beachy Finish, wann immer du willst! Hol dir den Beach-Look nach Hause – für Urlaubsfeeling das ganze Jahr lang, selbst wenn weit und breit kein Strand in Sicht ist!

Der Einsatz:

Das Salz-Spray gleichmäßig ins trockene bzw. handtuchtrockene Haar sprühen Dann das Haar noch schön kneten bzw. wie gewünscht verwuscheln, dann an der Luft oder mit dem Föhn trocknen lassen. Fertig ist das Standergebnis!

Die Verpackung:

Ich finde ja, dass dieses Spray eine sehr ansehnliche und durchaus strandfähige Figur macht. Die Kombination aus blau, gelb und weiß macht im Regal auf sich aufmerksam und gibt die Versprechungen zumindest optisch wieder.

Der Produktname ist natürlich genial und passt perfekt zu Sonne, Strand und Meer. :)

Der Duft:

Ein wunderbarer und angenehmer Duft erwartet einen, sobald man das Salz-Spray in die Haare sprüht. Er spiegelt meines Erachtens durchaus das Meer und den Strand wieder. Mich spricht er auf alle Fälle total an. ;)

Mein Fazit:


Die Anwendung funktioniert total einfach und kann eigentlich gar nicht falsch gemacht werden. Ich benötige für meine schulterlangen Haare ca. 7 – 9 Pumpstöße, damit alle Haarbereiche etwas abbekommen und das Ergebnis zum Schluss auch gleichmäßig und passend ist.

Die Konsistenz des Sprays ist recht flüssig, sodass die Verteilung im Haar perfekt und total easy funktioniert. Schön ist, dass mein Haar dadurch auch keineswegs verfilzt bzw. verklebt. Sie fühlen sich gut an und riechen total klasse.

Im Sommer lasse ich meine Haare immer an der Luft trocknen, doch da es derzeit eher die kältere Jahreszeit ist trockne ich sie mit einem Fön. Hierbei beachte ich immer, dass ich meine Haare kopfüber föne und damit ein noch besseres Ergebnis erzielen kann.

Nachdem mein Haar getrocknet ist, bekomme ich ein sehr lockeres und fluffiges Haarergebnis zu Gesicht. Die Haare sind nicht verklebt oder zu hart. Man erkennt an den Locken, dass hier tatsächlich ein gutes und styliches Ergebnis erziehlt werden konnte.

Meine Haare bekommen auch tatsächlich einen schönen welligen Lock, ohne zu viel oder zu wenig zu wirken. Ich finde es ja total klasse, dass ich so schnell einen angemessenen Standlook erzielen kann. Mein Haar und ich sind tatsächlich sehr zufrieden mit dem Ergebnis und auch mein Freund ist überzeugt, dass dieses Spray bei meinen Haaren sehr gut funktioniert und ein gutes Ergebnis erzielt.

Die Locken halten auch eine ganze Weile an, zwar nicht den ganzen Tag aber das muss auch nicht unbedingt sein. Mich freut es schon, dass tatsächlich die Locken entstehen und ein paar Stunden erkennbar sind. ;o)

Somit wurde das Versprechen dieses Produktes bei mir vollkommen eingehalten.

Kennt ihr das Produkt und wie hat es bei euch funktioniert? Habe hierzu schon viele verschiedene Ansichten gelesen bzw. gehört.

Lieben Gruß,

eure Ruby

Rezension: Dreimond: Das verlorene Rudel von Viola L. Gabriel

Hey meine Lieben,

ich habe es endlich geschafft, ich habe mich dazu aufgerafft endlich einen Kindle Paperwhite zu kaufen. Mensch hat das lange gedauert, doch nun habe ich es also auch mal hinbekommen.

Und was musste natürlich sofort sein, natürlich es musste ein E-Book angeschafft und gelesen werden. Ich freue mich sehr, dass mein erstes E-Book dann auch noch so toll war und mich mehr als nur begeistern konnte.

Dreimond: Das verlorene Rudel von Viola L. Gabriel

Bildquelle: Bookshouse

Daten & Fakten:


E-Book: 425 Seiten
Verlag: bookshouse
Sprache: Deutsch
ISBN .mobi: 978-9-963-727-216
Einzelband
Kostenpunkt: 5,99 €
Erschienen: August 2013
Leseprobe

 
Die Autorin:

Hinter dem Namen Viola L. Gabriel steht das Autoren-Trio Viola Schmidt, Leonard Schmidt und Gabriela Schmidt. Nach der Idee der (inzwischen) 23-jährigen Viola taten sich die Mutter und der 19-jährige Bruder mit ihr zusammen, um zwei Jahre lang gemeinsam zu recherchieren und zu schreiben. Inspiration war immer wieder ihr Hund Remus.
Viola Schmidt studiert seit 2010 „Theater und Medien“ an der Universität Bayreuth. Sie schreibt mit Begeisterung für Film und Theater und ist Gewinnerin zweier Drehbuchpreise für Jugendliche. Leonard Gabriel Schmidt hat gerade sein Abitur gemacht und steht nebenbei als Sänger und Gitarrist mit seiner Band „Lot“ und bei Musicalproduktionen auf der Bühne. Gabriela Schmidt absolvierte ein Studium der Literaturwissenschaften, ist Mitarbeiterin in einer PR-Agentur und Mutter von vier Kindern. 


Der Verlag erzählt:

Liebstein ist ein abgelegenes Dorf, in dem langsam aber sicher die Moderne Einzug hält und den alten Glauben an Zauberwesen und Geister verdrängt. Nur eine will das nicht hinnehmen: Fiona. Kein Wunder, dass man sie im Dorf für seltsam hält.

Eine Vollmondnacht ändert alles. Drei riesige Wölfe zieht es auf ihrem Beutezug in das alte Dorf. In höchster Gefahr gewährt Fiona den heranstürmenden Tieren Unterschlupf und rettet ihnen damit das Leben. Am nächsten Morgen sieht sie sich am Ziel ihrer Träume. Anstatt der Wölfe erwachen neben ihr drei imposante Männer: Lex, Carras und Serafin.
Darf sie den geheimnisvollen Gestaltwandlern vertrauen? Mehr und mehr Dörfler schöpfen Verdacht und der nächste Vollmond zieht gewaltige Feinde in das Dorf – ein gefürchtetes Wolfsrudel, das es auf Serafin und seine Gefährten abgesehen hat.
Hineingezogen in die gefährliche Welt der Wölfe, in einen Kampf um Macht und Freiheit, muss Fiona sich nun behaupten, denn sie wird niemals zulassen, dass jemand ihren neuen Freunden etwas antut, zumal einer von ihnen heimlich ihr Herz erobert hat.


Das Cover:

Ein total schönes und einnehmendes Cover, welches mich sofort auf die Seite des Buches gezogen hat. Dieses in rot eingefasste Bild von einem Mädchen mit ihrem Wolf ist einfach nur schön und hat mich vom ersten Moment an gefesselt und berührt. Da konnte ich eben einfach nicht widerstehen. :o)

Meine Meinung:

Ich gebe euch Recht, momentan gibt es schon sehr viele Bücher in welchen es sich um Werwölfe dreht und dennoch hat mir dieses Buch unheimlich viel Spaß gemacht. Hier wird eine sehr schöne, ansprechende und unglaublich intensive Geschichte erzählt welche mich von der ersten Seite an gefesselt und in ihren Bann gezogen hat. Ich konnte nicht aufhören und habe dieses Buch auf meinem Kindle innerhalb eines Tages gelesen, es war einfach nicht möglich es beiseite zu legen oder gar schlafen zu gehen bis ich das Ende erfassen konnte.

Es geht in der Geschichte um Fiona, welche in Liebstein ganz alleine in einem Haus außerhalb des Dorfes lebt. Sie liebt die mystischen Sagen und Erzählungen von Werwölfen, Feen und was es nicht alles noch so gibt. Sie wartet schon seit Jahren auf ihren Vater und studiert alle Bücher mit magischen Wesen. Es ist sehr interessant zu lesen, wie sie sich in diese Welt hinein wünscht.

Und dann passiert es, Lex, Carras und Serafin finden ihren Weg zu ihr und schon ist sie mitten in einem mitreisenden, gefährlichen und einzigartigen Abenteuer.

Die Schreibweise von Viola L. Gabriel ist einfach nur herrlich und wunderschön ausgeschmückt. Man lernt die Umgebung super kennen und kann ein Teil der Geschichte werden.

Es wird aus verschiedenen Perspektiven geschrieben, sodass man jeden Charakter verfolgen kann und so nicht nur bei der Hauptprotagonistin bleibt.

Jeder Charakter bekommt Leben eingehaucht, wird dem Leser näher gebracht ohne zu überladen oder zu langweilen. Hier wurde der Leser sowohl über die Vergangenheiten der Hauptcharaktere aufgeklärt, als auch über einige Nebencharaktere. So konnte man besser mitfühlen, sich in die Personen hineinversetzen und sich sein ganz eigenes Bild machen.

Die komplette Geschichte konnte mich in ihren Bann ziehen, der rote Faden war immer vorhanden und hat mich mit sich gezogen. Er war stets vorhanden und hat mir ein paar herrliche und unglaublich schöne Lesestunden beschert.

Hier merkt man, dass sich viel Zeit gelassen wurde mit der Geschichte. Sie ist super ausgearbeitet, man konnte alles sehr gut nachvollziehen und verstehen. Es waren neben ruhigen Szenen auch Gefährliche und angsteinflößende dabei und dennoch habe ich mich immer wohl gefühlt und konnte ohne Bedenken weiterlesen.

Sehr schön habe ich auch empfunden, dass die Werwölfe nicht abgeschwächt oder aufgebauscht wurden. Sie sind gefährlich und das ist auch in diesem Buch so, dennoch erkennt man auch die andere weiche Seite dieser Wesen und das finde ich super gelungen. Man hat einen tollen Kontrast, der verständlich und nachvollziehbar ist.

Im Gesamten geht es in der Geschichte um Freundschaft, Vertrauen und Verrat. Doch sofern man sensibel ist, sich mitten hinein begibt dem wird auffallen dass sich auch eine kleine Liebesgeschichte darin verbirgt. Allerdings nicht überschäumend, sondern als zartes Pflänzchen und das hat auch perfekt gepasst. Wäre diese zu sehr ausgebaut gewesen, hätte dieser Spannungsbogen einfach nicht gehalten werden können. Man merkt wie die Gefühle sich über die Geschichte hinweg verändern, ganz leicht. Perfekt ausgearbeitet!

Der Schluss dieses Buches ist eigentlich kein richtiger Schluss, sondern lässt auf so viel mehr hoffen. Es wird ein Kapitel geschlossen – übrigens richtig gut…ich war begeistert - und gleichzeitig öffnet sich ein neues, was darauf hoffen lässt das eventuell eine Fortsetzung zu diesem tollen Fantasy-Roman folgt. Ich hoffe es sehr, denn ich konnte super unterhalten werden und war regelrecht berauscht von der Geschichte. :o)

Mein Gesamtfazit:

Ich kann diesem Fantasybuch nur alle 5 Sterne geben, da ich so fasziniert und gefesselt war von den Charakteren, der Umsetzung und einfach der kompletten Story das ich nicht aufhören konnte zu lesen. :)

Lieben Gruß,

eure Ruby

@ zur Verfügung gestellt von Bookshouse

Rezension: Die dunklen Mächte Schattenstunde von Kelley Armstrong

Hey meine Lieben,

bei einem tollen Bücherangebot muss ich natürlich zuschlagen und genau aus diesem Grund habe ich auch alle drei Bände von "Die dunklen Mächte" bei mir zu Hause liegen. Nachdem ich nun auch mal wieder Zeit hatte, habe ich mich daran gemacht diese zu erforschen und habe nun den ersten Band beendet.

Die dunklen Mächte Schattenstunde von Kelley Armstrong


Daten & Fakten:

Hardcover-Buch: 406 Seiten
Verlag: PAN
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-426-283-417
Buchreihe: 1 / 3
Kostenpunkt: 6,00 €
Erschienen:04. Oktober 2010
Leseprobe


Der Autor:

Kelley Armstrong wurde 1968 in Sudbury, Kanada, als älteste von vier Geschwistern geboren. Sie studierte Psychologie an der University of Western Ontario und Informatik am Fanshawe College. Weil sie schon als Kind schreiben wollte, wandte Armstrong sich bereits vor Abschluss des Informatik-Studiums der Schriftstellerei zu. Ihre erste Geschichte "Bitten" wurde 1999 verkauft und 2001 veröffentlicht. Nach diesem Erfolg schrieb sie weitere sechs Bücher und eine Anzahl von Kurzgeschichten der "Women of the Otherworld"-Serie, die alle zu New York Times-Bestsellern wurden. Seit 2002 ist Armstrong hauptberuflich Schriftstellerin. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Ontario. Mit ihren magischen Thrillern und insbesondere der Werwölfin Elena hat sie ein ganzes Genre begründet.

Der Verlag erzählt:

Als Chloe zum ersten Mal einen Geist sieht, halten sie alle für verrückt. Kurzerhand schickt ihr Vater sie nach Lyle House, einem Heim für verhaltensauffällige Jugendliche. Dort erklären die Ärzte ihr, dass sie krank sei. Aber Chloe erkennt bald, dass sie tatsächlich Geister sehen kann – und die Geister sie! Lediglich das Amulett ihrer Mutter kann Chloe vor den Kräften der Toten schützen. Auch die anderen Jugendlichen in Lyle House scheinen übernatürliche Fähigkeiten zu haben. Als immer wieder einer der Jugendlichen spurlos verschwindet, beginnt Chloe, den Rätseln von Lyle House nachzuspüren und befindet sich bald in größter Lebensgefahr!

Die Covergestaltung:

Es gibt für diese Bücherreihe eine neue Auflage, welche im Knaur-Verlag veröffentlicht wurde. Ich habe jedoch die Ausgaben vom damaligen PAN-Verlag daher ist mein Cover auch ganz anders. Ich persönlich mag beide Varianten ganz gerne.

Bei meinem Buch ist alles sehr düster und in blau gehalten. Man erkennt Chloe und unter ihr Lyle House, in welchem sie vorerst untergebracht wird.

Ich finde ein sehr ansprechendes Cover, dass mich durchaus neugierig gemacht hat.

Meine Meinung:

Die Schreibweise der Autorin ist fließend und leicht verständlich gehalten, was das folgen der Geschichte unheimlich vereinfacht. Man wird regelrecht durch die Geschichte geführt, ohne auich nur einmal den Halt zu verlieren. Hat mich total begeistert.

Die einzelnen Charaktere werden nach und nach genauer aufgezeigt und man merkt durchaus, dass hier mit viel Liebe zum Detail gearbeitet wurde. Man lernt sie mit vereinzelten Facetten und Fähigkeiten kennen und kann sich doch ganz gut in sie hineinversetzen.

Hauptprotagonistin Chloe führt einen durch die Geschichte indem sie uns ihre Gedankengänge und die Geschehnisse übermittelt.

In der Geschichte geht es um Chloe, welche Geister sieht und dies aber noch nicht weiß. Als sie jedoch in der Schule auf einen stößt, sie darüber mehr als geschockt ist und natürlich etwas hysterisch wird fallen Konsequenzen an. Sie wird in ein Heim für geistesgestörte Jugendliche eingewiesen, dem Lyle House, in welchem ihr mit Medikamenten geholfen werden soll. Chloe ist nicht die einzige Jugendliche in diesem Haus und lernt die anderen recht schnell kennen. In diesem ersten Band geht es vor allem darum, dass Chloe herausfindet was sie ist und warum sie überhaupt im Lyle House festsitzt. Mit Hilfe der anderen kommt die Wahrheit nach und nach ans Licht…

Ich muss sagen, dass ich diese Thematik vorher noch nicht so gelesen hatte und war sehr neugierig wie es umgesetzt wird. Es ist mal eine Idee, die noch nicht so ausgereizt wurde und somit noch überraschen und begeistern kann.

Dieser erste Band einer Trilogie ist zum größten Teil sehr ruhig gehalten, denn man erfährt mit Chloe zusammen mehr über sie und die anderen „kranken“ Jugendlichen. Ganz langsam kommt sie dahinter, was sie ist und dass sie gar nicht so krank ist wie jeder in Lyle House behauptet. Etwas über der Mitte des Buches kommen dann auch mal die gruseligen Stellen, wenn diese auch derzeit noch sehr kurz gehalten sind, doch es ist ein guter Beginn. Zum Ende des ersten Bandes kommt dann auch noch mal Tempo auf und es wird sehr spannend, wie es weitergeht. Der Cliffhänger zum Ende des Bandes hat mich sehr neugierig auf den nächsten Band gemacht, sodass ich damit gleich mal anfangen sollte. :o)

Etwas dass mich an der Schreibweise im Buch unheimlich gestört hat war das Wort „Yeah“. Mal ganz ehrlich, die Jugendliche sagen doch nicht ernsthaft nur noch so „Ja“ oder? Diese Umgangssprache hat mich zu Anfang total irritiert und zum Schluss einfach nur noch unheimlich genervt. Ich hoffe mal, dass das in den Folgebänden nicht so sein wird, wobei ich derzeit keine wirkliche Hoffnung habe. *seufz*

Insgesamt ein tolles Buch, welches ich mit 3 Sternen versehen würde. Mir fehlt so der gewisse Kick in dem Buch. Ich mag durchaus auch ruhige Bücher, aber hier hat mir doch noch einiges gefehlt auch wenn ich das Buch durch die leichte Schreibweise unheimlich schnell durchgelesen hatte.

Mein Gesamtfazit:


Ein richtiger Gruselfaktor kommt nur sehr selten in diesem Band auf, es besticht eher mit seiner ruhigen und informativen Art. Dennoch habe ich mich gut unterhalten gefühlt und bin sehr gespannt, wie die nächsten Bände angrenzen werden. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass es nun etwas mehr zur Sache geht wie auch schon der Schluss dieses Bandes versprochen hat. Immerhin sind jetzt die Spielregeln so einigermaßen bekannt. ;o)

Lieben Gruß,

eure Ruby

WLAN, nun auch ruckellos bei uns zu Hause

Hey meine Lieben,

wir haben unser Internet über den Anbieter Kabel-Deutschland und im Gesamten sind wirklich sehr zufrieden. Man erreicht jemanden wenn Hilfe benötigt wird, die Personen am Telefon scheinen kompetent und dazu konnte ich bisher jedes Problem ergründen und beheben.

Nun ist es aber leider so, dass Kabel Deutschland die doofe Angewohnheit hat, WLAN nur über einen Betrag von 2,00 €/Monat freizuschalten und mal ganz ehrlich das ist mir dann jetzt doch ein bisschen zu viel Geld. Das heißt nämlich, dass ich ca. 48,00 € für WLAN in zwei Jahren bezahlen würde und das kann ich auch billiger haben. Ich finde es sehr schade, dass diese Möglichkeit einem so verwehrt wird.

Aber gut, dann machen wir das ganze einfach anders. Nämlich indem wir uns einen Router mit der WLAN-Fähigkeit kaufen, welchen wir an die Kabel Deutschland Box stecken können.

Entschieden haben wir uns dann für folgendes Modell:

TP-LINK TL-WR841N


Technische Details:

Marke: TP-LINK
Gewicht: 249 g
Produktmaße: 3,3 x 13 x 19,3 cm
Modell: TL-WR841N
Farbe: schwarz/weiß
Computer Speicher-Art: DRAM
Stromverbrauch: 8 Watt


Inhalt & Preis:

Enthalten war in der gelieferten Box zum einen der Wireless N Router inkl. der beiden Antennen. Des weiteren ein Quick Installation Guide, eine Einstellungs-CD für den Router, RJ-45 Ethernet Kabel und ein Power Adapter.

Bezahlt haben wir für diesen kleinen aber sehr sinnvollen Router lediglich ca. 18,00 €.

Funksignale:

- WPA/WPA2-Verschlüsselung
- WPS-WiFi Protected Setup
- IP-QoS
- Einfaches Setup


Verpackung:


Der Router wird in einer weiß-grünen Umverpackung angeliefert. Sehr farbenfroh und ansprechend, wenn auch leider fast alles in englisch aufgezeigt wird. Zum Glück komme damit sogar ich klar. :D

Ansonsten kann man noch zur Umverpackung sagen, dass sie sehr stabil und reißfest ist. In der Verpackung ist der Router noch einmal in einem kleinen Pappkarton-System eingelegt und in Folie verschlossen. So kann er nicht herumfliegen und ist auch beim Transport geschützt.

Aussehen Router:

Der Router ist sehr edel und schlicht gestaltet. Im Grunde ist er in schwarz/weiß gehalten. Der komplette Router ist weiß und nur die Antennen, sowie das Anzeigefeld sind in schwarz gehalten.

Im hinteren Bereich werden farblich noch einmal die „Kabeleingänge“ aufgezeigt, damit man leichter erkennt worin man alles stecken muss.

Qualität Router:

Die Verarbeitung des Routers empfinden wir als wirklich gut, dafür dass er tatsächlich nicht viel gekostet hat. Er ist robust, die Antennen sind nicht zu locker und standhaft und auch sonst können wir nichts bemängeln. Es macht insgesamt einen sehr guten Eindruck.

Aufbau & Installation:

Der Aufbau des Routers ist kinderleicht. Im Grunde wird der Router selber schon fertig zusammengebaut geliefert. Diesen einfach aus der Plastikfolie entnehmen, die Antennen richtig einstellen und an den gewünschten Standort platzieren. Jetzt fehlt nur noch die Verbindung zum Strom und natürlich zum internetfähigen Gerät, damit er als Übergang zu WLAN dienen kann.

Im Grunde ist hiermit das ganze schon aufgebaut und einsatzbereit.

Die Installation ist ebenso einfach und schnell durchgeführt. Toll finde ich, dass einem hier zwei Varianten geboten werden. Einmal die Variante, bei welcher man den Router an den Laptop/Computer mit einem Kabel anschließt und so die Installation von alleine aufgenommen und aufgezeigt wird. Dann nur noch dem Assistenten folgen und schon ist alles klar. Selbst für mich „Laien“ verlief alles selbsterklärend und mehr als verständlich.

Die zweite Variante wäre über WLAN. Hierbei muss in den Web-Browser nur eine bestimmte Adresse – welche in der Anleitung vermerkt ist – eingeben und schon werden einem die Installationsschritte aufgezeigt. Auch diese Variante ist super einfach und kann problemlos durchgeführt werden. Allerdings sollte beachtet werden, dass in diesem Fall alles nur auf Englisch möglich ist!

Reichweite:

Den besten Empfang haben wir natürlich in dem Raum selber wo der Router steht. Aber ich würde jetzt mal ganz stark behaupten, dass das immer so ist. Ansonsten haben wir eigentlich im gleichen Stock überall immernoch sehr guten Empfang. Ganz egal, ob da nun die dickeren Wände dazwischen sind oder nicht. Wir können überall ohne große Probleme ins Internet und haben auch keine wesentlich schlechteren Verbindungen als im Wohnzimmer wo er steht.

Im Geschoss darunter empfangen wir auch noch WLAN, allerdings schon nicht mehr ganz so stark. Dies ist aber überhaupt nicht schlimm, denn man ist ja meistens in der gleichen Wohnung damit unterwegs. Dennoch finde ich es einen tollen Pluspunkt, dass er also auch über Stockwerke funktioniert. ;o)

Geschwindigkeit:

Mit diesem kleinen Router funktioniert das Internet sehr schnell. Zwar ist es durchaus schneller, wenn wir den Router von Kabel Deutschland direkt an den Computer anschließen, aber diese Variante funktioniert bei uns einfach nicht. Daher sind wir mehr als zufrieden, dass das Internet dennoch ruckelfrei, sehr schnell und ohne Probleme funktioniert.

Sicherheit und Verschlüsselung:

Die WPA oder WPA2 Sicherung ist zu empfehlen und auf jeden Fall sicher. Wir haben uns für die WPA2 Sicherung entschieden und sind damit zufrieden. Man kann sich schnell einloggen und ist abgesichert.

Fazit:

Wir haben nach einer günstigen Lösung gesucht, mit welcher man WLAN einschalten kann wie man möchte. Mit diesem kleinen aber feinen Gerät wurde alles erfüllt was wir benötigen um zufrieden zu sein.

Der Router ist nicht zu groß, hat ein edles Design und kann überall hin platziert werden ohne das es Probleme mit dem Empfang gibt.

Wir haben die Möglichkeit den Router selber an einem kleinen Köpfchen Aus und Ein zu schalten, ohne ihn deshalb vom Strom trennen zu müssen. Dazu bringt er uns rund um die Uhr Internet ohne das wir Probleme hätten. Auch wenn mehrere Geräte im Internet sind, darunter Handy, Laptop, Computer und noch ein Handy haben alle die gleiche Internetstärke. Jeder kommt super voran und kann sich im Internet beschäftigen.

Auch die Inbetriebnahme hat uns persönlich total überzeugt, denn es kann tatsächlich jeder Laie. Man muss keine große Ahnung davon haben, denn es ist alles total selbst erklärend.

Wir benutzen diesen Router als WLAN-Access Point und sind super zufrieden. Um dieses Gerät als solches zu nutzen mussten wir lediglich diesen an unseren Kabel Deutschland Router über Ethernetkabel anschließen und nach ein paar Einstellungen ging es auch schon los.

Sehr angenehm finde ich auch, dass dieser kleine Router nur handwarm wird. Wärmer als so habe ich ihn bisher noch nicht erlebt. Das persönlich finde ich klasse, denn so kann zum einen nichts passieren und zum anderen muss ich mir da keine Sorgen um das Gerät selber machen. ;o)

Wir können dieses kleine Gerät für nicht einmal 20,00 € nur jedem empfehlen, denn wir haben genau das bekommen was wir uns erhofft hatten. Ein tolles Gerät, welches eine klare Kaufempfehlung von uns erhält! Dies ist definitiv kein Billigprodukt, sondern würden wir unter die ganz großen mit stecken.

Lieben Gruß,

eure Ruby

Rezension: Seelenkuss mit Himbeereis von Anna Fischer

Hey meine Lieben,

heute möchte ich euch sehr gerne einen Liebesroman aufzeigen, bei welchem ich sehr gut mit der Protagonistin mitfühlen konnte. Ihre Entscheidungen und Zweifel konnte ich super nachempfinden und wurde daher mitten in die Geschichte gezogen.

Seelenkuss mit Himbeereis von Anna Fischer


Daten und Fakten:

E-Book: 256 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Plattform
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-1-505-444-841
Einzelband
Kostenpunkt: 0,99 € (D) --> Einführungspreis
Erschienen: 12/2014
Leseprobe


Der Autor:

Stefan M. Fischer liebt das Zuhausesein, das Geschichtenschreiben, Spieleabende und seine beiden Mädels: Freundin Deni und Stieftöchterchen Vivi.

Als Schreiberling passt er in keine Schublade. Das hemmt zwar den Erfolg, bewahrt ihm aber die Lust, das zu schreiben, was ihm auf dem Herzen liegt ...

Der Verlag erzählt:

»Du hast mich betrogen und nichts auf dieser Welt entschuldigt das.«

Die Werbeagentin Sue Gilinski schließt ein Liebes-Comeback mit ihrem »Mr. Right« Max kategorisch aus, auch wenn dieser seinen dummen Seitensprung bereut.
Doch als er aufgrund eines Unfalls im Koma landet, hat sie plötzlich seine Seele an ihrer Seite, mit der sie sich bis auf weiteres arrangieren muss.

Das führt natürlich zwangsläufig zu privaten wie beruflichen Turbulenzen …

»Seelenkuss mit Himbeereis« ist nach »Traummänner und andere Hirngespinste« der zweite Liebesroman von Anna Fischer. 


Das Cover:

Ein süßes rosa Cover, welches perfekt zu einem Liebesroman passt. Man erkennt Sue und auch ein Himbeertörtchen, welches wohl auch an den Titel angepasst ist. Diesen kann ich nämlich sonst nicht direkt mit dem Buch in Verbindung bringen. :)

Meine Meinung:

Seelenkuss mit Himbeereis ist ein Liebesroman, der mich sehr gut mitfühlen lassen konnte. Es geht hier um Sue, eine Mitdreißigerin, die eigentlich ihren Seelenpartner gefunden hatte und glücklich war. Doch leider hat ihr Ex-Freund Max alles zerstört, indem er ihre Liebe betrogen und sie mit einer anderen Frau betrogen hat. Dieser Vertrauensbruch ist für Sue zu viel und sie zieht einen Schlussstrich. Nach einem Unfall von Max taucht dieser jedoch als Seele wieder bei Sue auf und versucht ihre Liebe zu retten.

Die Schreibweise des Romans ist flüssig, verständlich und streckenweise auch sehr amüsant. Man merkt sehr schnell, dass hier mit viel Freude daran gearbeitet wurde einen tollen Roman ins Leben zu rufen.

Ich selber konnte mich mit Sue ungemein verbinden, da ich in ihrer Situation auch so empfinden würde. Nach einem solchen Vertrauensbruch könnte ich nicht einfach ohne Konsequenzen weitermachen. Es würde mich auch belasten und ich bräuchte dringend Abstand. Aus diesem Grund konnte ich Sues Reaktionen und Eingeständnisse sehr gut nachvollziehen und verstehen.

Als ihr Ex-Freund Max als Seele erscheint wird es ganz schön verzwickt, denn wie geht man mit jemanden um der einen betrogen hat und nun an einem selber klebt. Wie soll man so abschließen können, wenn man die Person ständig an seiner Seite hat. Stefan Fischer hat es verstanden hier eine gute Kombination zu finden, ohne dass es lästig oder unverständlich wirkt.

Die Geschichte findet für mich einen tollen Übergang, in welchem man ganz langsam erlebt wie sich Sues Verhalten gegenüber der gesamten Situation verändert. Nicht sofort, sondern schrittweise und nachvollziehbar bemerkt man wie Max und Sue sich langsam wieder annähern. Doch hat ihre Liebe wirklich noch eine Chance?

Die Charaktere sind sehr schön und sympathisch aufgezeigt und haben alle ein eigenes Wesen, was gut beschrieben wird. Wobei der Hauptaugenmerk natürlich auf Max und Sue liegt. Doch auch die anderen Charaktere wie Sue´s Arbeitskollegin oder Max´s Familie bekommen Leben eingehaucht.

In der Geschichte selber findet man viele romantische, traurige und gleichzeitig auch sehr amüsante Stellen wieder die einen regelrecht durch das Buch tragen.

Der Schluss ist gut gewählt und hat mir im Großen und Ganzen recht gut gefallen, wobei ich sagen muss dass es mir etwas zu flott voran ging. Auf einmal ging alles sehr schnell und ich war kurzzeitig aus der Story draußen. Ich weiß allerdings selbst nicht so genau woran es wirklich lag.

Im Gesamten fand ich diesen Liebesroman sehr unterhaltsam und es hat mir viel Spaß gemacht ihn zu lesen und dieses Liebeschaos mit Sue zu erleben. Für diesen Roman vergebe ich gerne 3,5 - 4 Sterne, da ich gut unterhalten wurde.

Mein Gesamtfazit:

Seelenkuss mit Himbeereis kann ich jedem empfehlen, der gerne eine süße und sehr gut nachvollziehbare Liebesgeschichte mit realistischen Charakteren erleben möchte.

Lieben Gruß,

eure Ruby

@ zur Verfügung gestellt von Stefan M. Fischer (Autor)

Deep Moisture Bodylotion Sensitive

Hey meine Lieben,

ich brauche für meine trockene und empfindliche Haut immer ganz bestimmte Pflege. Zwar nehme ich im Normalfall immer die gleichen Pflegecremes, doch leider passiert es immer wieder mal dass ein Produkt aus dem Sortiment genommen wird.

Dies ist leider auch mir mal wieder passiert. Also habe ich mich ein bisschen umgeschaut und entdeckt, dass es dafür beispielsweise von Neutrogena ein neues Produkt gibt. Die Bodylotion Deep Moisture Sensitive.

Das klang doch gleich nach einem Produkt, dass für meine Haut sehr gut geeignet ist. Also habe ich mir dieses mal etwas genauer angeschaut.

Deep Moisture Bodylotion Sensitive
Parfümfreie Pflege

Neutrogena Deep Moisture Boylotion

Die Versprechungen:


• versorgt ab dem ersten Anwendung mit optimaler Feuchtigkeit
• hält 24h die Feuchtigkeit
• zieht sofort ein


Die Inhaltsstoffe:

Aqua, Glycerin, Paraffinum, Liquidum, Isopropyl Palmitate, Stearyl Alcohol, Petrolatum, Dimethicone, Glyceryl Stearate, PEG-100 Stearate, Palmitic Acid, Stearic Acid, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Ammonium Acryloyldimethyltaurate/VP Copolymer, Disodium EDTA, Sodium Hydroxide, Tocopheryl Acetate, Phenoxyethanol, Propylparaben, Methylparaben

Kosten & Inhalt:


Im Pumpspender der Bodylotion sind 400 ml enthalten und ist für ca. 4,99 € im Handel erhältlich.

Die eigene Meinung:

Sehr angenehm finde ich unter anderem schon mal den Pumpspender, welcher von Neturogena für die Bodylotion gestaltet wurde. Schade ist zwar immer, dass es schwierig ist an den Rest im Spender heranzukommen. Hier kann man natürlich eine Flasche einfacher zerschneiden um alles zu erhalten. Doch auch hier komme ich schlussendlich an alles ran, damit nichts verschwendet wird. ;o)
Zum Herausnehmen und Dosieren der Bodylotion ist solch ein Pumpspender natürlich unheimlich sinnvoll. Es geht einfach ohne das man alles einsaut.

Die Bodylotion ist weißlich gehalten und ist beim herausholen leicht dickflüssig. Die Lotion lässt sich angenehm auf der Haut verteilen. Sie zieht unheimlich schnell ein und hinterlässt eine angefeuchtete Haut. Sehr angenehm ist, dass sie keinen Film hinterlässt und man sich nach dem Eincremen sofort anziehen kann.

Das ist nicht bei jeder Bodylotion möglich, sodass ich es als guten Pluspunkt erkenne.
Ich benutze die Bodylotion nun seit einigen Wochen und bin definitiv überzeugt. Die Haut fühlt sich gut versorgt an, zieht unheimlich schnell ein und beruhigt gleichzeitig.
Dufttechnisch nehme ich nur einen Lotionduft wahr, was aber selbstverständlich ist bei einer Bodylotion ohne Parfum.

Diese Bodylotion kann ich auf alle Fälle weiterempfehlen und werde sie mir mit Sicherheit nicht das letzte Mal gekauft haben. Meine Haut fühlt sich gut an, die Lotion zieht schnell ein und dennoch riecht meine Haut auch ohne Parfüm frisch.

Kennt ihr Produkte von Neutrogena? Benutzt ihr verschiedene Lotions oder wechselt ihr gerne durch?

Lieben Gruß,
eure Ruby

Ein Glas Sekt zu Weihnachten...von Danato

Hallo meine Lieben,

da haben wir also schon das neue Jahr erreicht und ich hoffe ihr konntet genauso darauf anstoßen wie wir. Natürlich hoffe ich auch, dass ihr es gut begonnen habt. ;o)

Dieses Jahr haben wir mit ganz persönlichen Sektgläsern angestoßen, den sie wurden mit unseren Namen und Daten graviert. Bestellt wurden diese Gläser bei Danato und heute möchte ich euch diese gerne vorstellen.

Doch bevor es um die Sektgläser geht, möchte ich euch noch kurz den dazugehörigen Onlineshop vorstellen.

Der Onlineshop: 

Ich mag Danato recht gerne, denn man merkt an diesem Shop das tatsächlich daran gearbeitet wird. Gerade zu Zeiten wie Weihnachten, Ostern, Frühling, Sommer und so weiter ist der Shop etwas anders gestaltet. Man merkt einfach, dass jemand daran Interesse hat den Shop lebendig werden zu lassen. :o)

Man bekommt auf der Startseite schon einmal einen sehr guten Überblick über verschiedene Produkte und Ideen, welche man an seine Liebsten verschenken kann. *g*

Dem Besucher bieten sich verschiedene Varianten um ein passendes Geschenk für die Liebsten zu suchen. Unter anderem durch den Geschenkefinder, in welchem man das Hobby, das Geschlecht, die Stimmung, die Beziehung, das Alter und anders eingeben kann und so nur die passenden Geschenke herausgespuckt werden.

Oder man schaut sich die einzelnen Produkte unter den Kategoriesierungen an um einen Überblick und zum Schluss auch das Geschenk zu finden.

- Ideenwelt
- Neuheiten
- Last Minute
- Magazin
- Firmenkunden


Die einzelnen Kategorien sind teilweise noch einmal unterteilt, damit man einen groben Überblick hat und nicht alle einzeln durcharbeiten muss sofern man schon eine grobe Vorstellung hat. :o)

Bei jedem Produkt erhält man verschiedene Bilder zur besseren Orientierung, welche man auch vergrößern kann. Des Weiteren gibt es noch eine ausführliche Artikelbeschreibung, die einem ebenfalls bei der Entscheidung dienlich sein kann. :o) Achja und sollten Bewertungen abgegeben worden sein, dann sieht man diese natürlich auch. ;)

Hat man verschiedene Geschenke gefunden und den Warenkorb vollgepackt, kann man noch die Versandkosten und natürlich die Zahlungsmodalitäten zu überprüfen.

Versandkosten:

Bei einer Geschenkbestellung fallen Versandkosten in Höhe von 5,95 €. Sollte man lediglich Bücher bestellen werden diese versandkostenfrei verschickt.

Zahlungsmöglichkeiten:


- Kreditkarte
- Kauf auf Rechnung
- PayPal
- Vorauskasse

Sektglas-Set mit Gravur




Inhalt & Preis:

Dieses Geschenkset enthält 2 Sektgläser Claret mit Goldrand, individuell graviert, 1 Geschenkkarton mit Sichtfenster und 1 weinrot-lackierte Einlage aus stabilem Karton und kostet 27,90 €.

Produktdetails:

- Sichtfenster des Kartons ist mit einer PVC-Folie hinterklebt, wodurch die Gläser geschützt und trotzdem edel präsentiert werden
- Maße der Geschenkverpackung: Ca. 26 x 19 x 6,5 cm (H x B x T)
- Größe der Gläser: 17cl


Gravurmöglichkeiten:

- Gravur auf oberer Zeile: gleiche Gravur auf beiden Gläsern, verschiedene Gravuren je Glas
- Bildermotiv darunter
- Gravurtext unterer Zeile 


Mein Fazit:

Die Bestellung der gravierten Sektgläser funktioniert unheimlich einfach. Man muss sich lediglich dafür entscheiden und dann geht es auch schon los. Was soll graviert werden, wie soll es graviert werden und sollen auch Motive mit auf das Glas drauf.

Also im Grunde ist dieses Geschenk sehr leicht und schnell erstellt, sowie bestellt.

Schon nach kurzer Zeit kamen die Sektgläser ordentlich verpackt bei uns an. Sie waren sicher eingepackt, sodass sie beim Versand keinen Schaden erleiden konnten was natürlich sofort für die Versandabteilung spricht. :o)

Die Gläser selber sehen sehr schön und edel aus. Der goldene Rand am Glas macht durchaus was her, die Gravur wurde sauber, richtig und ordentlich durchgeführt. Das Glas selber lässt sich leicht einsetzen, wobei man durchaus sagen muss dass es doch recht globrig wirkt. Ein „richtiges“ Sektglas hat dünnere Füße, aber wir haben ehrlich gesagt auch nichts so extrem „hochwertiges“ erwartet.

Dennoch sind wir super zufrieden mit den Gläsern, da sie ordentlich verarbeitet und individuell beschriftet sind. Ein Hingucker, der durchaus auch an Silvester aufgefallen ist. Doch nicht nur da, auch als Hochzeitsgeschenk finde ich diese Gläser sehr schön. Die Namen des Hochzeitspaares mit dem Datum der Hochzeit, etwas sehr individuelles und persönliches. :)

Ich habe bei dieser Gravur unsere Namen, das Motiv der zwei Herzen und unser Kennenlerndatum gewählt. Es sieht super aus und hat somit auch einen wichtigen Bezug zu unserer Beziehung. :)

Wir sind sehr zufrieden, sowohl mit dem Produkt als auch mit dem übersichtlichen und einfach zu handhabenden Onlineshop.



Lieben Gruß,

eure Ruby

Rezension: Die Toten vom Magdalen College von Katharina M. Mylius

Hallo meine Lieben,

ein Oxford-Krimi der mich vom Namen her unheimlich neugierig gemacht hat. Obwohl ich eigentlich eher die Fantasiebegeisterte bin, versuche ich immer mal wieder auszubrechen und neue Bücher ganz anderer Genres kennen und womöglich auch „lieben“ zu lernen.

Einen Versuch bin ich unter anderem mit einem Krimi aus dem Hause GOLDFINCH eingegangen und möchte euch gerne kurz aufzeigen ob er mir zugesagt hat. :o) 


Die Toten vom Magdalen College von Katharina M. Mylius 



Daten und Fakten:

Taschenbuch: 251 Seiten
Verlag: GOLDFINCH
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-940-258-397
Einzelband
Kostenpunkt: 11,95 € (D)
Erschienen: September 2014
Leseprobe


Die Autorin:

Katharina M. Mylius wurde 1981 in Landau in der Pfalz geboren. Ihre Ausbildung absolvierte sie teilweise in den USA und Italien. Nach Abschluss ihres Studiums in Köln arbeitete sie in China und England, dort unter anderem in Oxford, wo die Idee für ihren Krimi entstand. Privat ist sie eine leidenschaftliche Sängerin und Saxophonistin.

Der Verlag erzählt:

Bei einem Alumni-Dinner im Magdalen College der Universität Oxford bricht ein wichtiger Lokalpolitiker tot zusammen. Er wurde vergiftet, doch keiner der Gäste an seinem Tisch will etwas gesehen haben.

Und auch bei ihren weiteren Nachforschungen stoßen Inspector Heidi Green und ihr neuer Kollege Frederick Collins von der Thames Valley Police auf eisernes Schweigen. Nur eins steht fest: Ein paar der Ehemaligen hüten ein dunkles Geheimnis aus der Vergangenheit. Bald gibt es eine zweite Leiche …
Ein Oxford-Krimi mit überraschenden Wendungen, der Einblicke in die Welt der altehrwürdigen Universitätsstadt Oxford gewährt.


Das Cover:

Ein tolles und mystisches Cover, auf welchem man das Magdalen Collage erkennt, eingehüllt in die Dunkelheit. Sehr schön gestaltet.

Meine Meinung:

Dieser Krimi sieht vom Design des Umschlags schonmal sehr gut aus und vom Inhalt kann ich sagen, dass ich gut unterhalten wurde.

Diese kriminalistische Geschichte beginnt wie schon der Titel sagt in Oxford und zwar im weltbekannten Magdalen College.

Beim alljährlichen Alumni-Dinner verstirbt ein wichtiger und sehr bekannter Lokalpolitiker und schon noch kurzer Untersuchung des Toten steht fest, hierbei handelt es sich um keinen natürlichen Tod. Hier wurde nachgeholfen und somit beginnt der Kriminalfall für Inspector Heidi Green und ihren neuen Kollegen Frederick Collins.

Für beide ist es zwar nicht der erste Fall, aber der erste gemeinsame Fall sodass man sehr gut merkt dass sie sich selber erst einmal anpassen müssen. Jeder hat eine andere Arbeitsweise und geht an die Fälle mit einer anderen Strategie heran, doch nach und nach merkt man dass sie sich gut ergänzen und einander durchaus hilfreich sein können.

Die Charaktere wurden im Buch soweit gut dargestellt, sodass ich mir alle Personen ob nun verdächtig oder nicht ganz gut vorstellen konnte. In diesem Fall kommen wie fast immer bei Politikern und bekannten Personen eine Menge Dinge heraus, die natürlich nicht unbedingt diese Person ins rechte Licht rücken. Aber jeder ist ein Mensch und hat seine Geheimnisse. Diese hier in der Geschichte sind alle realistisch und vollkommen nachvollziehbar, was sie für mich auch glaubwürdig und verständlich gemacht haben.

Besonders toll empfand ich die falschen Fährten die im Buch immer wieder gestreut wurden und welchen nicht nur die Inspectoren sondern auch der Leser gefolgt ist. Man hat den Mörder aus den Augen verloren oder nicht verdächtigt, obwohl er zu Beginn kurz im Kopf aufgeflackert ist. Aber man hat diesen einfach wieder herausgenommen und so war ich bis zum Schluss am Fall dran und habe versucht ihn zu lösen. Nach und nach kam man dem Täter mit Hilfe der Fakten, Informationen und der Vergangenheit näher.

Die Schreibweise von Katharina M. Mylius ist sehr flüssig und leicht verständlich. Man kann dem ganzen sehr gut folgen und es wurde sogar mit kleinen Sticheleien, Auflockerungen zwischen den Personen und Inspectoren zu einem interessanten und schönen Lesestoff gerade für die verregneten Herbsttage.


Einen kleinen Minuspunkt muss ich der Vielzahl an Verdächtigen und mitwirkenden Personen geben. Man muss alle erstmal auseinanderhalten und zusammenführen, aber ich denke das ist auch schwer herauszunehmen. Ein toter Mensch hat nunmal nicht nur eine Person die er kennt und mit welcher er gegebenenfalls Geheimnisse teilt. :)

Besonders toll finde ich auch die Herangehensweise der Autorin. Sie sorgt nämlich nicht nur dafür, dass man bei der Aufklärung der Fälle mitten drinnen ist, nein sie bringt einem auch noch die Stadt Oxford etwas näher. Man lernt Sehenswürdigkeiten, beliebte Straßen und Orte von Oxford kennen die man so eventuell nicht wahrgenommen hätte. Man bekommt Lust selbst dort durch die Straßen zu laufen und diesen faszinierenden Ort kennen zu lernen. Am Ende des Buches erhält man sogar noch eine Stadtkarte um sich beispielsweise während der Geschichte auch gedanklich in der Stadt befinden zu können. :o)

Mein Gesamtfazit:

Es hat sich definitiv gelohnt mal in ein neues Genre nämlich Krimi überzuspringen, denn dieses Buch bekommt von mir gerne 4 Sterne. Es konnte mich gut unterhalten, mitreisen und hat mir einen Ort – nämlich Oxford – etwas näher gebracht.

Lieben Gruß,

eure Ruby


@ zur Verfügung gestellt von goldfinch

SAGELLA Reinigungstücher für die tägliche Intimpflege

Hey meine Lieben,
die Intimpflege ist etwas wichtiges um das eigene Wohlbefinden zu steigern und daher bin ich immer sehr froh, wenn ich neue Produkte von Sagella kennen lernen darf.

Heute möchte ich euch ein Produkt von Sagella aufzeigen, welches gerade für unterwegs perfekt geeignet ist. Es entspricht der normalen Intimpflege Waschlotion welche ich gerne zu Hause zum Einsatz bringe und sehr zufrieden bin.

SAGELLA Reinigungstücher für die tägliche Intimpflege


Versprechungen:

Sagella Reinigungstücher sind die milde und natürliche Intimpflege für Frauen in der fruchtbaren Phase. 

Inhaltsstoffe:

Aqua, Propylene Glycol, TA-Lauryl Sulfate, Ammonium Lauryl Sulfate, PEG-2 Stearate, Lac, Hydroxyethylcellulose, Hydrogenated Coconut Oil, Lactic Acid, Glycol Stearate, Salvia officinalis Extract, Sodium Methylparaben, Ketoglutaric Acid, Cholesterol, potassium Sorbate, Sodium Dehydroacetate, Disodium EDTA, Parfum, Amyl Cinnamal, Butylphenyl Methylpropional, Citronellol, Geraniol, Hexyl Cinnamal, Linalool. 

Inhalt & Preis:

Die Verpackung enthält 10 Reinigungstücher und kostet ca. 3,29 €. Erhältlich sind diese Produkte in jeder Apotheke.

Die Anwendung:

Nun wie man diese Reinigungstücher zum Einsatz bringt ist eigentlich selbsterklärend. Aus der Verpackung herausnehmen, ausbreiten und die Intimzone gründlich reinigen. Danach das Tuch wegschmeißen und sich wohlfühlen.


Mein Fazit:

Für zu Hause würde ich wohl diese Reinigungstücher nicht zum Einsatz bringen, da sie mir einfach zu teuer und unständlich wären. Allerdings finde ich sie perfekt für unterwegs, denn in Ihren einzelnen Verpackungen können die Tücher nicht austrocknen und stehen jederzeit breit. Dazu nehmen sie weder in der Handtasche noch im Auto wirklich viel Platz weg. Da die Reinigungstücher noch einmal alle eigens verpackt wurden, kann man sie überall mit hinnehmen und einsetzen.

Das Öffnen der Verpackung ist sehr einfach und kann schnell durchgeführt werden. Die Anwendung funktioniert ebenfalls schnell, unkompliziert und hinterlässt ein sehr beruhigendes und frisches Gefühl. Der Intimbereich fühlt sich nach der Anwendung gut versorgt und sicher an, was natürlich das wichtigste ist.

Dazu riechen die Tücher sehr angenehm frisch und sind dazu noch reißfest, sodass man sie nicht allzu schnell kaputt machen kann. Eine gute Voraussetzung, dass man sie immer wieder gerne einsetzt.

Ich bin sehr zufrieden mit diesen Reinigungstüchern für unterwegs und werde sie super gerne weiterhin einsetzen. :o)







Übrigens habe ich nun noch eine kleine Überraschung für Euch, denn ich habe beschlossen eine Packung mit 10 Reinigungstüchern an einen meiner Leser weiterzugeben. Denn ich bin mir sicher, dass auch ihr euch um die Intimpflege kümmert oder?

Einfach einen kleinen Kommentar hinterlassen und schon seit ihr dabei. 


Lieben Gruß,

eure Ruby

@ zur Verfügung gestellt von Sagella
-->