Rezension: Rauklands Blut – Raukland Trilogie von Jordis Lank

Hallo meine Lieben,

dieses Mal führt mich meine Reise mit Ronan in sein Heimatland „Raukland“ und ich muss sagen, es ist tatsächlich so rau wie es immer beschrieben wird. ^^°

Rauklands Blut – Raukland Trilogie von Jordis Lank


Daten & Fakten:

Taschenbuch: 297 Seiten
Verlag: Verlagshaus El Gato
Sprache: Deutsch
Reihe: 2 / 3
Kostenpunkt: E-Book 3,99 €, TB 13,90 €
Erschienen: Oktober 2013
Leseprobe

Rezensionen:
Band 1 

Der Inhalt:

Hoch im Norden hat Ronan nicht nur die Insel Lannoch für sich gewonnen, sondern auch das Herz der Prinzessin Eila. Zurück in Raukland muss er jedoch nicht nur gegen seinen Bruder kämpfen, der ihm den Thron streitig macht, sondern auch gegen seinen Vater: Erst will Ronan die Insel Lannoch nicht hergeben, dann besteht er darauf, Eila zu heiraten, obwohl sein Vater ihn mit der Prinzessin Angents vermählen will. Diese Heirat würde den lange verfeindeten Ländern endlich Frieden bringen. Wird Ronan seine Liebe zu Eila dieser Aufgabe opfern?

Der Autor:

Jordis Lank kam Anfang der siebziger Jahre im äußersten Zipfel des Bergischen Landes zur Welt. Nach Abitur und Ausbildung zur Industrieinformatikerin arbeitet sie seither im wissenschaftlich-technischen Bereich als Softwareentwicklerin.

Schon als Kind hat die Autorin Romane weitergeträumt, wenn sie enttäuscht war, dass sie zu Ende waren. Wie oft hat sie sich gewünscht die Figur sein zu können, von der sie da las! Bis sie merkte, dass das Schreiben ein noch viel intensiveres Erlebnis ist als das Lesen. Manchmal, wenn alles passt, wenn sich die Geschichte auf einmal von selbst schreibt und die Charaktere Dinge tun, von denen man zwei Sätze vorher noch nichts wusste, dann - so sagt sie - verschwimmen die Grenzen zwischen Fiktion und Wirklichkeit - und man ist wirklich mitten drin: Ein einzigartiges, großartiges Gefühl, das süchtig macht.

Das Cover:

Auf dem Cover erkennt man die Burg von Raukland und im Vordergrund würde ich meinen Ronan´s Schwert. Diese dunklen Cover passen einfach perfekt zu den Geschichten, denn diese sind gefährlich und gleichzeitig wunderschön.

Mein Fazit:

Nach dem ersten Band war ich ja schon von Ronan begeistert. Die Geschichte hat mich sofort gefangen genommen und ich habe gedanklich schon weitergespannt. Aber diese Entwicklung im zweiten Band habe auch ich nicht kommen sehen und war wieder einmal begeistert und gleichzeitig schockiert.

Die Schreibweise von Jordis ist noch immer sehr leicht zu lesen, bildhaft und trotz brutalen Szenen sehr angenehm zu lesen. Ich fühle mich nicht eingeschüchtert und dazu konnte ich wieder mal richtig in die Geschichte eintauchen.

Der Charakter Ronan gefällt mir immer besser. Er wird menschlicher, freundlicher, nachdenklicher und man merkt dass er so ganz anderes als sein kranker Vater ist.

Der König von Raukland ist ein brutaler, unfreundlicher und total unsympathischer Mann, welchen ich persönlich niemals treffen möchte. Hier kann sich jeder nur wünschen, dass er bald abdankt so leid es mir auch tut. Er bringt nichts als Unheil, genauso wie sein ältester Sohn Broghan. Einfach fürchterlich, aber als Charakter sehr gut dargestellt. Ich habe beiden Charakteren abgenommen, dass diese Arsch... sind. :)

Die Freunde von Ronan auf Raukland sind zwar nur teilweise aufgezeigt und dennoch kann man sie liebgewinnen. Sie haben keine großen Auftritte, aber dennoch merkt man dass sie wichtig sind in der Beziehung zu Ronan. Sie sind sehr interessant und faszinierend.

Die Geschichte selber ist von der ersten Seite an spannend, mitreisend und so überhaupt nicht einsehbar. Ich wusste einfach nie in welche Richtung Jordis gehen wird. Was mit Ronan passiert, wer König von Raukland wird und für welche Frau sich Ronan zum Schluss entscheidet.

Und dann war ich mitten drinnen in der Geschichte und wurde so oft von Jordis überfallen, schockiert und begeistert. Sie hat die Geschichte mit so viel Herzblut geschrieben, dass man es regelrecht merkt. Mit jedem Satz, mit jeder Seite wurde mir mehr bewusst dass diese Geschichte perfekt ausgearbeitet wurde. Die Dinge, welche passieren, passen in die vorgegebene Zeit auch wenn sie mir eine Gänsehaut der ängstlichen Sorte gegeben haben. Dennoch einfach nur super umgesetzt und so fesselnd. Ich konnte das Buch nur schwer weglegen und musste einfach weiterlesen. :)

So, nachdem ich schon so viel Neues in dem Band erfahren habe ging es um das Finale. Wer wird König, was passiert mit Raukland. Mein Kopf war voller Fragen und möglicher Antworten und dann kommt sooooooo was. Oh mein Gott, ich war einfach nur überrascht und irgendwie auch in einer kleinen Schockstarre. Die letzten Seiten nach der vermeintlichen Enthüllung konnte ich nur noch mit Hand vor dem Mund lesen, so eingenommen war ich. ^^°

Was ich übrigens auch ganz toll finde ist, dass die Liebesgeschichte in dem Band nicht in den Vordergrund gerät. Sie ist wichtig, spielt aber dennoch nur eine untergeordnete Rolle und das finde ich phantastisch geregelt.

Wie ihr also in meinem ganzen Gefühlschaos von Worten erlesen konnte, kann ich einfach nur 5 Sterne vergeben. Hier wurde ein zweiter Band aufgelegt, der dem ersten in keinster Weise nachsteht. Meines Erachtens ist er sogar noch besser, rasanter und gleichzeitig auch irgendwie gefühlvoller. Einfach empfehlenswert!!

Mein Gesamtfazit:

Ich muss den dritten Band unbedingt schnellstmöglich noch lesen, denn nun muss ich einfach wissen wie es weitergeht. Diese unerwartenden Wendungen konnte ich nicht vorhersehen und sie machen mich einfach nur neugierig. *g*

Liebe Grüße,

eure Ruby

@ zur Verfügung gestellt von Jordis Lank
-->