Rezension: Die Chroniken der Verbliebenen - Der Glanz der Dunkelheit von Mary E Pearson

ACHTUNG:
Vierter Band einer Buchreihe und kann daher Spoiler zu Vorgängern enthalten!


Der Glanz der Dunkelheit von Mary E. Pearson, Band 4

ONE by Bastei Lübbe / Hardcover: 448 Seiten
Kostenpunkt: E-Book 13,99 €, HC 18,00 €
Erschienen: März 2018








Band 1: Der Kuss der Lüge
Band 2: Das Herz des Verräters
Band 3: Die Gabe der Auserwählten

Band 4: Der Glanz der Dunkelheit

 

Siehst du die schöne Seite der Dunkelheit?
Sie fühlt sich an wie der Kuss eines Schatten.
Sie ist eine Berührung, so sanft wie Mondlicht.
Sei ganz still, dann fühlst du ihn auch - den Glanz der Dunkelheit.


Lias Zukunft könnte so einfach sein. Rafe wünscht sich nichts mehr, als sie zur Königin an seiner Seite zu machen. Doch Lia spürt, dass andere Aufgaben auf sie warten. Sie muss ihrem Heimatland zu Hilfe eilen. Für Morrighan würde sie notfalls auch in die Schlacht ziehen. Während sie Rafe schweren Herzens zurücklässt und einer ungewissen Zukunft entgegenreitet, quälen sie viele Fragen. Kann sie es schaffen, den drei Königreichen Morrighan, Venda und Dalbreck endlich Frieden zu bringen? Wie soll sie im Kampf gegen ihren Gegenspieler, den Komizar von Venda, bestehen? Und wird es für Rafe und sie eine Zukunft geben?



 Diese Rezension basiert auf einem kostenlosen Rezensionsexemplar, enthält aber meine eigene und freie Meinung.
Dieser Beitrag ist nach § 6 TMG als Werbung zu kennzeichnen.



Nach den ersten drei Bänden war ich sehr neugierig, was uns Leser im letzten Band noch alles erwarten wird. Bisher hatte mir insgesamt ja so ein bisschen das magische gefehlt, denn die Grundidee dieser fantasievollen Gabe fand ich durchaus spannend.

Die Schreibweise ist in diesem letzten Band wieder sehr angenehm, bildhaft und rau gehalten. Sehr schön empfand ich die Sichtwechsel der Protagonisten, denn hier erhalten wir wieder in alle altbekannte Personen unsere Einblicke.

Dieser Band verbindet nun alle Charaktere, was ich sehr spannend und interessant finde. Insgesamt beginnt dieser letzte Band etwas hitziger, spannender und lässt sich so auch bis zum Schluss hin weiterziehen. Auch wenn ich nicht immer alle Entwicklungen, teilweise auch bezogen auf Kade und Lia, wirklich nachvollziehen konnte wurde es insgesamt so umgesetzt, dass man diese letztlich doch akzeptieren konnte.

Die Autorin hat wie ich finde einen sehr schönen und stimmigen Abschluss geschaffen, welcher noch einmal dafür gesorgt hat dass ich neugierig und überrascht der Geschichte gefolgt bin. Auch wenn wir hier etwas mehr mit der Gabe zutun hatten, hat mir dennoch einfach so ein bisschen der „Wow“-Effekt gefehlt. Ich hatte mir einfach noch etwas mehr darunter vorgestellt, dennoch fand ich die Umsetzung sehr schön.

Die gezeichneten Charaktere waren auch hier wieder greifbar, man konnte ihre Gefühle und Hoffnungen wahrnehmen. Die Freundschaften und Feindschaften waren nachvollziehbar, die Entwicklungen von Freundschaft und Liebe manches Mal etwas flott aber letztlich doch wieder in einem angemessenen Tempo umgesetzt.

Die Autorin hat einige ruhigere Stellen mit eingebaut, welche nochmal in das Seelenleben der Charaktere Einblick gegeben hat. Mir haben sowohl diese, als auch die spannenden und gefährlichen Szenen viel Spaß gemacht.

Der Abschluss der Reihe wurde wie ich finde sehr schön beschrieben, wenn er insgesamt auch recht schnell vonstatten ging.

Insgesamt muss ich sagen, dass es ein passender und schöner Abschluss der Reihe ist. Man hätte manche Dinge vielleicht noch etwas besser umsetzen, manchen Entwicklungen etwas mehr Raum geben, aber letztlich hat es mich dennoch überzeugen können.


Mit „Die Chroniken der Verbliebenen – Der Glanz der Dunkelheit“ hat Mary E Pearson einen schönen, spannenden und interessanten Abschluss der Reihe geschaffen. Auch wenn für meine Verhältnisse nicht alles komplett rund verlaufen ist, hatte ich viel Freude beim Lesen und habe ein paar schöne Lesestunden verbracht.

Insgesamt eine Reihe, die sich wirklich lohnt zu lesen wobei ich persönlich finde, dass der Fantasy-Anteil bezogen auf die Gabe selber nur sehr bedingt vorhanden ist.






ACHTUNG: Alle Bildrechte liegen bei den Verlagen oder Autoren!

Kommentare:

  1. Hey Ruby,

    vielen Dank für deine Rezension :)
    Ich habe die Reihe leider noch nicht begonnen, aber sie scheint sich ja wirklich zu lohnen. Die ersten beiden Bände befinden sich schon auf meinem SuB, aber es wird wohl noch ne ganze Weile dauern, bis ich es schaffe, sie zu beginnen.

    Liebe Grüße und noch frohe Ostern!
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Charleen,

      ich mag die Reihe sehr. Wobei man sich von Anfang an im Klaren sein sollte, dass es hier nur bedingt um Fantasy geht. Wenn man auf diesen Punkt beharrt, könnte es eine schwierige Freundschaft werden. ;)

      Liebe Grüße, Toni

      Löschen
  2. Hi liebe Toni,

    mir haben die ersten drei Bände auch richtig gut gefallen und jetzt bin ich sehr auf das finale Band gespannt. Deine Rezension hört sich definitiv gut an!

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Desiree,

      ich würde zwar trotzallem im Nachhinein sagen, die Trennung war nicht als Vorteil fürs Buch. Aber dennoch hat mir dieser etwas spannendere Ausgang doch ganz gut gefallen. :)

      Liebe Grüße, Toni

      Löschen
  3. Hallo Liebes,

    das Cover vom vieren Band ist wieder wundervoll geworden! Ich muss den letzten Band auch noch lesen, aber im Moment muss ich das nach hinten schieben. Daher ist das Buch auch noch nicht bei mir eingezogen. Gerade fehlt es einfach an Lesezeit :)

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Süße,
      oh das kenne ich nur zugut. Ich bräuchte auch soooo viel mehr Lesezeit, damit ich alles unter einen Hut bekomme. Aber naja, was will man machen. *g* Die Cover finde ich ja von der kompletten Saga total genial....sie sehen so schön aus im Regal ;)
      Liebe Grüße, Toni

      Löschen
  4. Huhu :)

    Aaaaach du hast es schon gelesen. 😍 Ich freue mich sehr auf diesen Band, vor allem weil mir die letzten so gut gefallen haben.

    Ganz liebe Grüße
    Zeki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Zeki,

      ich fand diesen auch definitv nochmal besser als den dritten. Es ist einfach mehr Spannung dabei. Dann hoffe ich mal, dass du wieder deinen Spaß damit haben wirst. :)

      Liebe Grüße, Toni

      Löschen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u. a. Name, E-Mail Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die​
Datenschutzerklärung akzeptiert.