Rezension: Herz aus Schatten von Laura Kneidl

Schon mit ihrer letzten Reihe konnte mich die Autorin gerade gefühlstechnisch total begeistern. Nun war ich sehr neugierig darauf, wie der neue Fantasyroman der Autorin mich mitreisen kann. 
 
Herz aus Schatten von Laura Kneidl

Carlsen Verlag / Taschenbuch: 459 Seiten
Kostenpunkt: E-Book €, TB €
Erschienen: März 2018


 

Seit Jahrhunderten wird die Stadt Praha von dunklen Kreaturen bedroht. Sie lauern in den Wäldern und gieren nach dem Blut der letzten verbliebenen Menschen. Als Bändigerin ist es die Aufgabe der 17-jährigen Kayla, die Stadt vor den Ungeheuern zu schützen. Mit ihren Fähigkeiten gelingt es ihr, einen Schattenwolf zu zähmen. Doch dann geschieht das Unfassbare: Der Wolf verwandelt sich in einen jungen Mann. Er kann sich nicht an seine Vergangenheit erinnern und immer wieder kommt seine monströse Seite zum Vorschein …



 Diese Rezension basiert auf einem kostenlosen Rezensionsexemplar, enthält aber meine eigene und freie Meinung.
Dieser Beitrag ist nach § 6 TMG als Werbung zu kennzeichnen.




Die Schreibweise der Autorin ist ruhig, bildhaft und leicht zu verfolgen. Ich konnte mich relativ schnell in die Geschichte und die Charaktere hineinversetzen. Erzählt wird die Geschichte aus der Sichtweise von Kayla und ganz selten aus der Dunkelheit von Lilek.

Kayla ist eine starke, herzliche und gleichzeitig friedliebende Persönlichkeit. Ihre Familie ist zwiegespalten, zieht sie in zwei Richtungen und sorgt dafür, dass sie selber die Schwierigkeit hat einen Übergang zu finden. Auf der einen Seite sind die Bändiger, bei welchen ihr Vater und Bruder Mitglied sind und sie Anwärterin, auf der anderen Seite ihre Mutter, deren Lebensgefährtin und ihr „Stiefbruder“, welche einen ganze anderen Weg gehen. Man merkt sehr schön, dass sie Gefühle für beide Seiten hat wenn diese auch unterschiedlich stark auf Grund von vorangegangenen Situationen ausfallen.

Die eingesetzten Charaktere konnte ich größtenteils sehr schön greifen. Man konnte einen Bezug aufbauen, auch wenn es mal ein Nebencharakter war. Ich fand es wirklich schön, dass man auch zu diesen Personen ein grobes Bild erhalten hat.

Lilek lernen wir nur stückchenweise kennen und dennoch hat er etwas faszinierendes an sich. Ich finde die umgesetzte Idee der Autorin wirklich toll. Auch wenn diese „Verwandlungen“ an sich nichts neues sind, hat die Autorin ihnen einen neuen Umhang aufgezogen. Sie hat etwas bedrohliches, faszinierendes und trauriges daraus gemacht.

Ich konnte der Geschichte schnell und einfach folgen, habe mir manche Entwicklungen denken können und wurde dennoch auch immer wieder überrascht.

Die Umsetzung der Geschichte hat mich im Gesamten überzeugen können, wurde nach einem greifbaren Faden aufgebaut und letztlich spannend und passend aufgelöst.

Wir erleben den Alltag der Bändiger, erhalten Einblicke in deren Gegner und bekommen gleichzeitig ein Gefühl für die gefährlichen Wesen des Waldes. Ich fand es sehr spannend, was sich die Autorin in Bezug auf diese hat einfallen lassen.

Die eingebaute Liebesgeschichte wurde wirklich sehr süß aufgebaut, man konnte die Gefühle schön wahrnehmen und ich persönlich fand es toll dieser beizuwohnen.

Insgesamt muss ich sagen, hatte ich ein paar schöne Lesestunden und kann definitiv dazu raten zum Buch zu greifen. Das Ende der Geschichte bringt einen schönen Abschluss und kann gleichzeitig auch einen Neuanfang bringen. Wer weiß, vielleicht möchte die Autorin irgendwann nochmal eintauchen in diese sehr interessante Welt. Ideen dazu gibt es mit Sicherheit genügend. ;)


Mit „Herz aus Schatten“ hat Laura Kneidl einen spannenden, mystischen, düsteren und romantischen Roman geschrieben, der mich von Beginn an faszinierend und begeistern konnte. Die Charaktere waren schön gezeichnet, die Grundidee toll umgesetzt und die Umgebung bildhaft und beängstigend-faszinierend.





ACHTUNG: Alle Bildrechte liegen bei den Verlagen oder Autoren!

Kommentare:

  1. Hey Toni,

    das Buch steht auf meiner Wunschliste und ich hoffe es kann bald bei mir einziehen :) Wirklich eine schöne Rezension, die sehr neugierig macht.

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sunny,

      vielen lieben Dank. Es freut mich, dass ich dich neugierig aufs Buch machen konnte. Ist aber auch eine tolle Geschichte. ;)

      Liebe Grüße, Toni

      Löschen
  2. Hi liebe Toni,

    du ahnst es vielleicht schon: Das Buch ist schon bei mir eingezogen, ich habe es aber noch nicht gelesen. Das will ich aber ganz schnell nachholen, denn ich bin ein großer Fan von Laura Kneidl!

    Deine Rezension macht auf jeden Fall Lust gleich loszulesen!

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Desiree,

      ich habe mir fast gedacht, dass du an Laura Kneidl auch nicht vorbeikommst. :D Ich bin schon gespannt wie es dir gefällt, denn ich glaube du wirst ebenfalls deinen Spaß damit haben. *g*

      Liebe Grüße, Toni

      Löschen
  3. Guten Morgen Ruby!

    Das klingt ja richtig toll! Trotzdem weiß ich noch nicht, ob ich es lesen soll. An sich mag ich ihre Bücher ja schon recht gerne, wobei sie mir schon meistens zu sehr in Richtung "Beziehung" gehen. Sie hat ja wirklich immer tolle Ideen und ich hätte meist noch etwas mehr über die Hintergründe oder das Drumherum erfahren, aber es ging eben doch fast immer in Richtung Pärchen und wie finden sie zusammen ^^

    Vielleicht überlege ich es mir noch, der Schattenwolf klingt ja schon sehr vielversprechend :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Aleshanee,

      ich mochte das Buch unheimlich gerne, aber ich verstehe deine "Zweifel" sehr gut. Auch in diesem Buch geht es tatsächlich vorwiegend um die "Beziehung". Man erfährt schon einiges über die Hintergründe und das Drum-Herum, aber dennoch hält es sich doch eher im hinteren Bereich würde ich mal sagen. ^^°

      Liebe Grüße, Toni

      Löschen
    2. Ok, danke, dann ist es eher nichts für mich ^^ Damit kann ich gerade gar nichts so wirklich anfangen :D Ich mag lieber mehr Drumherum und ein bisschen Beziehung.

      Löschen
  4. Hallo liebe Ruby!

    Oh das klingt ja richtig toll!! *-* Ich bin auf jeden Fall gespannt auf dieses Büchlein - wäre auch mein erstes Fantasybuch aus der Feder der Autorin. Aber vorher möchte ich auf jeden Fall noch "Verliere mich. Nicht" lesen und die Dilogie um Sage und Luca abschließen. :)

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nina,

      oh die Reihe mochte ich ja auch unheimlich gerne. :) Die Autorin versteht es wirklich, dass ich mich bei ihren Protagonisten immer wieder wohl fühle. :)

      Liebe Grüße, toni

      Löschen
  5. Huhu Ruby.

    Ich werde mit Laura Kneidl einfach nicht warm. Ich habe bereits den 1. Band der Elemente der Schattenwelt Trilogie gelesen. Und seit fast 10 Monate lese ich immer mal wieder an Water & Air. Ich weiß selbst nicht so genau an was es liegt, aber ich kann mit ihren Büchern einfach nichts anfangen. Wenn ich Water & Air IRGENDWANN beendet habe, werde ich wohl kein weiteres Buch mehr der autorin lesen.

    LG

    AntwortenLöschen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u. a. Name, E-Mail Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die​
Datenschutzerklärung akzeptiert.