Rezension: Unter uns nur Wolken von Rose Snow

Die Buch-Reihe Acht Sinne von unserem Autoren-Duo liebe ich ja und genau deshalb war ich unglaublich gespannt, wie mich mal ein komplett anderer Roman von Ihnen mitreisen kann.

Unter uns nur Wolken von Rose Snow



Taschenbuch: 245 Seiten
Verlag: Rose Snow
Sprache: Deutsch
Einzelband
Kostenpunkt: E-Book 0,99 €, TB 9,90 €
Erschienen: Juni 2016


Wer ist wirklich für dich da, wenn du jemanden an deiner Seite brauchst?
Toms Leben ist das absolute Chaos. Seine Bar droht bankrott zu gehen, seine Eltern sind in Wahrheit keine Eltern, und sein sturer Großvater Florian hat Alzheimer, gibt es aber nicht zu. Lieber verscheucht Florian mit fiesen Tricks jede Pflegerin, die man ihm aufhalst. Doch als Ani, die selbst aus dem Chaos kommt, das Leben von Tom und Florian kreuzt, verändert sich Stück für Stück alles ...
Ein Buch über die Unplanbarkeit des Lebens und die Kraft, die in uns steckt.
Ein Buch über die berührende Geschichte von Ani & Tom.


Hinter dem Pseudonym Rose Snow stecken wir, Carmen und Ulli. Zusammen sind wir 70 Jahre alt, haben 2 Männer, 6 Kinder und einen Hund. Wir können ewig reden, lieben Pizza und Schokolade und lachen unheimlich gerne, vor allem über uns selbst.

Seit dem Sommer 2014 schreiben wir lustig-schräge Liebesromane und gefühlvolle Fantasy – außerdem ist ein Jugendroman bei cbj in Vorbereitung.

Kühn nachgerechnet sind wir schon seit unfassbaren 21 Jahren befreundet. Wir kennen uns aus unserer Schulzeit und schreiben trotz der Distanz Wien – Hamburg miteinander. Bedeutet: Unzählige Stunden via Skype, schallendes Gelächter und das Teilen tiefster Geheimnisse, auch wenn sie noch so peinlich sind.


Schon als ich dieses wirklich total schöne und stimmige Cover gesehen habe und die wunderbare Story dahinter auf dem Klappentext gelesen habe, wusste ich eigentlich schon dass ich dieses Buch einfach lesen muss. Es ging gar kein Weg dran vorbei, denn ich hatte schon so das Gefühl das Rose Snow mich hiermit packen könnte.

Die Schreibweise ist unglaublich liebevoll, detailgetreu und von der Sprache her der Geschichte entsprechend wirklich gut umgesetzt. Alle drei Hauptcharaktere konnte ich mir so unglaublich gut vorstellen und das für mich wichtigste, sie wurden innerhalb der Story für mich realitätsgetreu.

Ani ist eine liebenswerte, hilfsbereite Persönlichkeit die sich zu wehren weiß und sich nicht zu schade ist anzupacken. Ich mochte sie unglaublich gerne und auch ihren Umgang mit dem alzheimerkranken Florian war berührend und erschreckend, eben genau so wie es sich entwickeln könnte.

Tom ist ein unglaublich offener, freundlicher aber auch überforderter und leicht ausgebrannter Zeitgenosse. Er hat mir in der Geschichte so unglaublich leid getan und gleichzeitig habe ich ihn auch für seine Stärke und seinen Kampfgeist bewundert. Er gibt nicht auf und versucht alles um seinen Großvater ein gutes Heim zu bieten.

Florian ist eine Marke für sich. Seine Art ist einfach nervtötend und ich hätte ihn mehr als einmal gerne eine Schelle gegeben. Wie er sich Ani gegenüber verhält ist einfach nur unmöglich. Doch trotz allem habe ich ihn unglaublich gerne gehabt, denn es ist mit Sicherheit nicht einfach sich mit Alzheimer „anzufreunden“. Auch wenn hier immer mal wieder über die Stränge geschlagen wurde, konnte ich ihn in gewisser Weise verstehen und verzeihen.

Die Umsetzung der Geschichte ist Rose Snow sehr gut gelungen. Es wurde sehr realitätsnah beschrieben, die Situationen, die Gefühle, die Personen und die Ängste und Hoffnungen. Zu Beginn dieser Geschichte hätte ich ehrlich gesagt mit einem anderen Ausgang gerechnet, aber die beiden Autorinnen konnten mich positiv überraschen. Es ist überhaupt nicht vorhersehbar und besonders toll fand ich, dass die sich entwickelnde Liebesgeschichte nur eine untergeordnete Rolle spielt. Der Hauptaugenmerk liegt auf der Krankheit und dem Umgang damit, wobei man auf jeder Seite merkt wie sich die Gefühle und Situationen der einzelnen Protagonisten verändern..

Hier hat Rose Snow eine Geschichte geschrieben, welche von der ersten Seite an berührt. Wir erleben drei Menschen, die alle unterschiedlich nicht sein könnten und doch perfekt in Kombination funktionieren.


Wir begleiten Florian, Tom und Ani auf einer Reise in die Selbstfindung. Jeder von ihnen lernt im Laufe der Zusammenkunft etwas über sich selber, über andere und dabei findet jeder seinen Weg den er gehen muss um allen in dieser Konstellation den notwendigen Raum zu geben sich zu entfalten.

Ich war und bin wirklich begeistert, denn ich habe mich mit den Charakteren sehr verbunden gefühlt und auch wenn alles sehr ruhig erzählt wurde, konnte ich nicht aufhören mit lesen und war gefesselt von dieser Gefühlsübergreifenden Story.








@ zur Verfügung gestellt von Rose Snow

Kommentare:

  1. Ich habe mir dieses Buch auf Amazon auch angeschaut, aber noch nicht gelesen. Werde ich sicherlich nachholen, denn die Geschichte wäre nach meinem Geschmack ;-) LG

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ruby,

    ich habe es mir gleich nach der Veröffentlichung mit Band 7 der Acht Sinne gekauft. Das kommt dann als nächster dran, zuerst muss ich Lee und Ben besuchen, wobei...hast du schon gelesen *heul*
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tanja,

      bisher habe ich es noch nicht gelesen, aber es steht auf meiner Leseliste sehr weit oben. Ich bin gespannt wie dir "Unter uns nur Wolken" gefällt.

      Muss mein jetziges nur noch lesen, dann noch ein Taschenbuch hinterher und dann ist es endlich soweit und ich kann anfangen…oh gott ich freue mich schon so, die beiden wieder zusammen zu erleben wenn auch wahrscheinlich noch nicht als Paar. Es wird bestimmt toll *voller Vorfreude*

      Liebe Grüße,

      ruby

      Löschen
    2. Hallo Ruby,

      ich habe es gestern in einem durchgelesen, also Unter uns nur Wolken!
      Ein sehr schönes Buch und ich habe mich nur etwas schwer getan am Anfang. Anika konnte ich einfach nicht so fassen und war etwas verwirrt. Der Schluss kam dann eindeutig zu schnell ;-)
      Bei Band 7 hatte ich echt zwei Herzkasperl und ist wieder extrem gut.
      Liebe Grüße

      Löschen