Die Frankfurter Buchmesse 2016 - Donnerstag, 20.10.2016


Da ich dieses Jahr viele Verlage und Autoren besuchen und Termine vereinbaren wollte, war es ziemlich klar dass ich nicht wie im letzten Jahr nur einen Tag vor Ort sein kann. Genau aus diesem Grund habe ich mir die Tage Donnerstag bis Samstag rausgesucht und die Messe mal von einer richtig ruhigen, wenn auch immer noch stressigen Seite kennengelernt. :)

Zusammen mit der lieben Nadine von Selection Books und Doreen inkl. ihrem Mann von Kunterbunte Bücherkiste war ich auf der Messe unterwegs und habe ein paar wirklich schöne Tage gehabt. Doreen und ihren Mann kannte ich bis zur Messe so noch nicht und habe mich riesig gefreut, dass wir uns sofort alle gut verstanden haben und ohne Punkt und Komma quatschen konnten. Ich hoffe, dass ich sie spätestens bei der nächsten Messe wieder treffen werde. Wir waren schon ein toller Haufen. <3 


So, ich möchte euch kurz in drei Berichten aufzeigen, was ich diese drei Tage alles auf der Messe gemacht und für interessante Dinge erfahren habe. Ihr könnt wirklich gespannt sein. :)

Donnerstag, der 20.10.2016

Der erste Tag begann pünktlich um 09:00 Uhr auf der Messe. Trotz einzelner kleinen Staus bin ich gut auf meinem Weg zur Messe vorangekommen und glücklicherweise auch pünktlich, sodass der erste Termin beim Arena-Verlag ohne Verzögerungen angetreten werden konnte.

Bei Anna haben wir dann so einiges über die Highlights im nächsten Jahr erfahren und ich kann euch schon jetzt sagen, dass wir wieder einmal einiges erwarten dürfen. Auch wenn ich euch noch keine Cover und richtigen Inhalte sagen kann, habe ich so ein paar kleine Andeutungen und Titel für euch.

Evolution Band 2 (Februar) von Thomas Thiemeyer
Das Abenteuer geht ab Februar weiter und man darf wieder gespannt sein.

Diabolic (Januar) von J. Kincaid
Dieses Buch wird ein Einzelband und spielt in einer Zeit, in welcher jeder Mensch einen Beschützer hat. Bezeichnet werden diese als Diabolic und sind im Grunde dafür da um Ihre Schützlinge vor allem und jedem zu schützen. Dies bedeutet natürlich auch dass sie sich in viele Gefahren begeben müssen. Dabei ist es natürlich gut, dass die Diabolic keine Gefühle haben oder??

 Sternensturm – Das Herz der Quelle (Januar) von Alana Falk
Diese Dilogie startet mit dem ersten Band im Januar und endet mit dem zweiten Band ca. im Frühjahr 2018.
Dabei geht es im Buch darum, dass es Magier gibt die gemeinsam mit einer zugewiesenen Quelle Katastrophen verhindern oder mildern sollen. Jeder Magier erhält insgesamt eine Quelle in seinem Leben zugewiesen, was bedeutet sie müssen mit dieser vorsichtig umgehen.

Doch was passiert, wenn die Quelle sich verweigert und sich damit die Situation immer weiter zuspitzt??

Sommernachtsfunkeln (Mai) von Beatrix Gurian
Dieser Einzelband ist ein Thriller mit Mystikanteilen.

Ein Mädchen, welches nach langer Heimlichtuerei endlich den Mut fasst ihrem besten Freund ihre Liebe zu gestehen gerät in einen fürchterlichen Unfall der ihr Leben vollkommen verändert. Nachdem sie dann einen Einblick in die Glamourwelt erhält, glaubt sie sich am Ziel ihrer Träume bis ihr auffällt wie gefährlich diese doch sein kann. 

Camp 21 (Januar) von Rainer Wekwerth
Ebenfalls ein Einzelband und wartet mit Spannung, Action und interessanten Ideen auf.

Wer Das Labyrinth erwacht gerne gelesen hat, sollte hier auf alle Fälle ebenfalls zugreifen.

Im Camp 21 werden die Personen aneinander gefesselt, doch dies geschieht auf eine schmerzliche und quälende Art und Weise. Zwei dieser Camp-Insassen gelingt die Flucht, doch ist dies gar nicht so einfach gerade wenn die eigenen Gefühle verrückt spielen und eine grausame Jagd beginnt.

Echt mieser Zufall (Januar) von Kathy Parks
Im nächsten Jahr scheinen ein paar Einzelbänder zu kommen, denn auch dieses Buch ist ein solcher der eine Menge schwarzen Humor und Gefühle vermittelt.

Stellt euch vor ihr sitzt mit 3 weiteren Schülern nach einer Riesenwelle auf einem kleinen Rettungsboot fest, seid nicht die beliebteste Schülerin gewesen und auch insgesamt können sich alle nicht so ganz leiden. Wie soll man das überleben ohne durchzudrehen.


Dazu gibt es jetzt seit der Messe nun auch ein digitales Label DIGI:TALES bei Arena, sodass dieser Verlag etwas nachzieht. Dieses Label ist in vier verschiedene Bereiche (Fantasy, Thriller, Science Fiction und Love) aufgeteilt und man kann die jeweiligen Geschichten dem Label anhand des Logos sehr gut zuordnen.


Die ersten vier Titel gibt es auch schon, darunter LEGACY, HEARTBEAT ROCK und TWINS DIE VERBANNUNG.


Unser nächster Termin war beim Drachenmond-Verlag und ich war schon sehr gespannt auf Astrid. Ich habe sie ja schon letztes Jahr kennenlernen dürfen und wie man schon per Mail merkt, ist sie auch dieses Mal wieder sehr aufgeregt, leicht gestresst und dennoch super lieb gewesen. Wir haben uns nur kurz mit ihr unterhalten können, dabei konnte ich allerdings erfahren dass der Verlag alleine in diesem Jahr 60 Bücher veröffentlicht hat und es sollen wohl noch um die 6 Stück folgen. o.Ô


Irgendwie war ich nach dieser Information für Astrid sehr erfreut, aber gleichzeitig auch unglaublich geschockt. Wahnsinn, wie viele Bücher da in so kurzer Zeit rausgekommen sind. Was für eine Arbeit dahinter steckt…ich bin wirklich beeindruckt.


Die neuen Vorschauen für den Verlag sind übrigens auch pünktlich am Donnerstag eingetroffen, sodass ich da ein bisschen drinnen schnuppern konnte und viele interessante Titel gefunden habe. 




Schnee und Orchideen von Britta Strauss, Fuchsnacht – Nimm meine Hand und sieh von Julia Mayer, Snowheart von Olivia Mikula, Ilias & Mai – Wie Tag und Nacht von Lisa Rosenbecker, Waterlove von Marion Hübinger, Raubzug des Phoenix von Dirk. B. Granzow und viele mehr. 




Als nächstes haben wir die liebe Lea vom Oetinger Verlag besucht und mal davon abgesehen, dass sie unheimlich sympathisch ist hat sie uns ein bisschen über das Frühjahrsprogramm im Verlag gezeigt. Hach und da sind wieder ein paar tolle Bücher dabei, wobei ich ja ganz besonders auf „Secret Fire“ sehnlichst warte und schon unglaublich gespannt bin wie das Buch zu Ende geht.


Nebenbei gibt es noch ein paar weitere Bücher, darunter einen Fantasytitel Stromheart von Cora Carmack, welches eine Trilogie werden soll und der erste Band im April 2017 erscheint. Götterfunke von Marah Woolf haben bestimmt schon einige gesehen und im Februar 2017 ist es endlich soweit. Ich bin schon sehr gespannt auf diese Reihe, welche im Herbst 2017 und Frühjahr 2018 wahrscheinlich weitergeführt werden soll. Ein weiterhin interessanter Titel namens „Die Welt übt den Untergang und ich grinse zurück“ erscheint im März 2017 und ich finde ja schon den Namen einfach nur herrlich. :)

Als letzter Titel ist mir noch „The Sun is also a Star von Nicola Yoah“ aufgefallen, dieser erscheint ebenfalls im März 2017.


Stefanie vom Verlag DTV hat uns kurz danach ein bisschen zum Programm erzählt und es wird wieder fantastisch liebevoll, sodass für viele Leser etwas dabei sein dürfte.

Im November erscheint der vierte Band der Reihe um Throne of Glass. Ich selber habe bisher nur den ersten Band gelesen, aber für alle wartenden ist es endlich wieder soweit. Dazu kommt im März ein neuer und interessanter Titel Das Reich der sieben Höfe“ der Autorin ins Programm. Ihr könnt gespannt sein, denn er klingt auch sehr vielversprechend.

Ein weiterer Titel „Ana & Zak“ vom Autor Brian Katcher kommt im April heraus und die Story klingt durchaus interessant. Vom Autor Rainbow Rowell kommen Übersetzungen heraus und auch wenn es noch etwas dauert können wir uns darauf mehr als freuen.

Und zu guter letzt kommt natürlich auch wieder etwas von Colleen Hoover heraus, einmal Nächstes Jahr am selben Tag im Februar und Maybe Not im April.

Schlussendlich hat uns an diesem Tag noch Melissa vom Thienemann-Esslinger Verlag das kommende Programm gezeigt und nebenbei noch ein sehr schönes und angenehmes Gespräch mit uns geführt. 


Im nächsten Jahr dürfen wir auf alle Fälle auch in diesem Verlag so einiges erwarten. Darunter einige Fantasytitel mit Spiegel des Bösen von Björn Springorum welcher im Februar erscheinen wird, Chosen – Die Bestimmte von Rena Fischer, welcher im Januar erscheint und es um Hochbegabte geht die in einer Art Internat für Paranormale leben. Insgesamt in zwei Bänden abgeschlossen und der zweit Teil erwartet uns schon im Herbst 2017. Zu guter Letzt noch ein Buch, welches mir schon vom Titel her mehr als gefallen hat. Der Asteroid ist noch das kleinste Problem von Katie Kennedy kommt im März heraus und ist für alle Big Bang Theory Fans. :)




Einen kleinen ungeplanten Zwischenstopp haben wir dann noch beim Verlag bloomoon eingelegt und wurden von Anna über das Programm im nächsten Jahr aufgeklärt. Auch wenn ich zugeben muss, dass ich bisher noch keines der Bücher des Verlages gelesen habe sind mir die Cover schon öfters aufgefallen. 



Wir finden nächstes Jahr viele Fortsetzungen im Verlag, darunter Sleeping Prince, welcher die Reihe um Goddess of Poisen weiterführt, aber auch Fire Witch und Sunshine Girl setzen zwei interessante Reihen fort. Mit The Distance fromm e to you kommt ein neuer Titel, der durchaus interessant klingt und mit eingeplant werden sollte.



Ebenfalls mit viel Glück konnten wir auch noch bei Annette und Sarah von Bastei Lübbe vorbeischauen. Hier hatten wir zeitlich leider keinen Termin mehr bekommen, doch da ich Annette unbedingt mal kennenlernen wollte habe ich mich sehr gefreut dass sie kurzfristig doch noch Zeit für ein kleines Gespräch mit uns gefunden hat. 


Auch bei Lübbe und Lyx erwartet uns im nächsten Jahr wieder eine Menge neuer und vor allem vielversprechender Bücher. Zwar hatten wir nicht ganz so viel Zeit um uns alle genauer anzuschauen, aber dennoch haben wir ein paar tolle noch entdecken dürfen. Darunter Vorübergehend verschossen (August 2017), Das Leben fällt wohin es will (Juni 2017), Eleanor Eliphant und die Liebe von Gal Honeyman (Mai 2017), Geheimzutat Liebe (Januar 2017), welches in drei Bänden erscheinen wird und sich um die Liebe und das genüssliche Essen drehen wird. Es klang auf alle Fälle vielversprechend und die Cover waren ein wirklicher Augenschmaus. :)

Weiterhin kommen noch ein paar sehr interessante Bücher raud, darunter Der Kuss der Lüge von Mary E. Pearson (Febr 2017), Rache und Rosenblüte von Renee Ahdieh (März 2017), Wir zwei in fremden Galaxien von Kate Ling (Februar 2017) und Forever von Lilly Crow (März 2017). Leider konnte ich mir nicht mehr alle Inhalte merken, aber ich kann euch definitiv versprechen das für jeden etwas dabei sein dürfte.

Somit hatten wir den ersten Tag auch schon vollgepackt und ich war wirklich froh, dass wir schlussendlich noch ein bisschen rumschauen konnten. Immer mal wieder zwischen drinnen haben wir verschiedene Autoren und andere Blogger getroffen, doch diese Bilder zeige ich euch in meinem letzten Bericht. ;)



Kommentare:

  1. Ui da hast du am ersten Tag ja schon ein ige Verlage und mehr gesprochen. Bei der Buchmesse geht es jedes Jahr ja zu, puh, da kommt man mit einen Tag gar nicht aus. Bin gespannt wie es noch verlaufen ist
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tanja,

      als ich den Tag zu Hause zusammengeschrieben habe, ist mir auch erstmal aufgefallen wie voll dieser gepackt war. :D kein Wunder das ich abends erst mal platt und mit Informationen vollgestopft war ;)

      Das stimmt schon, wenn man als Blogger vieles mitnehmen möchte ist ein Tag zu wenig *g*

      Liebe Grüße,
      Ruby

      Löschen
  2. Hallo Toni,

    oh wow, ihr hattet ja echt auch einen traffen Terminplan :) Aber es war toll, dass wir uns bei Thienemann getroffen haben und uns endlich persönlich kennenlernen konnten :-*

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Moni,

      ich fand es auch sooooo toll, dass wir uns mal persönlich getroffen haben. So hat man immer den Menschen ein bisschen im Hinterkopf wenn man auf den Blogs stöbert. *g*

      Liebe Grüße,
      Ruby

      Löschen