Rezension: Immortal Beloved – Entflammt von Cate Tiernan

Heute möchte ich euch meine Rezension zu einem Buch aufzeigen, welches mir wirklich sehr gut gefallen hat und ich bin schon sehr gespannt darauf, was die Fortsetzungen mir zu bieten haben.

Immortal Beloved – Entflammt von Cate Tiernan



Hardcover: 414 Seiten
Verlag: Loewe Verlag
Sprache: Deutsch
Buchreihe: 1 / 3
Kostenpunkt: EBook 7,99 €, HC 17,95 €, TB 3,79 € (gebraucht)

Erschienen: Januar 2011


Band 1: Entflammt
Band 2: Ersehnt
Band 3:  Entfesselt


Nastasja ist unsterblich. Sie sieht aus wie 18, lebt aber schon 459 Jahre. Mit ihrem Freund Incy zieht sie durch die Metropolen der Welt, immer auf der Suche nach neuen Kicks. Doch das ewige Partyleben hinterlässt inzwischen nur noch einen schalen Geschmack - und Incy schlägt immer öfter über die Stränge. Darum flüchtet sich Nastasja auf die Farm von River, einer uralten Unsterblichen, die ein ganz anderes Leben gewählt hat. Dort trifft sie Reyn, der alles tut, um Nastasja wieder loszuwerden. Sie bleibt, denn Reyn fasziniert sie – bis sie mit Schrecken erkennt, dass sich ihre Wege vor Ewigkeiten schon einmal gekreuzt haben.


Cate Tiernan, geboren 1961 in New Orleans, arbeitete lange Zeit bei einem großen Verlag in New York, bis sie beschloss selbst Schriftstellerin zu werden. Inzwischen hat sie mehrere Fantasy-Reihen und Kinderbücher unter Pseudonym geschrieben. Cate Tiernan lebt mit ihrer Familie und ganz vielen Tieren in North Carolina.


Schon der Einband dieses Buches hat mich unglaublich neugierig gemacht. Es klingt faszinierend, interessant und unheimlich düster. Eine super Mischung, die mich in den Bann gezogen hat, sodass ich das Buch innerhalb eines Tages zu Ende gelesen habe.
Die Protagonisten Nasty ist sehr schön ausgeformt worden. Man erhält viele Einblicke in ihre Gedankenwelt, gerade weil sie die Geschichte erzählt als wüsste sie das jemand mitliest bzw. sie verfolgt und alles miterleben möchte.

Man merkt im Laufe des Buches, dass sich ihr Charakter verändert und sie mehrere Seiten in sich vereinbart. Zu Anfang war sie doch sehr kalt und unnahbar, doch schon nach kurzer Zeit merkt man dass sie auch eine sensible und verzweifelte Seite hat. Nastys Charakter hat mich zu erst etwas abgeschreckt und dann total begeistert. Durch ihre stetige Veränderung wächst sie einem richtig ans Herz!

Man erfährt vieles über ihre Vergangenheit, ihre Familien und natürlich ihren Lebensweg. Ich war wirklich gefesselt, was sich alles in ihrem Leben abgespielt hat. Sehr schön finde ich die Erklärungen von Cate Tiernan. Sie baut verschiedene Zeitgeschichten mit ein, sodass man wahrnimmt dass es nicht so einfach ist unsterblich zu sein.

Man ist natürlich der Ansicht, dass dies eine wahre Freude ist. Doch eigentlich ist es gleichzeitig ein Fluch, denn man muss alle Katastrophen in der Geschichte miterleben und alleine verarbeiten und damit zu Recht kommen, egal was einem oder anderen angetan wurde.

Durch Nastys Neugier und auch die Offenheit der anderen Charaktere im Buch erfährt man auch über diese nach und nach einige Dinge, sodass man sich ein gutes Bild von ihnen machen kann. Jeder Charakter ist liebevoll in Szene gesetzt worden, man merkt durchaus dass es der Verfasserin Freude gemacht hat sie zu erschaffen.

Jeder hat seine Mängel und Einzigartigkeiten, die erschrecken, begeistern und faszinieren.
Die Gegend um Nasty herum wird ebenfalls sehr ausführlich und intensiv beschrieben. Sei es nun ihr neues Domizil oder auch die Stadt außen herum.

Sehr angenehm fand ich, dass ich in diesem Buch überhaupt nichts vorahnen konnte. Für mich ein Buch mit Sieben siegeln, was ich erleben musste um es schlussendlich zu verstehen. Ich konnte mich sehr gut in Nasty hineinversetzen und ihre Angst, Entschlossenheit und Vertrauen spüren und mitfühlen. Es war ein schönes und intensives Erlebnis, welches ich mit Nasty teilen durfte.

Die Schreibweise von Cate Tiernan empfand ich als anspruchsvoll und dennoch sehr schnell und einfach zu lesen. Ich konnte mich regelrecht von den Worten treiben lassen und hatte während dem Lesen Bilder vor meinen Augen. Ich konnte mir vorstellen, wie ich selber in dieser Welt war und mit Nasty all das Erleben konnte.

Durch die Ich-Perspektive konnte Cate Tiernan auch sehr humorvoll und sarkastisch zu gleich schreiben, was mich doch immer mal wieder zum Schmunzeln und Lachen brachte.

Zum Mitte/Ende hin des Buches klärt sich auch nach und nach das Verhältnis zwischen Nasty und Reyn auf. Eine für mich sehr interessante und total unvorhersehbare Wendung in dieser Geschichte, die durchaus einen Reiz ausübt und viele interessante Fragen beantwortet und doch noch offen lässt.
„Immortal Beloved – Entflammt“ überzeugte mich vollkommen mit seiner ruhigen Schreibweise und der mitreißenden Suche von Nasty nach sich selbst. In diesem Band brauchte man meiner Ansicht nach keine Hetz- oder Verfolgungsjagden. Man war mit der Geschichte von Nasty vollkommen eingenommen und hat viele traurige, spannende und lustige Rückblicke erhalten.

Schlussendlich muss ich sagen, dass ich total begeistert von diesem Trilogiebeginn bin. Ich war gefesselt, fasziniert und konnte mit dem Lesen gar nicht aufhören.


Zu Beginn des Buches war ich etwas unentschlossen und war mir nicht sicher, ob es wirklich ein Buch für mich ist. Doch schon kurz nach den ersten Kapiteln wurde es dann auch schon überzeugender für mich. Ich wurde regelrecht von der Geschichte vereinnahmt und konnte es nur in einem Stück lesen. Ein tolles Erlebnis, welches ich hoffentlich in den anderen beiden Bänden weiterverfolgen kann.
















Kommentare:

  1. Yeah sehr gut :) Ich liebe diese Trilogie so sehr. Genauso wie die Buch der Schatten Reihe der Autorin die leider nach Band 8 einfach nicht weiterübersetzt wurde :( Total schade.
    Ich bin gespannt wie dir die beiden anderen Teile gefallen, ich fand sie alle großartig. :)
    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ina,

      ich habe das Buch geesen und war verliebt, also wirklich richtig verliebt <3 Es ist eine ganz tolle und vielversprechende Geschichte, die definitiv mehr in den Vordergrund gerückt werden sollte. Jetzt muss ich mir nur noch die weiteren Bände besorgen <3

      Schön, dass ich mich jetzt auf eine weitere tolle Story freuen kann :)

      Liebe Grüße,
      Ruby

      Löschen
  2. Das klingt wirklich interessant! Ich finde es immer gut, wenn man sich in die Hauptfigur auch hineinversetzen kann.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Liebes,

    das Buch kannte ich bisher nicht. Aber da du so begeistert bist, schaue ich es mir mal an :)

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
  4. Hi Ruby,

    ach ich mochte die Reihe auch total gerne; schön, dass du sie auch für dich entdeckt hast!

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen