Rezension: Kurzgeschichten zu Zorn und Morgenröte von Renée Ahdieh


Die Autorin hat uns ja ein kleines Vorabschmankerl zukommen lassen, bis im Februar nun endlich der zweite und letzte Band Ihrer Reihe um „Zorn und Morgenröte“ erscheint. Ich habe so die Vermutung, dass mich auch Rache und Rosenblüte überzeugen wird und ich freue mich schon wie ein kleines Kind darauf :)

Kurzgeschichten zu Zorn und Morgenröte von Renée Ahdieh

Ich habe die kleinen Kurzgeschichten, drei in der Anzahl, in folgender Reihenfolge gelesen und würde sie auch so empfehlen. Honig und Gift, Motte und Licht und zu guter Letzt Fluch und Flammen. Von der Zeitfolge passt es so eigentlich wie ich finde am besten, wobei man Honig und Gift und Motte und Licht auch tauschen könnte ;)

So nun aber mein Eindruck zu den Kurzgeschichten.


Honig und Gift



Ebook: 31 Seiten
Verlag: Bastei Entertainment
Sprache: Deutsch
Zusatzband
Kostenpunkt: E-Book 0,00
Erschienen: Dezember 2016


Als Chalid, der Kalif von Chorasan, in die Augen seiner neuen Frau Shahrzad blickt, erkennt er darin nichts als blanken Hass. Ein Hass, der ihn fasziniert. Er beginnt zu ahnen, dass dieses Mädchen anders ist, als die vielen, die bereits durch seine Hand gestorben sind.



In dieser Kurzgeschichte, welche innerhalb von nicht ganz 10 Minuten gesuchtet ist geht es um die erste Begegnung zwischen Chalid und Shahrzad. Der Leser erhält einen schönen Einblick in die Gefühlswelt von Chalid, wie er sich vor jeder dieser Tage fürchtet und was ihm so im Kopf herumschwirrt.

Die Autorin hat auch in diesen kurzen Geschichten wieder eine angenehme Schreibweise, die abholt und relativ schnell durch die Geschichte leitet.

Ich persönlich empfand es mal als sehr angenehm, die Sichtweise von Chalid kennenzulernen und somit ihn tatsächlich auch gefühlsmäßig wahrzunehmen und nicht nur zu erahnen.

Diese Kurzgeschichte kann man auch ohne Hintergrundwissen aus Zorn und Morgenröte lesen, da dies tatsächlich nur ein kleiner Einblick ganz am Anfang der Geschichte von Chalid ist!

Als kleinen Zusatz in dieser Kurzgeschichte erhält man zum Schluss noch eine Leseprobe zu Zorn und Morgenröte selber.


Motte und Licht



Ebook: 86 Seiten
Verlag: Bastei Entertainment
Sprache: Deutsch
Zusatzband
Kostenpunkt: E-Book 1,99
Erschienen: Dezember 2016


Als Dienerin im Palast sieht und hört Despina einiges. Als sie durch einen Zufall die Gelegenheit bekommt, die neue Königin von Chorasan kennenzulernen, hofft sie, ihre Vertraute zu werden. Doch jemand anderes sucht ihre Nähe und beansprucht ihre Aufmerksamkeit: Jalal Azef al-Churi, General der Staatswache und Frauenheld. Obgleich Despina sich alle Mühe gibt, einen kühlen Kopf zu bewahren, kann sie sich seinem Charme nur schwer entziehen.


 

Okay, ich muss zugeben auf diese Kurzgeschichte habe ich mich unheimlich gefreut. Jalal und Despina sind zwei ganz wundervolle Charaktere, über die ich soooo gerne noch mehr hören möchte und soweit ich das mitbekommen habe, sollen sie auch im zweiten Band wieder gut mitmischen. :)

Hier aber wird ihre Geschichte in kleinen Abschnitten erzählt und innerhalb um die 30 Minuten haben wir einen guten Überblick darüber erhalten, wie diese kleine Übereinkunft zustande gekommen ist.

Erzählt wird diese Kurzgeschichte vorwiegend aus Sicht von Despina, wobei wir ab und an auch einen kleinen Einblick in Jalal erhalten.

Dieses kleine Zuckerstückchen kann ebenfalls ohne die Kenntnisse von Zorn und Morgenröte gelesen werden, denn es spielt weit vor dieser Zeit und Endet im Grunde mit Beginn des Buches zumindest in Bezug auf das Schloss.

Die Charaktere konnte ich trotz dieser Kurzgeschichte sehr schön greifen und ich bin mir sicher auch ohne Vorkenntnisse aus dem Hauptbuch kann man beide Charaktere sehr schnell einschätzen und liebgewinnen. Es ist schön die Entwicklung von Despina zu sehen und gleichzeitig einen Einblick in ihre Gedankenwelt zu erhalten.

Definitiv eine Story die mich total begeistert und diese beiden Charaktere nochmal heraussticht, sodass ich hoffe wir werden auch sie noch weiter intensiv verfolgen können.

Als Bonus erhält der Leser hier noch ein tolles und ausführliches Interview mit der Autorin und eine Leseprobe in Rache und Rosenblüte.


Fluch und Flammen



Ebook: 37 Seiten
Verlag: Bastei Entertainment
Sprache: Deutsch
Zusatzband
Kostenpunkt: E-Book 0,00
Erschienen: Dezember 2016

 

Chalid, der Kalif von Chorasan, kehrt von einer Reise zurück und sieht schon von Weitem die Flammen über Ray, der Hauptstadt seines Reiches. Alles, was er liebt, befindet sich dort. Und er muss sich entscheiden, wem sein Herz gehört: Seinem Volk oder seiner großen Liebe Shahrzad.



Diese Kurzgeschichte sollte man erst lesen wenn man das Buch Zorn und Morgenröte schon gelesen hat. Hier siedeln wir uns am Schluss des Buches an und erleben den großen Brand aus Sicht von Chalid.

Wir können seine Verzweiflung fassen und verstehen ihn vielleicht glatt noch ein bisschen besser, wenn wir an das Ende des Buches denken.

Die Länge dieser Geschichte beträgt ebenfalls nur um die 10 Minuten, ist aber dennoch rasant, gefühlvoll und mitreisend gestaltet. Ich wollte sofort weiterlesen und musste daher schon in die Leseprobe reinlesen, aber das macht nur noch süchtiger auf den zweiten Band. Was eine Ironie :D


Drei ganz wundervolle Kurzgeschichten, welche dem Leser die Sichtweise von Chalid näher bringt, aber uns gleichzeitig auch noch sehr wichtige Personen genauer aufzeigt. Ich habe mich unheimlich gefreut schon vorab in diese kleinen Geschichten einzutauchen, welche auch dadurch bestechen das es komplett neue Szenen sind und man somit nichts doppelt erlebt.

Die Autorin hat hier kleine neue Episoden erschaffen um den Leser auf das finale vorzubereiten und gleichzeitig einem die Charakter noch einen ticken näher zu bringen.










1 Kommentar:

  1. Kurzgeschichten sind nicht schlecht. Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein schönes Weihnachtsfest ;-) LG

    AntwortenLöschen