Der Carlsen Verlag on Tour: Jugendbuch Teil I

Hintergrundfoto mit freundlicher Genehmigung von Philip Aschermann (www.book-walk.de)

Schön euch wieder auf meinem Blog willkommen heißen zu können. :)

Heute habe ich einen tollen Bericht für euch, welcher sich mit dem „Carlsen Verlag“ beschäftigt. Schon im letzten Jahr hattet ihr die Möglichkeit bei meiner Carlsen-Woche so einiges über den Verlag zu erfahren. In diesem Jahr geht der Verlag auf Tour, sozusagen. Inwieweit?!...ganz einfach. Er macht auf verschiedenen Blogs halt und die Blogger zeigen euch ein bisschen etwas zum Verlag. Insgesamt wird es 15 Stationen geben und der liebe Benny von Bücherfarben hat das ganze angeleiert.

Dabei werdet bzw. habt ihr schon an den beiden letzten Tagen so einiges erfahren. Es geht vorwiegend um die Labels des Verlags, aber auch wie gestern schon bei Benny um die Bloggerbeauftragen und auch die Arbeitsbereiche im Verlag.
Heute geht es bei mir um den Bereich „Jugendbuch“, welcher morgen bei Jacquline weitergeführt wird.



JUGENDBÜCHER beim Carlsen Verlag



Die Jugendbücher im Verlag kann man größtenteils tatsächlich in verschiedene Bereiche abstecken. Es gibt die Bücher, welche vorwiegend für Jungen und Mädchen gedacht sind oder auch Bücher die beide Seiten ansprechen dürften. Dann wird auch noch darunter unterschieden wie alt das Kind / der Jugendliche ist.

Ein Jugendbuch startet bei 12 Jahren und hört grob bei 16 Jahren auf. Was nicht heißen soll, ältere Lesebegeisterte sollten dann nicht mehr zugreifen. Das wäre nämlich sehr schlecht für mich, denn ich fühle mich in diesem Bereich unheimlich wohl. :D

Dennoch wird nach diesen Punkten sortiert, sodass man als Jugendlicher schnell seinen Bereich finden sollte.

Im Jugendbuch-Bereich des Verlages ist man glücklicherweise einer gewaltigen Vielfalt ausgesetzt. Wir können romantische, fantasievolle, gefährliche, spannende, interessante und nachdenkliche Geschichten erleben. Es gibt Geschichten von großen und berühmten Autoren, genauso wie von jungen und vielleicht noch recht unbekannten. Es ist eine gute Mischung, welche es definitiv lohnt zu erkunden.

Die allseits bekannten und beliebtestens Jugendbücher im Verlag sind wohl definitiv "Harry Potter" (seit 1998) und die "Biss-Reihe" (ab 2006). Hier sieht man bis heute noch eine Menge zu. :)

Die Cover zu den Jugendbüchern haben mich bisher fast immer überzeugen können. Natürlich ist alles eine reine Geschmackssache, aber sie sind auffallend, frisch und ins Auge stechend. Im Normalfall fallen sie auf und sorgen dafür, dass der Leser auf sie neugierig wird.

Dazu passt sich der Verlag immer wieder der Zeit an. Derzeit merkt man es an Harry Potter, aber auch schon bei früheren Reihen wie der goldene Kompass. Der Verlag veränderte Cover, Einbände, Bücherreihen und und und. Sobald gemerkt wird, dass eine Reihe nicht mehr ganz der „Zeit“ entspricht, wird etwas frisches gezaubert was die Leser wieder darauf aufmerksam macht. Das finde ich persönlich wirklich klasse und muss sagen, dass dazu auch viel Geschick und Feingefühl zugehört. ;)



Coveränderungen


Natürlich fallen unter das Jugendbuch auch viele weitere Labels im Verlag. Darunter Dark Diamonds, Chicken House, Impress und viele weitere. Auch über diese Labels werdet ihr in den nächsten Tagen noch so einiges erfahren, weshalb ich dazu auch nichts weiter schreiben werde. Dennoch lohnt es sich wirklich für euch weiter reinzuschauen. Ich finde es immer wieder spannend, was es doch alles in einem einzelnen Verlag zu entdecken gibt. :)

Bevor ich nun aber dazu übergehe den Beitrag zu beenden möchte ich euch natürlich meine persönlichen Highlights unter den bisher gelesenen Jugendbüchern nicht vorenthalten. Es gibt natürlich so unglaublich viele und wundervolle Bücher, dass es so verdammt schwer fällt sich wirklich auf ein paar auserlesene zu konzentrieren. Dennoch habe ich mich entschieden. *g*




Okay, wer hätte es geglaubt. Auch ich habe eine Vergangenheit mit Harry Potter. Diesem tollen Zauberer, seiner Freunde und dieser Welt ist es zu verdanken, dass ich wieder mit dem Lesen etwas dickerer Bücher begonnen habe. Tatsächlich war ich einige Jahre sehr „faul“ und habe mich eher auf Mangas beschränkt. Diese Geschichte hat mich aber unheimlich neugierig gemacht, wohl auch weil meine Schwester sie regelrecht gesuchtet hat und jedesmal schwärmte wie toll und so viel besser sie sind als der Film. :D Na gut, was soll ich sagen ich musste sie lesen und ich habe sie definitiv geliebt.


Sie sind ein Stück Kindheit geworden. Wenn man zurückdenkt, dann fällt einem doch immer auch diese Lesezeit ein. Wie man gemeinsam mit Harry und seinen Freunden Abenteuer erlebte, Bösewichtige bekämpft und das Schulleben auf Hogwarts geliebt hat. Es ist eine geniale Reihe, die denke ich noch viele Jahrzehnte überdauern wird. Sie gibt dem Leser so vieles. Vertrauen, Hoffnung, Freundschaft und Liebe. Zeigt aber gleichzeitig auch, dass die Gesellschaft immer ein paar Lücken lässt, um es einem unheimlich schwer zu machen.


Definitiv eine Reihe, die im Kopf bleibt. :)





Hier habe ich zuerst den Film gesehen und auch wenn ich den meisten zustimmen muss, dass dieser nicht allzu vorteilhaft gegenüber dem Buch war hat er dafür gesorgt, dass ich die Bücher gelesen habe. Der Film hat mich irgendwie fasziniert. Die Welt und die Grundidee haben mich nicht losgelassen und ich wollte so unbedingt wissen, wie es weitergeht. Nachdem ich nun sehnsüchtig auf die weiteren Filme gewartet habe, wurde ich beim Stöbern fündig und habe gesehen dass es dazu auch Bücher gibt.


Innerhalb kürzester Zeit habe ich alle drei Bände gelesen und war überwältigt. Es ist eine noch vielfältigere Welt als im Film. Sie ist greifbar, fast schon besitzergreifend, gefühlvoll und einfach nur bezaubernd. Die Schreibweise ist etwas untypisch, aber bringt dadurch seinen ganz besonderen Reiz mit. Ich war und bin einfach hin und weg. Umso mehr freue ich mich, dass diese Reihe endlich fortgesetzt wird. :)




 

Ebenso eine verzwickte, düstere und gleichzeitig gefühlvolle und mitreisende Geschichte. Die Charaktere in diesem Buch sind vielfältig, haben neben ihren positiven eine ganze Menge negativer und beängstigender Seiten und dennoch kann man nicht anders als sie liebgewinnen. Die Umsetzung dieser Reihe (bisher 3 Bände) konnte mich zu jederzeit mitreisen. Die Autorin hat es geschafft mich als Leser in das Buch zu ziehen, mir Angst zu machen und gleichzeitig dafür zu sorgen dass ich ein Teil des ganzen geworden bin. Ich bin so gespannt darauf, wie wir hier den Abschluss erleben werden. :)






http://ruby-celtic-testet.blogspot.de/2013/09/seelen-von-stephenie-meyer.html 

Ich bin bei diesem Buch so unheimlich traurig, dass es einfach nicht fortgesetzt wird. Es bietet einfach noch so unglaublich viel mehr Raum, dass ich so gerne wieder eintauchen würde. Leider ist es laut der Autorin wohl ein Einzelband und wird es auch bleiben. So schade, denn die Story ist total faszinierend. Sie ist anders, besitzt starke Charaktere, eine zauberhaft gefühlvolle, beängstigende und starke Umsetzung und eine gut greifbare Umgebung. Ich persönlich finde, dass man dieses Buch definitiv gelesen haben sollte!!!







Natürlich gibt es wie oben erwähnt noch so viele weitere bemerkenswerte Bücher im Verlag. Darunter unter anderem „Das Tiefe Blau der Worte“, „Gemeinsam sind wir Helden“, „Obsidian-Reihe“, „Vertrauen und Verrat“, „Herz aus Schatten“, „These Broken Stars“ und sooooooooooo unglaublich viele mehr. Ich denke allerdings, dass es den Rahmen komplett sprengen würde. Daher belassen wir es doch mal dabei. *g*


Ich hoffe auch ihr habt schon ein paar Highlights unter den Verlagsbüchern im Jugendprogramm gefunden. Schreibt sie mir doch gerne, vielleicht finde ich noch Inspiration. ;)

Gewinnspiel: 

Selbstverständlich gibt es für diese Tour auch ein richtig tolles Gewinnspiel, bei welchem ihr durch beantworten der einzelnen Tagesfragen gerne mitmachen könnt.

Gemeinsam mit dem Carlsen-Verlag verlosen wir
3 x je ein Wunschbuch aus dem Verlagsprogramm 
im Wert von 20,00 € (solange es lieferbar ist!). 


Ein wie ich finde toller Gewinn, bei dem es sich wohl definitiv lohnt jeden Tag mal vorbeizuschauen und den Verlag näher kennenzulernen. ;)

Meine Frage an Euch:

Gab es Jugendbücher im Verlag die euch geprägt haben oder einfach im Kopf geblieben sind?

Teilnahmebedingungen:

⇒ Die Teilnehme an den Gewinnspielen ist nur aus Deutschland, Österreich und der Schweiz möglich, da der Versand sonst zu teuer wird.
⇒ Die Teilnahme an meinen Gewinnspielen ist ab 18 Jahren möglich. Solltest du unter 18 sein, dann benötigst du die Einverständnis eines Erziehungs- oder Sorgeberechtigten.
⇒ Mit der Teilnahme an meinen Gewinnspielen erklärt sich der Gewinner oder die Gewinnerin einverstanden, öffentlich mit Namen genannt zu werden.
⇒ Ihr seid euch bewusst, dass der Gewinn nicht bar ausbezahlt werden kann.
⇒ Für den Postweg zu euch übernehme ich keine Haftung. Sollte das Gewinnspiel von einem Verlag gesponsert sein und der Gewinn von diesem verschickt werden, dann übernimmt in diesem Fall auch der Verlag keine Haftung für den Postweg.
⇒ Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
⇒ Die Teilnahme darf nur mit einem Namen erfolgen. Sollte euch nachgewiesen werden, dass ihr durch anderen Namen, Nachnamen, Mailadresse etc. mehrfach mitmachen, werdet ihr vom Gewinnspiel ausgeschlossen.
⇒ Eure Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und nach versand des Gewinnes gelöscht.
⇒ Facebook hat mit meinen Gewinnspielen nichts zu tun. Alleine ich (Benny) bin Veranstalter und Organisator.



Tourplan:

Tag 1 (23.04.): Nicole (Pixie + Verlag)
Tag 2 (24.04.): Benny (Bloggerbeauftragte)
Tag 3 (25.04.): Toni (Jugendbuch Teil 1)
Tag 4 (26.04.): JacqueLin (Jugendbuch Teil 2)
Tag 5 (27.04.): Sonja (Kinderbuch Teil 1)
Tag 6 (28.04.): Sara (Kinderbuch Teil 2)
Tag 7 (29.04.): Laura (Chickenhouse)
Tag 8 (30.04.): Ann-Kathrin (Manga)
Tag 9 (01.05.): Sandra (Comic & Graphic Novels)
Tag 10 (02.05.): Bianca (Arbeitsbereiche)
Tag 11 (03.05.): Nicole (Aladin)
Tag 12 (04.05.): Katrin (Lappan)
Tag 13 (05.05.): Ina (Königskinder)
Tag 14 (06.05.): Desiree (Impress)
Tag 15 (07.05.): Tina (Dark Diamonds)




Wir freuen uns auf eure Teilnahme und Interesse am Verlag. :)



Rezension: Die Chroniken der fallenden Stadt – Fallende Stadt hat Lauren DeStefano

Heute möchte ich euch ein Buch vorstellen, welches eine interessante Geschichte hat die mich aber letztlich trotzallem nicht vollkommen überzeugen konnte.

Die Chroniken der fallenden Stadt – Fallende Stadt hat Lauren DeStefano

cbt by Random House / TB: 416 Seiten
Kostenpunkt: E-Book 4,99 €, TB 9,99 €
Erschienen: April 2018


Band 1: Fallende Stadt
Band 2: Flammendes Land
Band 3: Zerbrochene Krone

 

Die schwebende Stadt Internment ist ein Paradies über der Erde – und ein gefährliches Gefängnis…

Morgan Stockhour lebt gemeinsam mit ihrer Familie, ihrer besten Freundin Pen und ihrem Verlobten Basil auf der schwebenden Stadt Internment. Noch nie hat sie die streng geschützten Grenzen ihrer Heimat überschritten. Doch dann geschieht ein Mord, der erste seit einer Generation. Auf einmal stellt Morgan die Regeln von Internment infrage - und ist völlig unvorbereitet auf das, was sie erwartet …

Ankündigung zu Blogtour: Sinners of Saint - Vicious Love von L. J. Shen


Am 24.04.2018 startet unsere Blogtour zu "VICIOUS LOVE" von L. J. Shen.

Wir stellen Euch in einigen tollen Beiträgen das Buch, die Protagonisten und die Cover vor. Es lohnt sich also auf alle Fälle vorbeizuschauen. :)

Blogtour-Fahrplan:

24.04.2018 --> Ina´s Little Bakery
25.04.2018 --> Sunny´s magic books
26.04.2018 --> Romantic Bookfan
27.04.2018 --> Ruby-Celtic testet
28.04.2018 --> Seductive Books

Wir freuen uns auf eure zahlreiche Teilnahme :)



Rezension: Wie das Feuer zwischen uns von Brittany C. Cherry


 ACHTUNG:
Zweiter Band einer Buchreihe. Können jedoch unabhängig voneinander gelesen werden, da jedes eine abgeschlossene Liebesgeschichte enthält!

Diese Reihe wird von jedem hochgelobt und da ich selber auch immer wieder gerne Herzensgeschichten lese, konnte ich nicht anders und habe nun auch zugegriffen. Wenn auch als erstes mal zum zweiten Teil. 

Wie das Feuer zwischen uns von Brittany C. Cherry, Band 1 

LYX by Bastei Lübbe / Taschenbuch: 377 Seiten
Kostenpunkt: E-Book 9,99 €, TB  12,90 €
Erschienen: Juli 2017



Band 1: Wie die Luft zum Atmen
Band 2: Wie das Feuer zwischen uns
Band 3: Wie die Stille unter Wasser
Band 4: Wie die Erde um die Sonne 


 

Es gab einmal einen Jungen, den ich liebte.

Logan Francis Silverstone und ich waren das komplette Gegenteil. Ich tanzte, er stand still. Er brachte kein Wort heraus, ich hörte nie auf zu reden. Er konnte sich kaum ein Lächeln abringen, während ich zu keinem einzigen finsteren Blick fähig war.

Doch in der Nacht, als er mir die Dunkelheit zeigte, die in ihm tobte, konnte ich nicht wegsehen.

Wir waren beide zerbrochen und zusammen doch irgendwie ganz. Alles an uns war falsch, und doch fühlte es sich irgendwie richtig an.
Bis zu dem Tag, als ich ihn verlor.

Es gab einmal einen Jungen, den ich liebte.

Und ich glaube, ein paar Atemzüge lang, für einige wenige Momente liebte er mich auch.

Rezension: Wasteland - Tag des Neubeginns von Emily Bähr


Tatsächlich hat mich der Klappentext zur Dystopie ziemlich neugierig gemacht, weshalb ich eigentlich auch gar nicht die Möglichkeit hatte nicht zuzugreifen.

Wasteland - Tag des Neubeginns von Emily Bähr

Impress by Carlsen Verlag / EBook: 388 Seiten
Kostenpunkt: E-Book 3,99 €
Erschienen: April 2018


Band 1: Tag des Neubeginns
Band 2: Zeit der Rebellion (Juli 2018)
Band 3: Moment der Entscheidung (Oktober 2018)


 

**Gegen den Rest der Welt** 
 
Umgeben von Schrott und nuklearem Ödland kämpft die 17-jährige Lys gemeinsam mit ihrem Vater ums tägliche Überleben. Wesen, die nicht mehr menschlich sind, durchstreifen das Land und nur die Mauer der Siedlung schützt die beiden vor ihrem sicheren Tod. Als ihr Vater spurlos verschwindet, ist Lys plötzlich auf sich allein gestellt und die Situation scheint für sie ausweglos. Bis sie einem Kopfgeldjäger begegnet, der sich selbst nur »Z« nennt und ihr anbietet sie in die nächste Stadt zu führen. Damit muss sich Lys allerdings nicht nur dem grausamen Alltag außerhalb ihrer Siedlung stellen, sondern auch den Gefühlen, die der verschwiegene Z in ihr hervorruft…

Mit »Wasteland« hat Emily Bähr eine romantische Dystopie geschaffen, die keine Wünsche offenlässt. Hochkarätige Spannung und eine einzigartige Atmosphäre lassen eine fantastische Geschichte entstehen, in der es vor allem auf eines ankommt: überleben.