Yoppy - Rocking glam

Hey meine Lieben,

ihr solltet es alle kennen. Man hat eine bestimmte Stimmung und da braucht man etwas besonders. Einfach einen besonderen Duft, der die Stimmung wiederspiegelt. Einfach, damit die Menschen um einen herum im Normalfall erkennen können wie man derzeit gelaunt ist.

Und hier habe ich nun einen Duft gefunden, welcher einfach die "dunkle Seite" in euch wiederspiegeln kann. Gerade an einem Abend mit viel Spaß und Party ist dieser hervorragend geeignet.

Es ist ein Duft aus der Yoppy-Düftereihe.

Die Yoppy-Düfte

Wer hat den Duft erschaffen:

Yoppys einzigartige Styles sind seit über zehn Jahren nicht nur in den deutschsprachigen Ländern, sondern auch in Italien, Frankreich, Spanien, den USA, Australien, Japan, China und Taiwan präsent. Er arbeitet vor allem für internationale Fashion Magazine, für Modeschauen und für künstlerische Trend- und Stylemagazine, darunter fallen auch viele Coverdesigns. Yoppy inszeniert seine Styles modern-futuristisch, selbstbewusst und gleichzeitig feminin, glitzernd und sexy.
Sein Markenzeichen sind sein Purismus – inspiriert durch seine japanische Herkunft – und seine Liebe zum Detail. Mode ist für Yoppy eine wichtige Form der Kommunikation und macht Spaß!
Genauso wie Mode betrachtet Yoppy Parfums als wichtige Form der Kommunikation und als emotionale Ausdrucksmittel. Die Düfte sollen den jeweiligen Style unterstreichen und für Glamour-Feeling sorgen.

Quelle: Yoppy

Yoppy-Düfte:

Von der Yoppy-Duft-Reihe gibt es insgesamt 7 unterschiedliche Düfte. Jeder Duft ist für einen bestimmten Anlass gedacht. :o)

- Rocking Glam
- Denim Style
- Golden Glam
- Floriental Glam
- Party Glam
- Romantic Glam
- Vintage Glam


Klingen tuen alle Düfte sehr interessant und für den jeweiligen Anlass auch definitiv passend.
Ich habe nun die tolle Möglichkeit erhalten, einen dieser Düfte zu testen und möchte euch gerne meine Meinung darüber mitteilen.

Yoppy rocking glam

th_DSC_2253th_DSC_2254
Der Duft:

Dieses aufregende Parfum ist genau das Richtige für selbstbewusste Frauen, die so richtig rocken und die Welt erobern wollen!

Quelle: Yoppy Glam

Inhaltsstoffe lt. Verpackung:

Alcohol Denat., Parfum, Aqua, Butylphenyl Methylpropional, Linalool, Citronellol, Limonene, Coumarin, Geraniol

Inhalt & Preis:

Im Flakon sind 50 ml enthalten und das Eau de Parfum kostet ca. 6,99 €. Erhältlich dürfte es in den meisten Drogerien sein. Darunter fallen DM, Müller, Rossmann und andere.

Die Duftnoten:

Kopfnote
spritziger Mandarine, cremiger Pfirsich und energiegeladenem grünen Apfel

Herznote
Gardenie, Jasmin und seltenes schwarzes Veilchen

Basisnote
frischem Sandelholz, provokantem Toffee und feiner Vanille

Der Flakon:

Der Glas-Flakon ist in der Farbe rot gehalten und hat einen silberfarbenen Pumpspender. Die Form des Flakons ist komplett rund gehalten.

Der Flakon liegt auch sehr gut in der Hand und kann somit hervorragend angewendet werden.
Der Umkarton ist teilweise ebenfalls in rot gehalten. Jedoch befindet sich sowohl auf der Vorder- als auch Rückseite jeweils eine rockig aussehende Dame mit einem Mikrofon und einem schwarz-weißen mit Musikzeichen gefülltem Hintergrund.

Eigentlich genau passend zum Namen „Rocking Glam“!
Interessante Informationen wie Inhalt, Inhaltsstoffe, welche Art von Parfum es ist und der Macher sind ebenfalls aufgeführt.

Mein Fazit:

Mir gefällt die Farbe des Flakons wirklich sehr gut und sie spricht mich persönlich auch an. Es ist einfach mal wieder etwas anderes, wenn man einen solch roten und tollen Flakon im Düfteschrank stehen hat.

Ich finde persönlich, dass die Farbe sehr gut zum Parfum an sich passt. Es spiegelt einfach die Empfindung des Duftes nach. Denn wenn ich ganz ehrlich bin, dann gibt der Duft schon so ein bisschen die „dunkle“ und „rockige“ Seite wieder.

Schön finde ich es auch, dass der Duft zumindest bei mir wirklich lange hält. Da es ein Eau de Parfum ist habe ich mir schon gedacht, dass es länger halten müsste. Dennoch bin ich immer wieder überrascht, dass auch so günstige Parfums einen den ganzen Tag begleiten können.

Jedoch würde ich fast behaupten, dass es eher ein abends Weggeh-Duft ist. Wobei ich mir auch gut vorstellen könnte, dass manch einer diesen auch tagsüber tragen könnte/würde. Ich persönlich würde ihn abends zum weg gehen drauf machen, da er doch sehr intensiv und partymäßig ist.
Die erste Duftnote die ich beim Auftragen empfunden habe war dann doch eher die Mandarine und der Pfirsich. Dazu ist der Duft sehr blumig und frisch, was eine angenehme Note bringt.

Mir gefällt dieser Duft auf alle Fälle sehr gut und ich kann ihn guten Gewissens weiterempfehlen.
Gerade für Personen, die nicht so viel Geld für Parfums ausgeben möchten oder können ist dies ein wirklich super, langanhaltender und interessanter Duft.

Ich möchte mich vielmals bei der Firma Lifestyle Distribution GmbH bedanken, dass ich auch diesen duftenden und leckeren Produkttest durchführen durfte.

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr auch gerne viele Düfte zuhause für die einzelnen Lebenslagen und –launen?

Lieben Gruß,

eure Ruby

Produktvorstellung: Zum Dorfkrug

Hey meine Lieben,

Kochen finde ich etwas sehr wichtiges. Man kann sich selber etwas ausleben und gleichzeitig leckere und neue Gerichte ausprobieren. Ich bin zwar noch nicht soweit, dass ich selber meine ganz eigenen Gerichte kreiere, aber ich versuche immer wieder gerne Rezepte von anderen. Seien diese nun auf Blogs, in Kochbüchern oder in Koch-Communities veröffentlicht. Ich finde es persönlich immer wieder toll, gerade wenn ich die Zeit daheim habe.

Und aus diesem Grund freue ich mich auch immer wieder total, wenn ich die Möglichkeit erhalte Produkte zum Kochen oder Backen zu testen.

Im heutigen Fall darf ich die Produkte von „Zum Dorfkrug“ testen und dafür möchte ich mich herzlichst bedanken.

Ich habe von dieser Firma verschiedene Produkte zugesandt bekommen und möchte euch nun etwas über die Firma, Ihre Produkte und meine Meinung darüber mitteilen.

Gasthaus „Zum Dorfkrug“:

Das Gasthaus Zum Dorfkrug war bereits vor 150 Jahren eine beliebte Anlaufstelle der Kutscher, die hier mit ihren Gästen eine Rast einlegten. Der gelernte Koch Thomas Hauschild übernahm 1993 das Restaurant Zum Dorfkrug von seinen Eltern. Das Hausdressing für die Salate und ausgewählte Gerichte stellte der Koch in der Küche seines Restaurants selbst her. Schon bald fragten täglich Gäste, wo sie die Salatsauce kaufen könnten.

Ab 2004 produzierte das Zum Dorfkrug-Team die Sylter Salatfrische in der Restaurantküche rund um die Uhr. Die Nachfrage stieg rasant. 2007 verlegte Hauschild die Herstellung in eine moderne Produktionsanlage, die es ihm ermöglichte, den gesamten bundesweiten Lebensmittelhandel zu beliefern. Im Südwesten von Hamburg wuchs mit der Produktionsstätte Zum Dorfkrug ein Unternehmen heran, dessen Mitarbeiter sich jeden einzelnen Tag voller Stolz mit ihren Produkten identifizieren.

Quelle: Zum Dorfkrug

Zum Dorfkrug Küche:

Zuhause Essen aber Restaurantqualität genießen – das geht! Von der Vorspeise bis zum Dessert finden Sie unter den Zum Dorfkrug Küche-Produkten beliebte Klassiker für Jung und Alt, die Sie ohne viel Aufwand zubereiten und mit frischen Zutaten verfeinern können.
Thomas Hauschild, Inhaber der Firma Zum Dorfkrug, weiß genau, wo Freude am Essen beginnt: „Gute Küche basiert auf hochwertigen Lebensmitteln und natürlichen Zutaten, die wir besonders schonend nach Rezepten aus der Küche des Restaurants Zum Dorfkrug verarbeiten. Unsere leckeren Produkte enthalten keine künstlichen Farb- und Konservierungsstoffe – das sehen und schmecken Sie!“
Die Zum Dorfkrug Küche-Produkte für die unkomplizierte Zubereitung köstlicher Mahlzeiten finden Sie im Kühlregal Ihres Lebensmittelmarktes.

Quelle: Zum Dorfkrug

Der Internetauftritt:

Die Internetseite von „Zum Dorfkrug“ ist wirklich sehr ansprechend und angenehm gestaltet. Schon die Startseite macht einfach Lust auf Kochen und gleichzeitig gibt es einfach eine professionelle Weise ab. Mich hat es sofort angesprochen und ich war von der Aufmachung begeistert.

Alles wichtige zum Restaurant, den Produkten und vielen mehr kann man auf der Internetseite sehr gut ersehen und erfassen.

Unterteilt wird die Internetseite von „Zum Dorfkrug“ folgendermaßen:

- Zum Dorfkrug
- Zum Dorfkrug Küche
- Produkte
- Aktuelles
- Kontakt
- Großkunden


In den ersten beiden Bereichen erfahrt ihr die oben aufgeführten Informationen. Ihr könnt also auch hier noch einmal genaustens nachlesen und euch ein bisschen informieren lassen.

Im Bereich Produkte könnt ihr euch die einzelnen Produkte mal etwas genauer anschauen. Hier erhaltet ihr vorgeschlagene Rezepte, aber auch wichtige Informationen und Zutateninhalte. Schön finde ich auch die Aufmachung und Bilder zu den Produkten. Es ist klar und angenehm gestaltet, sodass man sofort Hunger bekommt.

Schön finde ich auf alle Fälle, dass zu jedem Produkt auch mindestens ein Rezept mit angezeigt wird sollte man tatsächlich mal keine Ahnung haben was man machen möchte oder kann.

Unter den Produkten findet man jedoch nicht das bekannteste von allen, der Sylter Salatfrische. Diese hat ihre ganz eigene Internetseite erhalten, welche einen Besuch auf alle Fälle mal Wert ist. Hier erfahrt ihr viel interessantes und wissenswertes über die Sylter Salatfrische.

Wo gibt es sie zu kaufen:

Die Produkte der Firma „Zum Dorfkrug Küche“ gibt es noch nicht allzu lange im Handel zu kaufen, daher kann es sehr gut sein dass man das ein oder andere Produkt erst später dort erhält.
Ansonsten sollten die Produkte unter anderem in folgenden Lebensmittelläden erhältlich sein.
E-Center, REWE, Globus, Bela C+C, Grohage, CITTI, METRO, DELTA Hamburg und viele mehr.
Ich habe ein wirklich tolles und prall gefülltes Testpaket erhalten. Es waren viele Produkte enthalten, die ich selber auch noch nicht getestet hatte. Aus diesem Grund war ich auch sehr neugierig und möchte euch diese nun vorstellen.

th_DSC_2190

Zum Dorfkrug VANILLESAUCE

Zutaten:

Vollmilch, 15% Sahne, Zucker, Eigelb, modifizierte Stärke, Bourbon-Vanille.
Diese Vanillesauce kann unter anderem zu Crêpes, frischen Waffeln, zu Früchten, Eis oder anderen verspeisen.
Uns hat die Sauce verdammt lecker geschmeckt. Wir haben sie zu frischen Waffeln gegessen und es war ein Gedicht.

Zum Dorfkrug ROTE GRÜTZE

Zutaten:

50% Fruchtmischung (Sauerkirschen, Erdbeeren, Himbeeren, schwarze Johannisbeeren,
rote Johannisbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren), Wasser, Zucker, modifizierte Stärke, Zitronensaft


Die Rote Grütze kann ebenso wie die Vanillesauce zu Crêpes, frischen Waffeln oder einfach heiß zu Eis gegessen werden.
Wir sind leider kein Fan von roter Grütze und haben daher dieses an meine Eltern zum verköstigen weiter gegeben.

Zum Dorfkrug TOMATENSAUCE

Zutaten:

50% Tomaten, 34% Tomatensaft, 4% Tomatenmark, Karotten, Zwiebeln, Sellerie, Zucker, natives Olivenöl, Salz, Aceto Balsamico, Kräuter, Knoblauch, Pfeffer.

Diese Tomatensauce kann sowohl zu Nudeln oder Reis, auf Pizza oder als Basis für eine Tomatensuppe verwendet werden.
th_DSC_2380

Ich habe die Soße zu Nudeln gegessen und sie hat mir sehr gut geschmeckt. Dem Herrn hat mal wieder das Fleisch gefehlt, aber man auch ruhig mal ohne. ;o)
Mir hat es super lecker, würzig und verdammt lecker geschmeckt. Auf alle Fälle empfehlenswert!

Zum Dorfkrug BALSAMICO SALATDRESSING

Zutaten:
Wasser, 20% Balsamico-Essig (Weinessig, Traubenmostkonzentrat, karamellisierter Zucker), Zucker, Zuckerrübensirup, 2,8% natives Olivenöl, Tapiokastärke, Salz, Verdickungsmittel: Carrageen; Säuerungsmittel: Monokaliumtartat; natürliche Gewürzextrakte.

Zum Dorfkrug HONIG-SENF SALATDRESSING

Zutaten:
Wasser, Rapsöl, Zucker, Zwiebeln, 2,8% Honig, 2,3% Senf (Wasser,
Senfsaat, Branntweinessig, Salz, Zucker, Gewürze), Branntweinessig, Eigelb, Salz,
Tapiokastärke, Verdickungsmittel: Carrageen; 0,6% Senfkörner, Säuerungsmittel: Monokaliumtartrat; natürliche Gewürzextrakte.


Beide Dressings schmecken mit Sicherheit hervorragend im Sommer zu unterschiedlichen Salaten. Wir haben sie bisher leider noch nicht getestet, sind aber schon sehr neugierig. Natürlich werden wir auch darüber berichten, wie sie gemundet haben. Doch der Geruch und Geschmack ohne Salat ist schon mal verdammt vielversprechend. :o)

Zum Dorfkrug SYLTER SALATFRISCHE

Zutaten:
Wasser, Rapsöl, Zwiebeln, Zucker, Branntweinessig, Tapiokastärke, Eigelb, Salz, Verdickungsmittel: Carrageen, Säuerungsmittel: Monokaliumtartrat, natürliche Gewürzextrakte.

Diese Sylter Salatfrische ist ideal geeignet zu Salaten, Fleisch- und Frischgerichten, oder einfach nur als Dip.
Wir selber haben ein Rezept aus dem Kochbuch gekocht, welches wir freundlicherweise ebenfalls mit im Testpaket erhalten haben.
th_DSC_2224

on dem Rezept sowie von dem Geschmack der Sylter Salatfrische waren wir wirklich hin und weg. Das Gericht hat uns sehr gut geschmeckt. Es war einfach mal etwas ganz anderes, was man selber ohne die Salatfrische so wohl nicht hinbekommen würde. Der Geschmack war einfach nur verdammt frisch und lecker. Schon der Geruch selber war herrlich und hat zum Kochen und Essen eingeladen.
Die Verarbeitung ist total einfach. Einfach die Sylter Salatfrische mit zum Essen geben und schon entsteht eine verdammt leckere Sauce. Wir waren begeistert und können diese Sylter Salatfrische und das Rezept nur Empfehlen. Verdammt lecker!!! Wir werden es wieder probieren!

Unser Gesamtfazit:

Wir sind wirklich sehr begeistert von den Produkten der Firma „Zum Dorfkrug“. Sie haben einen total leckeren Geschmack und sind vielseitig einsetzbar. Ich finde, dass man sofort herausriecht und schmeckt, dass es einfach hochwertige Produkte sind. Schon allein an den Salatdressings riecht man einfach die frische und Intensität, dass man den Geschmack schon auf der Zunge spürt.

Sie sind nicht, wie viele zu sauer und bitter sondern sehr lieblich und verdammt lecker.
Unsere Begeisterung ist wirklich groß. Die Produkte sind allesamt sehr lecker und lohnen sich wirklich fürs Kochen eingesetzt zu werden.

Wir werden mit Sicherheit immer mal wieder zu diesen tollen Produkten greifen. Sehr empfehlenswert!

Noch einmal vielen lieben Dank an das Team von „Zum Dorfkrug“ dass wir Ihre Produkte testen durften. Uns haben Ihre Produkte auf alle Fälle überzeugt!

Wie sieht es bei euch? Habt ihr die Produkte schon einmal benutzt? Wie ist euer Urteil ausgefallen?

Lieben Gruß,

eure Ruby

Belvita Cranberry - der Frühstückskeks

Hey meine Lieben,

vor einiger Zeit gab es in unserem REWE eine Aktion, dass man zu jedem Einkauf eine Einzelpackung Belvita Cranberry erhalten hat. Auch ich musste zu diesem Zeitpunkt etwas einkaufen und habe eine kleine Packung erhalten.

Nun habe ich diese mal ausprobiert und möchte euch gerne meine Meinung dazu mitteilen.
th_2013-02-20 15.20.31

Belvita Cranberry:

Energie für den ganzen Vormittag. Der Frühstückskeks von belVita ist das Ergebnis aus der Zusammenarbeit mit Ernährungswissenschaftlern. Er wurde speziell für die erste und wertvollste Mahlzeit am Tag entwickelt und beinhaltet neben 5 Cerealien aus dem vollen Korn fruchtige Cranberry-Stücke. Entdecken Sie den ausgewogenen Frühstücks-Snack.
Quelle: Verpackung

Zutaten laut Verpackung:

Vollkorngetreide 45,3%, Haferflocken 21,8%, Roggenmalzflocken 20,5%, Weizenvollkornmehl 1%, Dinkelvollkornmehl 1%, Gerstenvollkornmehl 1%, Weizenmehl 25,6%, pflanzliches Öl, Zucker, gezuckerte getrocknete Cranberries 7,5% (Rohrzucker, Cranberry-Stücke, Feuchthaltemittel (Glycerin)), Säureregulator (Zitronensäure), Sonnenblumenöl), Rohrzucker 3,8%, Invertzucker, Backtriebmittel (Natriumhydrogencarbonat, Ammoniumhydrogencarbonat, Dinatriumdiphosphat), Magermilchpulver, Speisesalz, Vitamine und Mineralien Mischung (Magnesium, Vitamin E, Vitamin B1, Vitamin B3, Eisen), Emulgatoren (Diacetylweinsäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren, Sojalecithine), Aroma

Preis & Inhalt:

Beim Kauf einer gesamten Packung Belvita in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen erhält man 24 Getreidekekse für einen Preis von ca. 3,20 €.

Geschmacksrichtungen:

Es gibt derzeit von Belvita genau drei Geschmacksrichtungen:
- Cranberry, welche ich testen durfte
- Milch & Cerealien
- Knusprige Cerealien

Frühstücksersatz:

Also ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich diese Kekse eher weniger als Frühstücksersatz ansehen würde. Zwar hatte ich nur 2 Stück zur Verfügung doch haben mir diese nur bedingt geholfen den Magen länger satt zu halten.

Ich habe sie an einem Tag mit einer Banane zusammen probiert und versucht dadurch das Frühstück weg zu lassen. Allerdings muss ich sagen, dass ich nicht wirklich satt geworden bin. Schon kurze Zeit später hatte ich wieder etwas Hunger. ;o)

Es kann natürlich gut sein, dass man frühs mehr als zwei Kekse zu sich nehmen muss. Aber insgesamt wäre es einfach kein schönes und ausgeglichenes Frühstück für mich.

Geschmack:

th_2013-02-21 11.03.06th_2013-02-21 11.03.56
Geschmacklich haben mich die Belvita Frühstückskekse nur bedingt überzeugt. Anfangs war ich total skeptisch und bin teilweise bestätigt und teilweise überrascht worden. Die Sorte Cranberry hat insgesamt einen recht angenehmen Geschmack gehabt. Der Keks an sich ist knusprig und dennoch krümmelt er nicht so extrem. Allerdings ist er im Gesamten doch recht trocken, sodass ich jetzt auch gar nicht so viele davon auf einmal essen könnte.

Der Cranberrygeschmack verfeinert diesen Keks auf alle Fälle und macht es zu einem ganz interessanten Keks, aber als wirklichen Frühstücksersatz oder Lieblingskeks hat dieser mich leider nicht überzeugt.

Abschließend muss ich sagen, dass man diesen Keks auf alle Fälle probieren kann. Sie schmecken ganz gut, können aber ein richtiges Frühstück meiner Meinung nach keinesfalls ersetzen. Sie sind mal ein guter Zwischensnack, der auch eine kurze Zeit satt macht doch mehr auch nicht.

Ich finde, dass ein ausgewogenes Frühstück sehr wichtig ist um einfach gut in den Tag zu starten!

Wie sieht es mit euch aus? Habt ihr diese Kekse auch schon mal probiert? Denkt ihr, dass sie ein Frühstück ersetzen können?

Lieben Gruß,

eure Ruby

Getestet....Vanish Oxi Action Pulver

Hey meine Lieben,

wie ich euch vor einigen Wochen erzählt hatte, wurde meine Mum bei den Empfehlerinnen als eine von 3.000 dazu auserwählt das neue Vanish Oxi Action zu testen.

Wir haben uns riesig gefreut und erwarteten schon das tolle Produkttestpaket.

Nach einigen wartenden Tagen erreichte sie dann endlich das unbeschadete Paket. Voller Vorfreude hat sie dieses ausgepackt und sofort alles unter die Lupe genommen. Leider erhielt sie das Vanish Oxi Action Pulver, statt das Gel welches sie als Tester angegeben hatte.

Vorab wurde man jedoch schon informiert, dass sich wohl sehr viele für das Gel entschieden hatten und es daher reine Glückssache war wer jetzt das Gel oder doch Pulver erhält. Aus diesem Grund waren wir uns dessen bewusst gewesen und es war nur halb so wild. ☺

Gerne haben wir nun also das Vanish Oxi Action Pulver getestet und möchten euch auf diesem Wege unsere Meinung dazu mitteilen.

th_DSC_3033th_DSC_3035

Die Vanish-Werbung:

Ich gehe jetzt mal ganz stark davon aus, dass so ziemlich alle Vanish an sich kennen, denn in der Werbung wird diese Marke beworben. Besonders in die Ohren fällt einem der Werbesatz, mit welchem das Weitersagen kurzum sehr einfach wird. Denn dieser Satz wird einfach immer mit Vanish verbunden:
„ Vanish, Vertrau Pink, Vergiss Flecken“
Na wenn dieser Satz nicht schon in die Köpfe eingebrannt ist. :o) Er verkörpert die Marke, die Produkte und das was diese vollbringen sollen. An sich ein sehr prägender und guter Satz!

Vanish und seine Produkte:

Es gibt natürlich nicht nur das neue Vanish Oxi Action Pulver, sondern auch noch weitere Produkte welche ein super Ergebnis gegen Flecken ergeben sollen. Darunter fallen folgende Produkte:
Vanish Oxi Action Gel, Vanish Oxi Action Power Weiss Pulver, Vanish Oxi Action Power Weiss Gel, Vanish Oxi Action Extra Hygiene Pulver, Vanish Oxi Action Extra Hygiene Gel, Vanish Oxi Action Vorwaschspray und Vanish FleckenStopp

Wie man sehr schön erkennen, gibt es von jedem Produkt sowohl die Variation Gel als auch Pulver. So sollte es auch sein, denn die vielen Haushalte waschen am liebsten alle mit unterschiedlichen Varianten.

Anwendung des Pulvers:

Das Pulver kann auf drei unterschiedliche Möglichkeiten angewendet werden, je nachdem wie frisch und intensiv der jeweilige Fleck ist.

In der Waschmaschine

Ihr habt ihr die Möglichkeit einfach einen Dosierlöffel Vanish zum normalen Waschmittel dazu zu geben. Hier sollte bei normalen Flecken ein halber Dosierlöffel vollkommen ausreichen. Besonders angenehm ist, dass das Fleckenpulver schon bei einer Temperatur von 30 ° greift.

Kleidung einweichen

Bei besonders hartnäckigen oder eingetrockneten Flecken ist es natürlich nicht ganz so einfach, diese wieder los zu werden.

Hier wäre es ratsam, die Flecken auf dem jeweiligen Kleidungsstück erst einmal schön einzuweichen.
Hierfür einfach 4 Liter Wasser mit einem Dosierlöffel Vanish vermischen und dann die Kleidung für einige Zeit zum einweichen zugeben. Am besten eignet sich dafür ein Eimer oder anderes Gefäß in welche man die Kleidungsstücke rein tut.

Es sollte allerdings darauf geachtet werden, dass die Kleidung nicht zu lange eingeweicht wird. Empfohlen wird von Vanish dass bunte Wäsche maximal 1 Stunde und weiße Wäsche maximal 6 Stunden eingeweicht werden sollte.

Fleck vorbehandeln

So als dritte Möglichkeit kann man den jeweiligen Fleck natürlich noch vorbehandeln. Hierfür wird eine Paste aus einem ¼ Dossierlöffel Pulver und ¾ Wasser angemischt. Dieses Gemisch auf den Fleck geben und anschließend einreiben. So sollte der Fleck angegriffen und ordentlich behandeln werden.

Unser Fazit:

Wir haben nun das Vanish-Fleckenmittel eine ganze Weile ausgetestet und müssen wirklich sagen, dass wir nicht ganz überzeugt sind.

Wir wollten es an dem weißen Lieblings-Shirt von meiner Schwester austesten, auf welchem sich leider ein böser Cocktailfleck verewigt hat. Wir hatten die Hoffnung, dass das Vanish uns helfen könnte. Doch leider wurden wir eines besseren belehrt. Der Fleck war auch – trotz langem einweichen und zusätzlicher Pulverzugabe beim Waschmaschinengang – noch immer vollständig zu sehen. Es ist wirklich sehr schade.

vorher

th_DSC_2086th_DSC_2264
nachher
th_DSC_2084
Uns ist jedoch auch aufgefallen, dass die anderen weißen Klamotten mit etwas frischeren und kleineren Flecken alle komplett sauber geworden sind. Hier hat man zum Schluss keinen Fleck mehr ausmachen können.

Wir würden daher sagen, dass das Vanish Pulver eher für frische Flecken geeignet ist. Schon etwas ältere und zu starke kann das Pulver wohl leider nicht bekämpfen. Schon schade.
Auch haben wir das Pulver bei farbiger Wäsche benutzt, wobei wir hier schnell wieder von abgekommen sind. Hier bleicht leider die Farbe des jeweiligen Kleidungsstücks etwas aus und das muss wirklich nicht sein.

Unser Gesamtfazit sagt also, dass Vanish für weiße Wäschen ganz in Ordnung ist. Allerdings sind wir auch der Meinung, dass es hätte besser funktionieren können. Einige Flecken sind einfach nicht rausgegangen, auch wenn sie frisch waren. Und gerade dunkle Wäsche ist stark gefährdet auszubleichen und das möchte doch keiner.

Wir werden uns dieses Pulver wohl eher nicht nachkaufen.

Dennoch möchten wir uns vielmals bei der Erdbeerlounge bedanken, dass wir diesen tollen Produkttest durchführen durften. Dieser Test war wirklich sehr interessant und hilfreich!

Wie sieht es mit euch aus? Wart ihr zufrieden?

Lieben Gruß,

Ruby

Die neue Duftlinie „Essential Garden“

Hey meine Lieben,

ich finde es persönlich immer wichtig, dass man ein paar verschiedene Düfte zu Hause stehen hat. Und zwar nicht nur, weil es gut aussieht sondern auch damit man immer wieder mal einen neuen zum Einsatz bringen kann. Man möchte ja auch nicht jeden Tag gleich duften.

Dazu ist es zumindest bei mir so, dass ich mir die Düfte immer je nach Lust und Laune aussuche. Je nach Stimmungslage wähle ich meistens einen anderen Duft. So kann man zumindest ein bisschen den Tag versüßen. ;)

Sehr gefreut habe ich mich, als ich nun ein Päckchen von der Lifestyle Distribution GmbH erhalten habe. In diesem tollen Päckchen waren zwei Düfte der Duftlinie Essential garden enthalten. Ich habe mich riesig gefreut und möchte euch nun die Düfte mal etwas genaue vorstellen und mein Fazit dazu abgeben.

Essential garden

th_DSC_2201
Die Duftlinie:

Die neue Duftlinie Essential Garden entführt mit vier sinnlichen Parfums in den Garten Eden: Forbidden Berries, Hypnotic Musk, Flowers of Eden und Vanilla Affair sind Hommagen an paradiesisch duftende Blüten, saftige Früchte, edle Gewürze und an die Kunst der Verführung. Augenzwinkernd erinnert der Flakon an den Apfel, mit dem Eva Adam in Versuchung geführt hat. Essential Garden ist das kleine Stück Paradies für anspruchsvolle Frauen im daily life.
Quelle: Essential Garden

Ich habe von der Duftlinie folgende beiden Düfte zum Testen erhalten:

Flower of eden – eau de parfum

th_DSC_2205
Der Duft:

Die Eva in jeder Frau liebt den Jasmin und die Rose. Auch die Himbeeren verlocken sie, die bezaubernden Orangenblüten sowieso. Himmlisch, wie schwelgerisch opulent der Garten Eden gedeiht. Wann immer sie Lust hat, diese Oase aus Blumen, Blüten, Früchten und Düften zu genießen und eventuell einen Apfel zu pflücken, träumt Eva sich mitten hinein in das sinnliche Duftwunder des Paradieses.
Quelle: Essential Garden

Inhaltsstoffe lt. Verpackung:

Alcothol denat., Aqua, Parfum, Benzyl Salicylate, Hexyl Cinnamal, Alpha-Isomethyl Ionone, Limonene, Linalool, Citronellol, Citral, Benzyl Alcohol, Benzyl Benzoate, Geraniol, Amyl Cinnamal.

Inhalt & Preis:

Im Flakon sind 30 ml enthalten und das Eau de Parfum kostet ca. 6,99 €. Erhältlich dürfte es in den meisten Drogerien sein. Darunter fallen DM, Müller, Rossmann und andere.

Die Duftnoten:

Kopfnote
fruchtige Akzente wie Cassisknospe und Lychee

Herznote
oppulente Blüten wie Jasmin und bulgarische Rose

Basisnote
sinnliches Moschus und Zedernholz

Der Flakon:

Der Glas-Flakon ist in der Farbe pink/rosa gehalten und hat einen silberfarbenen Pumpspender. Die Form des Flacon ist rund gehalten mit einer mondförmigen Aussparung. Insgesamt erinnert der Flacon an einen angebissenen Apfel. Durch die Form des Flacons liegt dieser auch perfekt in der Hand um damit aggieren zu können.
Der Umkarton ist ebenfalls in pink/rosa gehalten und enthält alle wichtigen Informationen, welche man beim Kauf benötigt.

Auf der Vorderseite des Kartons wurde mit einem Blumenaufdruck aufgepeppt und erlässt durch einen schön geschwungenen Namenszug die Duftrichtung erkennen.
Auf der Rückseite sind die Inhaltsstoffe, Herstellerangaben, Mengenangaben und Haltbarkeitshinweise ersichtlich.

Mein Fazit:

Mir gefällt der Duft “Flowers of Eden” sehr gut. Er eignet sich hervorragend für den Alltag, aber auch für einen netten Abend mit Freunden oder dem Freund. Der Duft ist blumig-süß und unterstreicht die feminine Art einer Frau. Für mich persönlich hat er genau die richtige Nuance und Intensivität. Für den ein oder anderen könnte er eventuell etwas zu süß sein.

Für mich und meine Familie ist er sehr ansprechend und ein sehr schöner Duft für den kommenden Fühling. Er wird mir ein guter Begleiter werden.

Der Duft selber hält auch eine ganze Weile an, sodass man den Tag gut damit über die Runden bekommt. ☺

Vanilla affair – Eau de Parfum

th_DSC_2202
Der Duft:

„Bin ich nur eine Affäre für dich, meine Süße?“ „Frag nicht, genieß den Augenblick!“ „Ich genieße vor allem diesen herrlichen Duft von sinnlichen Blüten und edler Vanille.“ „Ja, endlich hab ich gefunden, was zu mir passt.“ „Meinst du mich oder deinen Duft?“ „Küss mich und rate dann noch einmal!“
Quelle: Essential Garden

Inhaltsstoffe lt. Verpackung:

Alcothol denat., Aqua, Parfum, Linalool, Citronellol, Coumarin, Hexyl Cinnamal, Disodium Edta, BHT.

Inhalt & Preis:

 Flakon sind 30 ml enthalten und das Eau de Parfum kostet ca. 6,99 €. Erhältlich dürfte es in den meisten Drogerien sein. Darunter fallen DM, Müller, Rossmann und andere

Duftnoten:

Kopfnote
duftendem Moschus

Herznote
Vanille und üppiges Heliotrop

Basisnote
Sandelholz

Der Flakon:

Der Glas-Flakon ist in der Farbe gelb gehalten und hat ebenfalls einen silberfarbenen Pumpspender. Die Form des Flacon ist rund gehalten mit einer mondförmigen Aussparung. Insgesamt erinnert der Flacon an einen angebissenen Apfel. Durch die Form des Flacons liegt dieser auch perfekt in der Hand um damit aggieren zu können.
Der Umkarton ist im gleichen gelb gehalten und enthält alle wichtigen Informationen, welche man beim Kauf benötigt.

Auf der Vorderseite des Kartons wurde mit einem Blumenaufdruck aufgepeppt und erlässt durch einen schön geschwungenen Namenszug die Duftrichtung erkennen.
Auf der Rückseite sind die Inhaltsstoffe, Herstellerangaben, Mengenangaben und Haltbarkeitshinweise ersichtlich.

Mein Fazit:

s ist genau mein Duft. Er hat eine Leichtigkeit und angenehme Art die mir super gut gefällt. Da ich insgesamt total auf diese Vanilledüfte stehe, war ich von diesem auch sehr begeistert. Die Intensivität ist genau richtig und hält auch eine ganze Weile an. Insgesamt könnte der Duft vielleicht noch etwas länger anhalten, aber so komme ich auch fast ganz über den Tag.

Dieser Duft ist für alle Vanillieliebhaber und Frauen, die mal etwas besonderes tragen wollen. Mich hat dieser Duft zu 100% überzeugt sodass ich ihn mir mit Sicherheit wieder kaufen werden.
Von den einzelnen Duftnoten habe ich selber nur den duftenden Moschus und die leckere Vanille vernehmen können. Doch diese dafür sehr angenehm!

Dieser Duft ist auf alle Fälle für einen schönen Abend mit dem Freund geeignet, aber auch für die alltäglichen Dinge. Er macht einfach verdammt gute Laune. ☺

Mein Gesamt-Fazit:

Meine Mum und meine Schwester können sich nicht so für den Vanilleduft begeistern, sie mögen da eher die blumigen Düfte. ☺

Flower of Eden wäre hier Ihre Wahl, da sie den blumigen Duft sehr angenehm und lecker finden.
Für mich persönlich sind beide Düfte total klasse, doch mein Favorit ist auf alle Fälle Vanilla Affair. Er hat eine Leichtigkeit und einen Duft, der mich einfach vollends begeistert.

Insgesamt finde ich die Duftlinie von Essential Garden wirklich klasse. Ich habe diese beiden Düfte getestet und ich war begeistert. Daher werde ich gerne auch mal im DM vorbeischauen und an den anderen beiden Sorten schnuppern. Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese nicht genauso gut duften.
Ich finde, dass es sich wirklich lohnt mal im Drogeriemarkt an diesen Düften zu schnuppern und sie sich mit nach Hause zu nehmen. Denn der Preis ist wirklich nicht hoch und dafür halten die Düfte wirklich lange und haben dazu einen angenehmen Duft. Was möchte man mehr.
Ich kann und werde diese Düfte auf alle Fälle weiterempfehlen!

Noch einmal vielen lieben Dank an die Lifestyle Distribution GmbH, dass ich diesen duftenden und wirklich berauschenden Produkttest durchführen durfte. Ich habe auf alle Fälle eine neue Duftlinie für mich entdeckt.

Wie steht es mit euch? Was für Düfte begleiten euch so im Alltag?

Lieben Gruß,

eure Ruby

Bad Heilbrunner Tee - ich war Mittester

Hallo meine Lieben,

bei den Probierpionieren hatte man die Möglichkeit die neuen Teesorten von Bad Heilbrunner zu testen. Leider war es mir nicht vergönnt hier ausgewählt zu werden.

Allerdings hatte ich großes Glück, dass ich von einer lieben Bloggerkollegin „ChrisTa“ zur Mittesterin ausgewählt wurde.

Ich habe mich riesig gefreut, da ich ja eine Teeliebhaberin bin und tagtäglich soviel davon trinke. Ich bin immer wieder begeistert, wenn ich mal neue Sorten austesten darf.

Nachdem ich ausgewählt wurde, erhielt ich ein paar Tage später auch schon mein Testpäckchen, in welchem von jeder Teesorte 5 Teebeutelpäckchen enthalten waren. Fand ich persönlich total klasse, da konnte ich ordentlich testen und meine Schwester und meine Mutter gleich mit ins Boot holen.
Nun möchte ich euch gerne meine Erfahrungen mit dem Tee beschreiben:

Die Firma - Bad Heilbrunner:

1967 wurde im oberbayerischen Bad Heilbrunn das gleichnamige Unternehmen Bad Heilbrunner Naturheilmittel GmbH & Co. KG gegründet. Damit begann die Erfolgsgeschichte eines heute in Deutschland führenden Anbieters von freiverkäuflichen Arznei- und Gesundheitsmitteln.
Quelle: Bad Heilbrunner

Die neuen Teesorten:

th_DSC_2235

„Entspannung“
Kräutertee mit Passionsblume,
Orangenblüten und natürlichem Aroma
th_Entspannung

Was wird angepriesen:

Die entspannende Kräutermischung aus wohlschmeckender Passionsblume und dem fruchtig-leichtem Aroma der Orangenblüte sorgt für eine echte Auszeit vom Alltag und gibt das Gefühl der Entspannung.
Die zusätzlich enthaltenen Kräuter besänftigen, lassen abschalten und schaffen einen Ausgleich bei Hektik oder Stress.
Genießen Sie den Bad Heilbrunner® Tee "Entspannung". Für innere Ruhe und Entspannung
Quelle: Bad Heilbrunner

Zutaten:
Melisse, Zitronengras, Rooibos, Passionsblume (3%), natürliches Aroma, Orangenblüten (0,5%)

Inhalt:
20 Filterbeutel, metallklammerfrei, zu je 2,0 g = gesamt 40 g

Aussehen:
Die Teesorte „Entspannung“ ist ein sehr Kräuterbelassener Tee. Die Teefarbe geht stark in ein sehr helles und blasses Gelb über. Da hier natürlich auch ausschließlich grüne Kräuter bzw. Orangen eingesetzt wurden, wäre es auch sehr irritierend wenn hier der Tee rot werden würde. :o)

Geruch:
Wie einem der Geruch beim Öffnen der Teepackung entgegenströmt kann ich leider überhaupt nicht sagen, da ich ja nur die einzelnen Teebeutel erhalten habe. Ich muss hier allerdings sagen, dass die Teebeutel selber schon intensiv nach Kräuter gerochen haben.
Der fertige Tee hat auch eher mehr nach Kräutern als nach Orange gerochen.

Geschmack:
So, ich muss sagen dass mir bei diesem Tee so ein bisschen die Note der Orange und der Passion gefehlt hat. Größtenteils habe ich leider nur die Kräuter herausgeschmeckt und nur ziemlich zum Schluss ein bisschen Orange.

Insgesamt schmeckt mir der Tee auch wirklich gut, allerdings hatte ich mir einen intensiveren Orangengeschmack erhofft. Dennoch ist es ein sehr bekömmlicher und angenehmer Tee, denn ich jederzeit gerne wieder trinken würde.

Schade ist wirklich nur, dass er teilweise sehr nach Kräutern und nichts anderem schmeckt. Doch dennoch ist es ein angenehmer Kräutertee, denn man sich gerne mal genießen lassen kann.

Wirkung:
Ich habe diesen Tee nach einem anstrengenden Tag getestet und kann jetzt nicht sagen, dass ich viel gelassener und erholter war. Insgesamt ist ein Tee zwar schon beruhigend, besonders weil man sich da meistens die Zeit zum genießen nimmt aber eine wirkliche Entspannungsphase habe ich persönlich leider nicht erlebt.

„Abwehr – Aktiv“
Kräutertee mit Granatapfel, Sonnenhut und natürlichem Aroma
th_Abwehr-Aktiv

Was wird angepriesen:
Der wohlig warme Kräuterteegenuss aus feinfruchtigem Granatapfel, Sonnenhut und Vitamin C unterstützt die Abwehrkräfte auf natürlicher Weise.
Leckere Zitrusfrucht-Akzente von Limette, Orange und Zitronengras verleihen dem Tee eine belebende Geschmacksnote und sorgen für wahre Wohlfühl-Momente in kalter oder warmer Jahreszeit.
Genießen Sie den Bad Heilbrunner® Tee "Abwehr Aktiv". Für gesunde Abwehrkräfte
Quelle: Bad Heilbrunner

Zutaten:
Orangenblätter (31%), Hibiskus, Zitronengras (15%), natürliches Aroma, Brombeerblätter, Zitronenschalen, Sonnenhutkraut (3%), Vitamin C, Limettenschalen (0,8%), Granatapfelsaftkonzentrat getrocknet (0,5%).

Inhalt:
20 Filterbeutel, metallklammerfrei, zu je 1,8 g = insgesamt 36 g

Aussehen:
Die Teesorte „Abwehr-Aktiv“ ist ein sehr intensiver und leckerer Tee. Die Teefarbe ist ein kräftiges und angenehmes rot. Diese Farbgebung wird sich meiner Ansicht nach wohl durch das beinhaltete Granatapfelkonzentrat ergeben.

Geruch:
Wie einem der Geruch beim Öffnen der Teepackung entgegenströmt kann ich leider auch hier nicht sagen, da ich ja nur die einzelnen Teebeutel erhalten habe. Die Beutel an sich haben aber schon einen leichten fruchtigen Geruch abgegeben.
Und auch als fertiger Tee hat man den Granatapfel auf alle Fälle herausgerochen. Er sah nicht nur angenehm rot aus, sondern hat auch ordentlich danach gerochen.

Geschmack:
Diese Teesorte hat mir persönlich sehr gut geschmeckt. Der angegebene Granatapfelgeschmack war tatsächlich in einer angemessenen Note zu erschmecken und das hat mir sehr gut gefallen. Natürlich sind Kräutertees auch etwas schönes, aber wenn man einen Kräutertee mit weiteren Geschmacksrichtungen kauft sollten diese danach schon schmecken. ;)
Hier ist das auf alle Fälle der Fall. Man schmeckt sowohl die Kräuter-, als auch die Granatapfelnote und das hat mir wirklich sehr gut gemundet.

Wirkung:
Nun mit diesem Tee sollen die Abwehrkräfte gestärkt werden. Bei dem derzeitigen Wetterchaos kann das wohl jeder mal als gut gebrauchen, aber ob dies nun wirklich durch den Tee erzielt wird kann ich leider nicht sagen. Ich muss sagen, dass ich mich nach jedem Tee – gerade im Winter – immer wesentlich besser fühle. Sei es nun, weil ich eine innere Wärme erhalte oder aber durch die Kräuterzugaben.

Ob meine Abwehrkräfte tatsächlich gestärkt werden, kann ich leider überhaupt nicht beurteilen. Denke, dann müsste man den Tee auch wesentlich öfters trinken. :o)

„Glücksmoment“
Kräutertee mit Quitten, Sonnenblumenblüten und natürlichem Aroma
th_Glücksmoment

Was wird angepriesen:
Kräutertee trinken und aufblühen - das gelingt mit dem besonderen Geschmack von sonnenverwöhnten Quitten und strahlend leuchtenden Sonnenblumen.
Harmonische Melisse mit Anklängen von Zimt und Orange runden diesen leckeren Wohlfühl-Tee wunderbar ab.
Tasse für Tasse wird so ein Lächeln auf die Lippen gezaubert.
Genießen Sie den Bad Heilbrunner® Tee "Glücksmoment". Für ein freudiges Lebensgefühl
Quelle: Bad Heilbrunner

Zutaten:
Hibiskus weiß, Zitronengras, Äpfel, Melisse (14%), Brombeerblätter, natürliches Aroma, Zimt (5%), Quitten (2%), Orangenblüten (0,5%), Sonnenblumenblüten (0,2%)

Inhalt:
20 Filterbeutel, metallklammerfrei, zu je 1,8g= insgesamt 36 g

Aussehen:
Die Teesorte „Glücksmoment“ ist wieder eher ein Kräutertee mit einer leichten Zugabe von Quitten. Die Farbnuance geht daher wieder eher ins gelbliche hinein.

Geruch:
Wie einem der Geruch beim Öffnen der Teepackung entgegenströmt kann ich leider auch hier nicht sagen, da ich ja nur die einzelnen Teebeutel erhalten habe. Der Beutel und auch der fertige Tee riechen hier stark nach Quitte und Kräutern

Geschmack:
Auch diese Teesorte hat mir relativ gut geschmeckt. Dieser Tee geht wieder eher in die Reihe Kräutertee über, obwohl man die Quittenbeigabe auch herausschmeckt. Somit kann ich sagen, dass auch hier die Geschmacksrichtungen getroffen wurden. Der Tee ist sehr angenehme und lohnenswert zu trinken. Gerade für Kräuterteeliebhaber ist es ein sehr angenehmer Tee, der ein bisschen Abwechslung bringt.

Wirkung:
Dieser Tee soll einem Glücksmomente überbringen, bzw. einen die Laune etwas versüßen. Ich muss ganz ehrlich zugeben, dass ich das jetzt so nicht wahrgenommen habe. Natürlich hat mir der Tee recht gut geschmeckt, aber das er mir Glücksmomente bescherte konnte ich jetzt nicht feststellen.

GUTE NACHT
Kräutertee mit Lavendel und Hopfen
th_Gute-Nacht

Was wird angepriesen:
Naturreiner Lavendel verströmt einen wunderbar entspannenden Duft, der in der Kombination mit Hopfen und Melisse eine harmonische Kräuterteemischung ergibt.
Der Genuss dieses milden Kräutertees sorgt abends für eine Einstimmung auf eine geruhsame Nacht und ein wohliges Einschlafgefühl.
Genießen Sie den Bad Heilbrunner® Tee "Gute Nacht". Für ein wohliges Einschlafgefühl
Quelle: Bad Heilbrunner

Zutaten:
Melisse (28%), Orangenblätter, Zitronengras, Brombeerblätter, Lavendel (10%), Süßholz, Hopfen (2%)

Inhalt:
20 Filterbeutel, metallklammerfrei, zu je 2,0g = insgesamt 40 g

Aussehen:
Die Teesorte „Gute Nacht“ ist auch wieder ein Kräutertee. Die Farbnuance geht auch wieder eher ins gelbliche hinein.

Geruch:
Wie einem der Geruch beim Öffnen der Teepackung entgegenströmt kann ich leider auch hier wieder nicht sagen, da ich ja nur die einzelnen Teebeutel erhalten habe. Der Beutel und auch der fertige Tee riechen hier vor allem nach Kräutern.

Geschmack:
Dieser Tee schmeckt mir auch sehr gut. Der Kräutergeschmack ist doch relativ intensiv und ich schmecke auch nicht wirklich noch etwas anderes groß heraus.
Insgesamt aber ein sehr angenehmer und bekömmlicher Kräutertee!

Wirkung:
Dieser Tee soll für eine ruhige und angenehme Nacht sorgen. Ich muss gestehen, ich habe nach den jeweiligen Tees ruhiger geschlafen. Ob das jedoch jetzt wirklich am Tee selber lag oder aber an den Gesamttagen bzw. –situationen kann ich so nicht sagen.
Das einzige was ich weiß, dass ich mich doch recht gut fühlte nach dem Tee. Aus diesem Grund kann es schon gut sein, dass er eine gewisse Hilfe beim Einschlafen bringen kann!

Mein Gesamtfazit:

Insgesamt haben mir alle vier Sorten wirklich gut geschmeckt. Leider ist es dann doch eher so, dass die meisten wirklich Kräutertees sind. Auch die trinke ich immer mal wieder gerne, doch habe ich auch super gerne mal eine Abwechslung in der Teetasse. Heißt unterschiedliche Früchtetees oder eben Kräutertees mit ein paar weiteren Beigeschmäckern.

Bei den vier Tees oben muss ich wirklich sagen, dass letzten Endes tatsächlich nur der Abwehr Aktiv und der Glücksmoment noch eine andere Note mit ihm Geschmackstest gebracht hat.

Dennoch würde ich sagen, dass man alle vier Tees auf alle Fälle mal probieren sollte. Gerade für Kräuterteeliebhaber sind diese Tees ein leckeres Erlebnis. Der Kräutergeschmack ist nicht zu intensiv und einfach nur sehr lecker. Ich trinke am liebsten Früchtetees, aber muss auch bei diesen Kräutertees sagen das sie sehr bekömmlich und geschmacklich sehr gut sind.

Ein weiteres Plus ist, dass ich keinen mit Zucker oder ähnlichem versüßen musste. Da ich selber eine „Purtrinkerin“ bin, muss der Tee einfach im eigenen Geschmack schon super ankommen. Denn wenn ich Zucker einsetzten müsste, wäre der Tee für mich schon nicht mehr akzeptabel.

Insgesamt kann man diese vier neuen Teesorten von Bad Heilbrunner auf alle Fälle weiterempfehlen!!!

Ich bedanke mich vielmals bei ChrisTa, dass ich Ihre Mittesterin seien durfte. Es hat mir riesigen Spaß gemacht!
Und weiterhin bedanke ich mich bei den Probierpionieren wie Bad Heilbrunner, dass dieser Produkttest überhaupt zu Stande gekommen ist. :o)


Und wie sieht es bei euch aus? Seid ihr Teetrinker und hattet ihr eventuell auch die Möglichkeit diese tollen Tee´s zu testen?

Lieben Gruß,

eure Ruby

R.O.C.S. PRO Sweet Mint

Hallo meine Lieben,

vor kurzer Zeit habe ich eine tolle E-Mail von der Firma R.O.C.S erhalten. In dieser Stand, dass ich die neue Teeth Whitening Zahnpasta der Firma testen durfte.

Sehr gerne habe ich dies getan und möchte euch ein bisschen über die Zahnpasta R.O.C.S. PRO Sweet Mint und meine Meinung darüber erzählen.

Informationen zur Zahnpasta:

th_DSC_2257
STUFE 1. DIE AUFHELLUNG DER ZÄHNE DURCH DIE ENTFERNUNG DER GEFÄRBTEN FLECKEN VON DER OBERFLÄCHE DER ZÄHNEN

Es ist für die Aufhellung und die Glanzverleihung bei Zähnen, die Aufrechterhaltung der Weiße des Lächelns, die Verstärkung des Zahnschmelzes und des Zahnfleisches vorbestimmt.
Für eine makellose Schönheit Ihres Lächelns und saubere Zähne
Sichere Formel enthält kein Fluor, Natriumlaurylsulfat, Parabene und Farbstoffe
Geeignet für dauerhafte tägliche Anwendung.
Sweet Mint für diejenige, die einen angenehmen Geschmack mit ausgeprägten Noten von süßer Minze lieber bevorzugen.
Quelle: R.O.C.S.

Inhaltsstoffe laut Verpackung:
Sorbitol, Silica, Glycerin, Sylitol, Cocamidopropyl Betaine, Flavor, Xanthan gum, Calsium Glycerophosphate, Bromelain, Magnesium Chloride, Sodium Benzoate, Sodium Saccharine, o-cymen-5-ol

Erwerbbar:
In alle Apotheken, ob diese nun Online oder vor Ort sind. Meistens muss die Zahnpasta jedoch bei vor Ort Apotheken ebenfalls bestellt werden. Meine Apothekerin teilte mir mit, dass diese Zahnpasta nur auf Bestellung geordert wird und nicht vorrätig liegt.

Kosten:
Eine Tube mit 100 ml Zahnpasta bekommt ihr für einen stolzen Preis von 8,24 €.

Mein Fazit:

Ich habe die Zahnpasta von R.O.C.S. nun einige Tage schon benutzt und kann mein erstes Urteil darüber fällen.

Zu allererst ist mir natürlich mal der Preis aufgefallen. Über 8,00 € für eine 100 ml Zahnpasta ist schon eine ganze Menge, da erwarte ich persönlich richtig viel von. Denn das Geld muss man ja auch erst einmal erarbeiten. ☺

Ich habe mir die Zahnpasta in meiner Hausapotheke besorgt. Vorrätig war diese jedoch nicht. Jedoch konnte sie mir schnellstmöglich besorgt werden. Schon am nächsten Tag konnte ich die Zahnpasta im Laden abholen und mit dem Test beginnen.
Die Bestellabwicklung verlief also ohne Probleme!

Nun aber etwas zur Zahnpasta an sich.

Die Zahnpastatube liegt gut in der Hand und kann ohne Probleme gedrückt und somit benutzt werden. Sie ist leicht zu bedienen und daher für alle Altersklassen geeignet, auch wenn Kinder wohl besser eine Zahnpasta ohne Whitening Effekt benutzen sollten.
th_DSC_2261
Die Zahnpasta selber hat eine recht durchsichtige Farbe und ist ordentlich dickflüssig, sodass sie ohne Probleme auf der Zahnbürste verteilt werden kann. Auch hat die Öffnung eine gute Größe, sodass genau die richtige Menge auf der Zahnbürste landet. Finde ich persönlich gut, bevor einem alles herausschwappt.

Schon wenn man an der Zahnpasta riecht, kommt einem ein sehr angenehmer nicht zu intensiver Minzgeruch entgegen. Der Geschmack dieser Zahnpasta ist ebenfalls recht angenehm. Ein Minzgeschmack ist nur leicht zu vernehmen und auch die scharfe Note ist nicht zu stark, sodass es einen guten Geschmack im Mund abgibt.

Der Frischegeruch im Mund hält auch ein paar einzelne Stunden an, sodass man sich eine ganze Weile noch richtig frisch fühlt.

Beim Putzen selber kommt ein bisschen Schaum auf allerdings nur in einer sehr geringen Menge. Doch wie ich jetzt schön öfters gehört habe sind gerade diese Zahnpastatuben besser geeignet um die Zähne zu reinigen. Ob dies der Fall ist, sei mal dahingestellt.

Ich benötige beim Putzen einfach diesen Schaum, daran bin ich einfach gewöhnt. Doch ich denke, dass man sich das auch umgewöhnen könnte wenn man wollen würde.

Hier ist es aber noch in Ordnung, da zumindest ein bisschen Schaum aufkommt.
Weißere Zähne habe ich bisher noch nicht erhalten, allerdings kann man das denke ich nach 1-5 Wochen noch nicht wirklich feststellen. Hier muss ich die Zahnpasta auf alle Fälle noch etwas länger anwenden um darüber eine wirkliche Aussage treffen zu können.

Allerdings ist diese Zahnpasta auch nur die erste Stufe der Zahnaufhellung. Diese Zahnpasta ist für den täglichen Gebrauch geeignet und soll die Zähne beim polieren weißer machen und gleichzeitig schön reinigen. Doch um einen langanhaltenden Erfolg zu erzielen, sollte man noch das Geld von R.O.C.S ca. 4 Wochen anwenden. Erst dann heißt es, dass die weiße länger anhalten sollte.
Was mir allerdings schon sehr früh aufgefallen ist, dass die Zähne sich viel glatter und sauberer anfühlen. Schon nach den ersten paar Einsätzen ist dies spürbar zu merken! Das finde ich persönlich sehr schön, gerade weil es einfach länger anhält. :o)

Laut Herstellerangaben soll diese Zahnpasta auch vor Karies und Entzündungen schützen. Genauso wie es der Bildung von Bakterien vorbeugen soll. Ein guter und interessanter Nebeneffekt, denn allerdings nur der Zahnarzt bestätigen könnte. Meinen nächsten Termin habe ich aber erst in ein paar Monaten. Von daher kann ich da jetzt persönlich nichts zu sagen, aber ich werde es im Hinterkopf behalten und danach fragen.

Insgesamt bin ich doch recht zufrieden mit der Zahnpasta. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob ich sie mir immer wieder kaufen würde. Mir ist der Preis einfach doch etwas teuer, doch das sollte wirklich jeder für sich selber entscheiden.

Ich möchte mich bei der Firma R.O.C.S. TRADING GmbH bedanken, dass ich bei diesem tollen Produkttest dabei sein durfte.

Wie sieht es bei euch aus? Durftet ihr auch bei diesem tollen Produkttest teilnehmen?

Lieben Gruß,

eure Ruby

Actimel - Geld-zurück-Aktion

Hallo meine Lieben,

am Wochenende war ich mit meiner Mum einkaufen und da ist uns ein riesiger Ständer ins Auge gefallen. Auf diesem wurden wir darauf aufmerksam gemacht, dass man die neuen Sorten von der Danone Activia Creme Genuss und Actimel testen darf. Da wir Actimel noch nie getrunken hatten und uns diese schon lange mal interessiert haben, haben wir uns gedacht wir nehmen sie uns mal mit und testen das ganze gleich mal. :o)

Wie ihr an der Testaktion teilnehmen könnt ist in meinem letzten Beitrag ersichtlich, welchen ich extra für diese Aktion online gestellt habe.

Nach langem überlegen und vor dem Kühlschrank stehend, haben wir uns letzten Endes für die beiden Sorten Himbeere und Erdbeer-Banane entschieden.

So und nun habe ich beide Sorten getestet und werde euch darüber berichten:

Danone Actimel
th_DSC_2189
Geschmacksrichtung: Himbeere
Milcherzeugnis mit Vitamin B6 und D, 2,0 % Fett im Milchanteil

Beinhaltende Zutaten:
Joghurt, entrahmte Milch, Zucker, Himbeeren (1,7%), Traubenzucker, Cranberrysaft aus Cranberrysaftkonzentrat (0,4%), natürliches Aroma, Vitamin B6 und D, Kultur Lactobacillus casei*

Inhalt & Kosten:
Die Produkte von Danone kann man sowohl im E-Center, Edeka, REWE oder auch in anderen Supermärkten einkaufen.
Eine Packung besteht aus unterschiedlich vielen Bechern. Es gibt 4er, 6er, 8er und 12er Becher. Ich habe mir einen 8er Becher geholt, welche insgesamt.... g enthalten. Wir haben dafür 1,69 € bezahlt.

Verpackung:
Umwickelt sind die acht Becher von einer Papierverpackung, auf welcher alle notwendigen Informationen enthalten sind. Finde ich persönlich total übersichtlich und gut gelöst.
Die mittelgroßen Becher selber sind sehr gut einzuteilen. Es ist eine genau richtige Portion für zwischendurch.

Allerdings finde ich es etwas blöd daraus zu trinken. Ich bleibe immer wieder mit meiner Zunge am Rand hängen und dieser ist schon etwas kantiger.

Geruch, Aussehen & Geschmack:
Schon beim Öffnen des Bechers stach mir ein angenehmer Himbeergeruch entgegen. Das Trinken funktioniert an sich sehr einfach und die Flüssigkeit sieht sehr cremig aus. Man kann keinerlei Stücke erkennen und auch so macht es einen sehr appetitlichen Eindruck.

Vom Geschmack her, war es sehr angenehm cremig und verdammt leicht für den Magen. Irgendwie kam ein bisschen das Gefühl auf, dass ich einen Fruchtzwerge-Joghurt trinken würde.
Es schmeckt super lecker nach Himbeere und hat dennoch keinen allzu intensiven Geschmack. Man schmeckt dennoch die Milch heraus und kann es total genießen.

Mir hat er persönlich sehr gut geschmeckt und ich könnte mir gut vorstellen, dass Actimel gerade als kleiner Zwischensnack richtig gut ankommt.

th_DSC_2225
Geschmacksrichtung: Erdbeer-Banane
Milchmischerzeugnis mit Vitamin B6 und D, 2,0 % Fett im Milchanteil

Beinhaltende Zutaten:
Joghurt, entrahmte Milch, Zucker, Erdbeeren (1,3%), Banane (0,8%), Traubenzucker, natürliches Aroma, Vitamin B6 und D, Kultur Lactobacillus casei*

Inhalt & Kosten:
Meine Mum hat sich ebenfalls einen 8er Becherpackung geholt, welche insgesamt.... g enthalten. Sie hat hierfür ebenfalls 1,69 € bezahlt.

Verpackung:
Die Verpackung sieht identisch mit der Himbeerpackung aus!

Geruch, Aussehen & Geschmack:
Schon beim Öffnen des Bechers stach mir ein angenehmer Bananengeruch entgegen. Und wenn man ganz genau riecht, dann merkt man auch den leichten Erdbeergeruch, der allerdings keinesfalls der Hauptpart ist. Das Trinken funktioniert an sich sehr einfach und die Flüssigkeit sieht sehr lecker und cremig aus. Es sind keine Stücke enthalten und auch so macht es einen sehr appetitlichen Eindruck.
Vom Geschmack her war es sehr angenehm cremig und verdammt leicht für den Magen. Irgendwie kam ein bisschen das Gefühl auf, dass ich einen Fruchtzwerge-Joghurt trinken würde.

Es schmeckt super lecker nach Banane und auch nach Erdbeere. Hätte erst gedacht, dass der Erdbeergeschmack nicht herauskommt, doch ich habe mich geirrt. Es ist sehr angenehm und verdammt lecker.
Mir hat auch diese Sorte sehr gut geschmeckt.

Gesamtfazit:
Insgesamt haben mir beide Actimel-Sorten sehr gut geschmeckt, sodass ich dieses Mal gar keinen wirklichen Favoriten habe.

Auch hier finde ich es wieder super, dass diese sehr fettarm sind dadurch leicht bekömmlich. Ich finde Actimel nach diesem Test wirklich gut, wobei ich dann doch lieber den Joghurt esse statt diesen zu Trinken. Ich weiß nicht, irgendwie kann ich es da mehr genießen. :o)

Ich würde Actimel dennoch jederzeit weiterempfehlen.

Ich möchte mich vielmals bei der Firma Danone bedanken, dass sie diese Cash-Back Aktion ins Leben gerufen haben. So haben wir Actimel mal kennengelernt und konnten uns eine eigene Meinung bilden. Vielen Dank für diese Möglichkeit!

Wie steht ihr zu Actimel? Habt ihr sie schon probiert? Solltet ihr sie noch nicht getestet haben, dann macht doch einfach noch mit. Getestet werden kann mit Geld-zurück-Garantie noch bis Ende April. Also nichts wie los zum einkaufen.

Lieben Gruß,

eure Ruby

Knack & Back - Buttermilchbrötchen & Croissant

Hey meine Lieben,

und nun haben wir auch schon die nächsten beiden Produkte der Firma Knack & Back ausgiebig getestet und darüber möchte ich euch berichten.

Am darauffolgenden Sonntag haben wir uns noch einmal ein schönes Sonntagsfrühstück bereitet und darin waren die beiden Produkte Buttermilch-Brötchen und Croissant mit einbezogen.
Gerne könnt ihr euch noch einmal in meinem letzten Bericht darüber informieren, wer die Firma Knack & Back ist, was sie alles für Produkte herstellt und wie uns die letzten Produkte geschmeckt haben.

Als erstes nehmen wir uns mal die Buttermilch-Brötchen zur Brust.
th_DSC_3072
Was sagt Knack & Back darüber:
Unsere süße Spezialität mit Buttermilch: Die leckeren Buttermilchbrötchen schmecken nicht nur zum Frühstück, sondern vor allem auch jederzeit zwischendurch – zum Beispiel zusammen mit einem frisch aufgebrühten Latte Macchiato oder auch mit einer Tasse von Ihrem Lieblingstee. Die 250g-Dose enthält genügend Teig für sechs süße Versuchungen, mit denen Sie Jung und Alt begeistern werden!
Quelle: Knack & Back

Wir haben Brötchen gebacken:
In meiner Knack & Back Packung waren 6 Buttermilch-Brötchen enthalten.
Sehr schön finde ich auch hier an der Verpackung, dass man diese mit einem kleinen Plopp öffnen kann. An der Packung gibt es ein kleines Bändchen, an welchem man einfach zeiht und die Dose öffnet sich im Grunde wie von selber. Man benötigt nicht viel Kraft. Finde ich persönlich klasse, denn so können auch Kinder oder alte Menschen diese Produkte benutzen.

Sobald das Bändchen einen bestimmten Punkt erreicht hat, gibt es einen kleinen Plopp und die Dose ist in der Mitte geöffnet. Jetzt heißt es nur noch, das restliche Papier abziehen und den Teig herausnehmen.
th_DSC_2103
Was auf alle Fälle erwähnenswert ist, dass der Teig einfach nur lecker und total frisch riecht. Man kann sich eigentlich gar nicht vorstellen, dass diese Brötchen nicht schmecken könnten. *g*
Gut gemacht ist auch, dass der Teig schon vorgeschnitten ist. Man muss nur noch die einzelnen runden Teile abziehen bzw. mit einem Messer abschneiden und hat somit auch genau gleichgroße Stücke.
th_DSC_2104
Die einzelnen Stücke legt man nun auf ein Blech, welches mit Backpapier ausgelegt ist und schon kann es losgehen mit dem Backen.

Dann das ganze Blech nur noch in den Ofen schieben und bei 170°C auf Ober-/Unterhitze backen.
Nach ca. 10 – 15 Minuten sind die Brötchen fertig und man kann die Brötchen aus dem Ofen nehmen. Hier variiert die Zeit von 5 Minuten, da jeder doch eine andere Bräune bei Brötchen möchte. Es besteht also die Möglichkeit einfach etwas länger zu warten und hat bräunere oder eben anders herum.
th_DSC_2110
Unsere Brötchen haben wir ca. 15 Minuten drinnen gelassen. Sie haben eine schöne Bräune bekommen und sind super aufgegangen im Ofen. Dazu haben die Brötchen einfach einen super leckeren und frischen Geruch in meiner Küche verteilt. Schon beim Backen kam ein angenehmer Frühstücksduft aus dem Ofen heraus und dieser hat sich bei den Brötchen nicht verändert.
th_DSC_2111
Nun nur noch die Brötchen auf die Teller verteilen oder ins Brotkörbchen und schon kann es losgehen mit Frühstücken.

Unser Buttermilch-Brötchen Fazit:

Unsere Packung mit 6 Stück dieser Brötchen war wirklich sehr schnell leer gegessen. Der Geschmack der Brötchen ist warm einfach nur fabelhaft und super lecker. Eben einfach wie frische Buttermilch-Brötchen schmecken sollten. Wir waren total begeistert und sind uns sicher, diese Brötchen werden wieder bei uns im Ofen landen.

Besonders schön ist auch, dass die Brötchen sogar kalt unglaublich gut schmecken Sie haben einen angenehmen Nachgeschmack, den ich persönlich als total super lecker einstufe. Für mich sind das wirklich „Aufback-Brötchen“ die man auf alle Fälle weiterempfehlen sollte.
Dazu ist die Handhabung super einfach, sodass jede Altersklasse damit zurecht kommen dürfte.
Weiterhin finde ich es angenehm, dass die Produkte von Knack & Back nicht eingefroren werden müssen. Sie halten im Kühlschrank einige Monate, sodass man sie immer frisch herausholen kann.
Uns haben die Buttermilch-Brötchen auf alle Fälle überzeugt!!

Als kleine Sonntagszugabe haben wir an diesem Morgen noch die Croissant mit zubereitet.

th_DSC_3073
Was sagt Knack & Back darüber:

Unser Klassiker ist immer wieder anders – und vor allem immer wieder soo unglaublich lecker: 250g Teig, das sind genau sechs ofenfrische Croissants für Ihr knusprig-warmes Frühstück „wie Gott in Frankreich!“
Am besten schmecken die Croissants ganz klassisch mit frischer Butter, aber auch andere Aufstriche wie Marmelade harmonieren hervorragend mit dem beliebten Teig. Und wer möchte, kann sogar richtig kreativ werden.

Quelle: Knack & Back

Wir haben Hörnchen gebacken:

In meiner Knack & Back Packung waren 6 Croissants enthalten.
Wie schon die Packung von den Buttermilch-Brötchen, wird auch diese Verpackung an einem Bändchen ganz einfach geöffnet, bis der Plopp zu hören und zu sehen ist.

th_DSC_2106
Auch hier riecht der Teig wieder super frisch und mehr als angenehm. Da bekommt man einfach schon vorher total Hunger. ☺
Diesen Teig muss man nur noch ausrollen und an den gekennzeichneten Stellen einschneiden, sodass Teigdreiecke entstehen. Es ist super einfach und im Grunde kann man hier überhaupt nichts falsch machen.
th_DSC_2107th_DSC_2108
Nun muss nur noch die Breite Seite des Teiges zur Spitze aufgerollt werden. Man erkannt eigentlich sofort, ob es richtig ist. Da man ja schon einmal Croissants gesehen hat ist es nicht schwer den Teig richtig zu rollen.
Die fertig gerollten Stücke jetzt nur noch auf ein Blech (wir haben es bei die Brötchen mit dazu gelegt) legen, welches ebenfalls mit Backpapier ausgelegt wurde und ab damit in den Ofen bei gleicher Temperatur wie bei den Brötchen.

Nach ebenfalls ca. 10 – 15 Minuten sind auch die Hörnchen fertig und man kann diese aus dem Ofen nehmen. Hier variiert die Zeit auch von 5 Minuten, da jeder Geschmack ja anders ist. Der eine will bräunere Croissants und der andere hellere. ☺

th_DSC_2110
Da wir die Brötchen und Croissants auf ein Blech gelegt haben, waren auch diese ca. 15 Minuten im Ofen. Sie sind schön aufgegangen, haben wunderbar lecker gerochen und waren ordentlich braun geworden. Wir hatten schon vom hinsehen einfach nur Hunger und Lust darauf diese tollen Produkte zu probieren.
th_DSC_2111
So, dann die Croissants noch auf den Teller und mit Butter, Marmelade oder ähnliches genießen. Aber auch ohne alles sind diese Croissants einfach supermega lecker.

Unser Croissants Fazit:

Auch die Croissants haben einen sehr leckeren und krossen Geschmack. Sie schmecken so als hätte ich sie gerade beim Bäcker gekauft. Sie sind schöne knusprig und krümeln sogar ein kleines bisschen. Eben einfach so, wie man es bei Croissants gewöhnt ist.
Für unser Frühstück waren sie einfach nur perfekt. Sie haben super lecker geschmeckt und auch kalt sind sie noch extrem genießbar.

Auch hier ist die Handhabung total einfach und der Geschmack oberlecker. Wir können auch diese beiden Produkte von Knack & Back auf alle Fälle weiterempfehlen.

Ich kann euch nur empfehlen, solltet ihr die Produkte von Knack & Back noch nicht kennen holt euch diese einfach mal nach Hause. Ihr werdet mit Sicherheit von der Qualität überzeugt werden und diese gerne an eurem Frühstückstisch anbieten!

Lieben Gruß,

eure Ruby

Heinz Hot Sauce

Hey meine Lieben,

ich habe von der Firma Heinz die Möglichkeit erhalten, dass ich die neuen Heinz Hot Saucen testen darf. Ich habe mich riesig gefreut und als das Päckchen vor einigen Tagen eingetroffen ist, waren wir wirklich total begeistert.

Erhalten haben wir ein tolles Paket mit drei verschiedenen Saucensorten:
th_DSC_3041

- Hot Sauce „Yellow Habanero“
- Hot Sauce „Green Jalapeno“
- Hot Sauce „Chipotle & Garlic“


Als kleine Bonuszusage haben wir noch ein wirklich tolles und scharfes Heinz Messer bekommen. Wir haben uns wirklich total gefreut und dieses schon im Einsatz gehabt. Es funktioniert einwandfrei und sieht dazu noch richtig schick aus mit dem Holzgriff.

Nun möchte ich euch zu den einzelnen Saucen ein bisschen was erzählen, damit ihr auch wisst wie diese nach meinem Test ausfallen.

Hot Sauce „Yellow Habanero“
th_DSC_2213

Was sagt der Hersteller über diese Sauce:
Heinz Yellow Habanero ist eine feurig-scharfe Chilisauce mit original mexikanischen Habanero-Schoten, die die perfekte Würzung für einen köstlichen, pikanten Geschmack bietet.

Was für Zutaten sind enthalten:
Branntweinessig*, Habanero Chilis (14%), Paprika, Zucker, Zwiebel, Salz, Knoblauch, Verdickungsmittel (Xanthan). *Österreich: Weingeistessig

Verpackung, Füllmenge & Preis:
Gut finde ich, dass die Produktverpackung auf die jeweilige Sauce abgestimmt ist. Man kann auch sofort erkennen welchen Schärfegrad die Sauce hat und wie farblich einfach aussieht. Den bekanntlich isst das Auge ja mit und da hat man so bessere Chancen.

In einem Fläschchen sind 150 ml enthalten und kosten aktuell bei Amazon ca. 3,30 €. In den Läden habe ich diese Saucen noch nicht entdeckt.

Schärfegrad:
Der jeweilige Schärfegrad wird schön ersichtlich auf der Saucen-Flasche aufgezeigt, so dass man sich daran doch orientieren kann.

Die Sauce Yellow Habanero wurde mit 3 Jalapenos (sehr scharf) vergeben, sodass sie also nicht für jeden so geeignet sein wird.

Da ich nicht so oft scharf esse, ist es für mich eine doch schon starke Schärfe. Hier muss ich genau aufpassen, dass ich nicht zu viel zum Kochen verwende damit es nicht zu scharf wird. Mein Freund hingegen mag es eigentlich immer mal wieder ganz gerne etwas schärfer zu essen.

Konsistenz:
Die Konsistenz ist eher dünnflüssig, weshalb man die Saucen hervorragend zum Kochen verwenden kann. Die Saucenfarbe ist ein dunkles Gelb, was an den gelben Habanero Chilis liegen sollte.

Geruch & Geschmack:
Diese Sauce riecht relativ sauer, sobald man die Flasche öffnet. Aber auch die Habanero-Chillis sind im Geruch erkennbar.

Der Geschmack ist im Gesamten sauer, jedoch nicht zu sauer. Ich hatte durch den Geruch erst etwas bedenken, doch das hat sich schnell verflüchtigt. Auch der Habanero-Chili-Geschmack kommt sehr gut heraus.

Insgesamt kann man wirklich sagen, dass diese Sauce relativ fruchtig schmeckt und ein frisches Gefühl vermittelt.

Hot Sauce „Green Jalapeno“
th_DSC_2213

Was sagt der Hersteller über diese Sauce:
Heinz Green Jalapeno ist eine mittelscharfe Chilisauce mit grünen Jalapeno-Schoten, die die perfekte Würzung für einen köstlichen, pikanten Geschmack bietet.

Was für Zutaten sind enthalten:
Branntweinessig, Jalapeño Chilis (13%), Chili, Zucker, Paprika, Zwiebel, Knoblauch, Salz, Kräuter- und Gewürzextrakte, Spinatextrakt, Verdickungsmittel (Xanthan)

Verpackung, Füllmenge & Preis:
Gut finde ich, dass die Produktverpackung auf die jeweilige Sauce abgestimmt ist. Man kann auch sofort erkennen welchen Schärfegrad die Sauce hat und wie farblich einfach aussieht. Den bekanntlich isst das Auge ja mit und da hat man so bessere Chancen.

In einem Fläschchen sind 150 ml enthalten und kosten aktuell bei Amazon ca. 3,30 €. In den Läden habe ich diese Saucen noch nicht entdeckt.

Schärfegrad:
Der jeweilige Schärfegrad wird schön ersichtlich auf der Saucen-Flasche aufgezeigt, so dass man sich daran doch orientieren kann.

Die Sauce Green Jalapeno wurde mit 2 Jalapenos (scharf) vergeben, sodass sie für einige eventuell nicht unbedingt geeignet ist.

Da ich nicht so oft scharf esse, ist es für mich eine gerade noch angenehme Schärfe. Hier muss man dennoch aufpassen, dass nicht zu viel beim Kochen verwendet wird.

Konsistenz:
Die Konsistenz ist leicht dickflüssig und hat einige Stückchen enthalten. Die Saucenfarbe ist ein dunkles Grün, was an den gelben Chipotle Chilis liegen sollte.

Geruch & Geschmack:
Diese Sauce ebenfalls sauer, sobald man die Flasche öffnet. Aber auch ein Jalapeno-Geruch strömt einem leicht entgegen.

Der Geschmack ist im Gesamten schon sehr sauer, aber gerade noch in Ordnung.
Weiterhin schmeckt es auch etwas salzig und ein wenig nach Jalapeno und Knoblauch.
Insgesamt kann man sagen, dass diese Sauce sehr frisch und scharf schmeckt.

Hot Sauce „Chipotle & Galic“
th_DSC_2213

Was sagt der Hersteller über diese Sauce:
Heinz Chipotle and Garlic ist eine mild-rauchige Chilisauce mit einem Hauch von Knoblauch, die die perfekte Würzung für einen köstlichen, pikanten Geschmack bietet.

Was für Zutaten sind enthalten:
Branntweinessig, Tomatenmark, Chipotles Chilis (4%), Zucker, Zwiebel, Salz, Kräuter, Knoblauch, Gewürze geräuchert, Paprika, Gewürzextrakt, Verdickungsmittel (Xanthan)

Verpackung, Füllmenge & Preis:
Gut finde ich, dass die Produktverpackung auf die jeweilige Sauce abgestimmt ist. Man kann auch sofort erkennen welchen Schärfegrad die Sauce hat und wie farblich einfach aussieht. Den bekanntlich isst das Auge ja mit und da hat man so bessere Chancen.

In einem Fläschchen sind 150 ml enthalten und kosten aktuell bei Amazon ca. 3,30 €. In den Läden habe ich diese Saucen noch nicht entdeckt.

Schärfegrad:
Der jeweilige Schärfegrad wird schön ersichtlich auf der Saucen-Flasche aufgezeigt, so dass man sich daran doch orientieren kann.

Die Sauce Chipotle Garlic wurde mit 1 Jalapenos (leicht scharf) vergeben, sodass sie für die meisten von der Schärfe her in Ordnung sein sollte.

Da ich nicht so oft scharf esse, ist es für mich eine genau richtige Schärfe die ich ohne Probleme vertrage und zu mir nehmen kann. Dennoch sollte man auch hier beim Würzen langsam und vorsichtig umgehen.

Konsistenz:
Die Konsistenz ist extrem dünnflüssig, weshalb man die Saucen hervorragend zum Kochen verwenden kann. Des Weiteren sind vereinzelt kleine Stückchen von den Gewürzen enthalten. Die Saucenfarbe ist ein dunkles Rot.

Geruch & Geschmack:
Diese Sauce riecht leicht nach geräuchert, säuerlich und nach Knoblauch. Eigentlich ein recht angenehmer Geruch

Der Geschmack ist im Gesamten schon sauer, aber auch salzig und tomatig. Auch merkt man am Geschmack diesen räuchertatsch, der auch schon im Geruch mit enthalten ist. Ganz zum Schluss schmeckt man auch den Knoblauch heraus.

Diese Sauce hat eine wirklich angenehme Schärfe und kann zu einigen Gerichten eingesetzt werden

Mein Fazit der Saucen:

Ich muss sagen, dass es mir alle drei Saucen angetan haben. Man kann wirklich viele Gericht damit verfeinern und etwas Schärfe hineinbringen.

Am besten finde ich persönlich die „Chipotle & Garlic“, aber das könnte daran liegen dass ich diese am besten vertrage auch mal pur zum Steak.

Natürlich sind auch die anderen Saucen super dazu geeignet, sich neu zu entdecken und neue Gerichte zu kreieren.

Insgesamt muss ich sagen, dass ich alle drei Saucen klasse finde. Besonders gut finde ich, dass aus den Flaschen an sich immer nur langsam die Sauce heraustropft. Die einen werden es zu wenig finden, ich finde es genau richtig. Denn so kann es nicht so leicht passieren, dass man zu viel ins Essen gibt und am Schluss keiner mehr die Schärfe ab kann. ☺

Auch würde ich für mich persönlich meinen, dass die Chilischoten genau richtig vergeben wurden und auch die Schärfe der einzelnen Saucen trifft. Dies kann natürlich für jemanden, der extrem viel und gerne Scharf ist genau anders sein. Doch so ist mein Eindruck entstanden. ☺

Rezept:

Würzige WOK-Nudeln:

Zutaten für 2 Portionen:
- 250 g gebratenes Schweinesteak, in Streifen geschnitten
- 3 Frühlingszwiebeln
- 2 Stangen Sellerie
- 200g Sojasprossen
- 1 rote Chilischote, fein gehackt
- 1 Karotte
- 1 kleines Stück frischer Ingwer, gehobelt
- 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
- 400g gekochte Wok-Nudeln
- 2 EL Pflanzenöl
- 2 TL Heinz Hot Sauce - Yellow Habanero


Zubereitung
Das Öl in den Wok geben und heiß werden lassen.
Das Gemüse in kleine Streifen schneiden und zusammen mit Ingwer, Knoblauch und Sprossen zwei Minuten im Wok scharf anbraten.

Die Steakstreifen zugeben und eine Minute erhitzen.
Die Nudeln untermischen und alles zusammen bei großer Hitze kurz weiterbraten.
Den Wok vom Herd nehmen und die Heinz Hot Sauce - Yellow Habanero untermischen.

Guten Appetit!

Vielen lieben Dank an die Firma HEINZ, dass ich diese wirklich tollen neuen Saucen testen durfte. Gerade jetzt, wenn die Grillzeit wieder beginnt, werden sie mit Sicherheit wieder Öfters zum Einsatz gebracht. ☺

Wie steht ihr zu scharfem Essen? Esst ihr gerne scharf oder eher nicht?

Lieben Gruß,

eure Ruby
-->